KunstNet uses Cookies. Details.
  • einige anfänger fragen

  • l3roc einige anfänger fragen
    hallo, ich mal seit ca einem monat auf leinwand mit acryl farbe.
    nun habe ich ein paar fragen.

    1. kann man mit farbrollen aus dem bauhaus ( Mäuse ) gut deckend auf leinwände malen. oder sieht sowas unproffesionell aus??

    2. nun eine ganz doofe frage. wie male ich am besten grosse kreise?? ich habe es mit einem zirkel versucht aber da ich keine ruhige hand habe. kommt es schon mal vor das der kreis beulen bekommt. ich habe mir jetzt auf plexyglass einen kreis machen lassen. hat mich 7 euro gekostet. habt ihr eine billigere alternative? der kreiss sollte schon zu 100 % rund sein.

    3. bei ebay gibt es eine künstlerin die farben mit metallic effekt benutzt. habe zwar da welche im netz gefunden, scheinen aber nciht die richtigen zu sein. kann es sein das sie die zusammen mixt??

    4. darf man die kunstwerke anderer künstler in abgeänderter form kopieren bzw. nachmalen???

    so das wärs erst mal.

    würd mich freuen wenn mir einer weiter helfen kann.
  • Dana
    Dana
    Hallo 13roc,
    mit der Baumarktrolle kanst Du natürlich deckend auf der Leinwand malen. Je nach dem, was Du für Efekte erreichen willst, kanns Du entsprechende Rolle nehmen. Für glatte Untergrundfläche nehme ich immer eine normale Schaumstoffrolle.
    Du mußt nur aufpassen, dass die Farbe gleichmessig verteilt ist,bei gleichmessigem Untergrund. Bei meinen Akrylbildern habe ich schon vieles benutzt( je. nach dem,was ich damit erreichen wollte) : Rollen, Küchenschwämme, Zahnbürsten, Eßgabel,usw..Alles ist erlaubt . Du mußt nur wissen, was Du erreichen möchtest. Experimentiere ruhig mit allem Möglichen, mische verschiedenes zusammen (Akrylbilder mit Kohle,o. mit Pastellkreiden, usw..kennst Du bestimmt auch) , dass macht Spaß.

    Mit dem Kopieren der anderen Künstlern....Na,Na,Na!!!...Ich werde auch nicht darüber glücklich, wenn jemand meine Bilder nachmalen wird( verendert oder nicht). Zu lebendiegen Künstlern. Der Weg des Urheberrecht ist sehr "rutschig", man muß nicht,aber kann mit dem Kopieren auf "die Nase fallen".
    Verwende besser eigene Ideen und Motive, dass ist doch viel schöner zu wissen,dass DAS IST MEIN BILD.
    Dana
    Signature
  • Dana
    Dana
    Ach zu den Kreisen noch etwas.
    Die Kreise freihand perfekt zu malen schafft man, wenn man täglich die Hand und die Auge dafür treniert ( am besten beim skizieren).Die Übung macht den Meister.
    Bis dann kanst Du Dir besser die Schablonenfollien, die man bei Airbrash benutst besorgen, endsprechend ausschneiden(einen kleineren follen Kreis und größeren lehren Kreis, und umgekehrt, je. nach Bedarf), draufkleben,ausmalen und die Folllie abziehen( ist billiger als Akrylplatten).
    Zu den Farben:
    Bei eBay muß man mit den Materiallienkauf aufpassen, wenn man sich damit nicht auskennt , es gibt da viel Schrott, und kann man Pech haben. Man kriegt zwar etwas billig, aber das etwas kann auch nichts taugen.
    Dana
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • l3roc
    danke dana, du hast mir schon mal sehr geholfen. werde mich mal sofort kundig machen nach diesen airbrush schablonen.
  • picassomaler
    Mein Tip:

    Nimm einen Faden, Pinsel oder Stift und einen Reisnagel und schon hast du einen "Zirkel".
  • stanko
    stanko

    1. kann man mit farbrollen aus dem bauhaus ( Mäuse ) gut deckend auf leinwände malen. oder sieht sowas unproffesionell aus??

    --> Logisch geht das,

    2. nun eine ganz doofe frage. wie male ich am besten grosse kreise??

    --> Wie schon geschrieben, Übung macht den Meister und das ganz ohne Hilfmittel. Denn Dein Arm beschreibt einen kompletten Kreis, wenn Du deine Standposition nicht veränderst.
    Zeichnen aus der Bewegung nenne ich das und führt zu hervorragenden Ergebnissen - allerdings mußt Du das üben

    4. darf man die kunstwerke anderer künstler in abgeänderter form kopieren bzw. nachmalen???

    --> warum nicht nachahmen? so fangen viele an und kommen mit der Zeit zu eigenen Ergebnissen
    Bilden am Bild ist ein probates Mittel, um zur eigenen Ausdruckskraft zu finden
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 6 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures