KunstNet uses Cookies. Details.
  • Ist es anmaßend von mir, den Begriff Kunst zu verwenden?

  • lisa
    lisa Ist es anmaßend von mir, den Begriff Kunst zu verwenden?
    Hallo Ihr Künstler, Kreativen, Kenner, Könner, Kritiker ...

    Ich bin froh, dieses Forum gefunden zu haben. Hier kann mir vielleicht mal jemand die Meinung sagen, der sich auskennt.
    Was meine lieben Freunde und Verwandte so äußern, ist vielleicht immer schöngefärbt.
    Also, bitte seid so lieb, und schaut mal bei mir rein. Ich brauche jemanden, der mich auf den Boden der Tatsachen zurückholt, falls nötig.

    Vielen Dank erst mal vorab.

    Lisa
    Signature
  • paracryl
    paracryl
    Hallo Lisa!

    Ist auf jeden Fall mal ne lustige Idee auf Schallplatten zu malen.

    Was deine Bilder angeht kann ich durch die schlechten Fotos nur sagen, dass dein Talent durchaus erkennbar ist, mir langt die Darstellung der Fotos so leider eben nicht, um mich mehr darüber äußern zu können.

    Versuch sie doch mal an die Wand zu hängen und von der Höhe zu fotografieren. Besonders die ohne Relief sind schwierig richtig zu erkennen. Dann schreibe ich dir gerne mehr dazu!
    Signature
  • GasiL
    Hallo Namensvetterin :wink:
    Ich habe mir gerade mal Deine Homepage angeschaut. Die Page ist von der Aufmachung ok. Die Idee, auf Schallplatten zu malen, ist auch ok (wie kamst Du eigentlich darauf?) - mal was Neues. Allerdings würde ich das Ganze eher in den Deko-Bereich einordnen, nicht als Kunst bezeichnen. Zu Deiner Eingangsfrage also: Ja - aber mach Dir nichts draus, Du bist hier in guter Gesellschaft...
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • lisa
    lisa
    Hallo Paracryl und Lisa,
    danke schön erstmal, daß Ihr mir etwas von Eurer Zeit geschenkt habt.
    Ja, also die Fotos haben mich schon eine Menge Nerven gekostet. Ich kriege es einfach mit meiner popeligen Digi-Kamera nicht besser hin. Vielleicht sollte ich die restlichen Sonnentage benutzen, und alles mal ins Freie schleppen, und dort fotografieren.

    Wie ich auf die Idee gekommen bin? Mein Mann betreibt einen Plattenladen. Und manchmal haben wir mit Leuten zu tun, die ihre Scheiben einfach wegwerfen wollen, weil sie zu zerkratzt sind z.B.
    Und ich kenne Leute, die aus alten Schallplatten neue Gegenstände machen, wie Obstschalen oder Handtaschen. Und irgendwann hat es bei mir eben "pling" gemacht, und die Idee kam zu mir. Wie das halt so ist. Ich wollte immer gerne malen, habe aber immer vor mir selbst Ausreden gehabt, wie keine Zeit, kein Talent, kein Geld. Aber jetzt probiere ich aus, was geht, und es macht mir immer mehr Spaß.

    Ich gebe gerne zu, daß ich selbst mein größter Fan bin. Mir gefällt, was ich so hervorbringe. Klar sind solche Sachen wie der Frosch eher was für die Kinderzimmertür :D . Aber das eine oder andere Teil, das so "aus meinem Inneren" heraus entsteht, hat für mich irgendwie eine andere Bedeutung als "Deko-Artikel". Ich weiß auch nicht.

    Eigentlich bin ich eher mundfaul, ziemlich viel, was ich hier so labere.
    Danke nochmal für die Antworten, und eine schöne Zeit für Euch!
    Lisa
    Signature
  • imihsas
    hallo lisa...

    ich finde es sind gute anstätze da, die du unbedingt weiterverfolgen solltest.... die idee mit den medium schallplatte ist genial, aber vielleicht nicht das einzige was du auf lager hast... mach weiter... lass dich ja nicht von anfänglichen selbstzweifeln entmutigen... tu einfach... alle haben irgendeinmal begonnen... und irgendwann kommt bei jedem der kick wo man auch selbst spürt, das man was ausdrücken kann...

    der weg ist das ziel.. viel spass dabei
    also

    freu mich auf weitere beiträge von dir..
    lg
    sashimi
  • GasiL
    Hallo Lisa!
    Echt? Eine Handtasche aus Schallplatten? :lol:
    Was es alles so gibt!
    Hast Du denn auch schon mal so eine bemalte Platte verkauft?
    Hast Du schon mal versucht, eine Schallplatte in ein größeres Bild zu integrieren, z.B. als Collage oder auf Leinwand?
    Wäre sicher auch mal interessant.
    Ich selbst würde niemals meine alten Platten hergeben... ich denke immer, ich werde sie sicher später noch mal hören oder meinen Kids vorspielen (von wegen "das war früher mal unsere Musik":-)). Daher kann ich selbst so ein Schallplatten-Gemälde nicht ausprobieren. :wink:
  • lisa
    lisa
    Hallo,
    ich bin's nochmal.

    Liebe Sashimi, Du hast mir gesagt, was ich gerne hören wollte!!
    "Der Weg ist das Ziel", das denke ich auch, am Ziel möchte ich auch nicht sein, das hieße ja am Ende.
    Ich fange gerade erst an und hoffe, diesen Pfad nicht mehr aus den Augen zu verlieren.

    Hallo LisaG, verkauft ist nichts. Die Sachen sind zwar auch erst seit kurzem öffentlich zu sehen, aber das ist für mich im Moment auch zweitrangig. Was ich viel dringender möchte als Geld, ist mehr Zeit, um mich mehr mit dem Malen beschäftigen zu können, bzw. weniger Gewissensbisse, wenn ich mir die Zeit nehme, und Familie und Haushalt und Job links liegenlasse.
    Wenn Dich die Handtaschen interessieren, kannst Du ja mal schauen unter http://www.petra-perle.de

    Viele Grüße
    Lisa

    PS: Meine eigenen Schallplatten würde ich auch NIE verwenden !Z.B. den Soundtack zum Film "Im Rausch der Tiefe", niemals !!
    Signature
  • GasiL
    Guten Morgen allerseits!
    Oje, die Schallplattenhandtaschen sind aber ziemlich teuer! :-)
    Aber schon ne witzige Idee.
    Liebe Grüße
    Lisa
  • Andreas Behler
    Kunst ist das allemale!
    Beuys hat Skulpturen aus Fett und Filz gefertigt, andere wiederum haben Kuhfladen in Plexiglasbehälter ausgestellt.... Und das wurde als Kunst betitelt.
    Was Kunst oder nicht Kunst ist ist eigentlich irrelevant, wichtiger ist die Frage ob die Werke gut sind!
    Mir persönlich gefallen sie leider nicht, sorry. Aber es sind interessante Gedankenansätze... Vielleicht solltest Du Dich auch nicht nur auf diese Fläche beschränken, sondern wirklich mal Collagen etc. machen mit Schallplatten oder Skulpturen....
    Ciao
  • lisa
    lisa
    Gott sei Dank sind die Geschmäcker verschieden. Dir können die Sachen auch einfach so nicht gefallen, brauchst dafür keine Entschuldigung auszusprechen. Mir ist eine ehrliche krasse Antwort lieber als so ein hingehauchtes "ganz nett".
    Ob ich mit den Schallplatten noch andere Sachen versuche, weiß ich nicht. Im Moment habe ich mehr Lust, auf Leinwand zu malen.
    VG
    Lisa
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 10 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures