KunstNet uses Cookies. Details.
  • Guten Tag

  • Niels
    Niels Guten Tag
    Hallo,
    ich bin durch Zufall auf diese Seite gestossen, da ich mir zZ überlege ob ich nichtmal mit dem "richtigen" malen anfangen sollte.
    Bisher begrenzt sich meine Kunstversuche auf meine Wände und auf Blocke mit abstrakten Zeichnungen. Mir schweben bei diesen Zeichnung auch vor wie ich es in Farbe gestallten würde aber mir fehlt das nötige Werkzeug und Technicken.
    Ölfarben oder Acrylfarben würden mich reizen (Ich besitze leider keinerlei Erfahren oder Wissen)
    Ich weiß aber auch nicht ob meine Ideen einfach nur Hirngespinnste bzw komische oder kranke Bilder oder Eindrücke
    oder ob sowas schon als Kunst definiert werden kann.

    noch ein paar angaben zur meiner Person:
    meine Name ist Niels
    bin 19Jahre jung
    mache zZ noch mein Abi
    bin legestheniker (also bitte nicht wundern wegen der Rechtschreibung, danke)

    was ich genau jetzt von euch erwarte weiß ich nicht ;)
  • paracryl
    paracryl
    Hallo Niels!

    Mir ging es mit 18 ähnlich. Hatte immer mit Bleistift gemalt und daran gar nicht gedacht was anderes zu machen. Hab ziemlich viel Zeug geerbt und hab dann einfach mal angefangen, weil mir eines meiner Motive so gut gefallen hat. Die ersten waren eigentlich ne Katastrophe, hab aber eines davon bereits verkauft :oops:

    Ich hab am Anfang mit Guache gemalt, hab dann auf Acryl gewechselt. Mit Öl hab ich nix zam gebracht, und vor allem es stinkt und dauert ewig zum trocknen.

    Ich habe es einfach mal probiert, hatte so einen Ölmalblock auf dem ich meine ersten Versuche gestartet hab.

    Also versuchs einfach und viel Spaß dabei!
    Signature
  • Niels
    Niels
    könntet ihr mal tipps geben was man nehmen soll
    was auf keinen fall
    tipps tricks bzw techniken zum nachlesen?

    oder könnte sich jmd mit mal über icq irc oder so unterhalten und mir tipps oder so geben (ist nen bissle viel aufwand ich weiß wäre demjenigen aber sehr verbunden)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • lisa
    lisa
    Hallo Niels,

    das einzige, was ich dazu sagen kann, ist: "Fang einfach an."
    Ich habe gewartet, bis ich alt und grau geworden bin, weil ich wie Du auch immer gedacht habe
    "Ich weiß aber auch nicht ob meine Ideen einfach nur Hirngespinnste bzw komische oder kranke Bilder oder Eindrücke
    oder ob sowas schon als Kunst definiert werden kann."

    Jetzt habe ich mir vor einigen Monaten Acrylfarben und ein paar Pinsel besorgt, und ich finde es total spannend, wenn so ein aha-Effekt eintritt, wenn man z.B. merkt, daß mit der einen dickeren Farbe Haare "schöner" aussehen als mit der anderen dünneren Farbe, daß mit dem einen Pinsel Striche gerader werden als mit dem anderen, und und und.

    Vielleicht male ich noch jahrelang mit Acryl, vielleicht habe ich bald Lust, mal Wasserfarben auszuprobieren, oder mit Kreide zu malen, keine Ahnung. Es wird sich zeigen.

    Ich finde nur noch wichtig, mich nicht mehr zurückhalten zu lassen, von wem oder was auch immer.

    Mach, wonach Dir zumute ist, was immer das ist.

    Ich wünsche Dir viel Spaß auf Deiner Reise.

    Lisa
    Signature
  • Dana
    Dana
    Hallo XardaX,
    ich fiende Bleischtiftzeichnungen auch sehr interessant. Wenn Du aber mit Farbe anfangen möchtest, tue es einfach. Es bittei sich ein breites Materialspektrum in den Materialien. Angefangen von Künstlerbuntstifften ( hartr Stiffte), durch Pastellkreiden ( dazu zehlen harte Pastellstiffte für Deteilarbeiten, harte Pastellkreiden für die Grundierung, weiche Pastellkreiden für pastiöse Aufträge, malt man hauptsechlich mit Fingern, auch teilw. mit Gummistifft und Papierwischer, Farben sind leuchtend, nun Korekturen begrenzt nur möglich),dann Öl-Pastellkreiden( kann man mit Fingern trocken malen, o. mit Öl-Milltel und Pinsel naß verarbeiten), dann Tusche ( in verschiedenen Farben,kann man auch verschieden verdünnen), dann Aquarellfarben ( damit kannst Du Naß im Naß arbeiten, o. aber auch die Farbe voll deckend auftragen, als Vorteil: die Materialkosten sind nicht so hoch, wie bei anderen Sachen), dann Akrylfarben ( die schnell trocknen, in paar Tagen verliert das naße Bild seine 100% Wasser ,im Wasser verdünbar), dann Ölfarben ( die ich mir sehr schetze,weil die Deteils man lange bearbeiten kann, ohne sich zu beeilen in der Gedanke,dass es sonst trocken ist, der Nachteil: das Bild trocknet lange c.a.6 Mon., je nach dem wie dick die Farbe aufgetragen ist, die Ölfarben stinken nicht, am meisten stinkt nur der Verdünnungsmittel und Pinselreiniger, aber wenn man für`s verdünnen Terpol benutzt, und für Pinsel den Pinselreiniger von Lascaux Nr.2080, für die Hände die späzielle Reinigungsseife hat man keinen lästigen Gestank da). Das sind die wichtigsten Metoden farbig zu arbeiten,auch Quatschefarben, danngibt`s auch paarander Mittel aber die sind nicht so heufig angewendet, dann schreibe ich nichts darüber. Du kannst auch vieles zusammen mieschen( Mieschtechnik). Wenn Du zu etwas Dich entscheidest, gibt`s viele Bücher in den Richtungen,auch Infos im Internet, und natürlich dieses Forum hier, um Deine Fragen beantwortet zu kriegen.
    Dana
    Signature
  • AgentIrreparabel
    hey niels, ich bin 16, fast 17 und ich male eigentlich schon immer ....das fing als kleines kind an mit diesen tollen zeichnungen die wir wohl alle gemacht haben, am liebsten natürlich an der tapete, oder sonst wo. Egal jedenfalls hab ich nie mit dem malen aufgehört. Am besten kann ich eigentlich mit dem bleistift oder kohle umgehen...damit zeichne ich vor oder benutze sie wenn ich etwas realistisches malen möchte. meist male ich aber genau wie du, bilder die ncihts mit der realität zu tun haben sondern einfach in meinem kopf entstehen oder teilweise auch einfach nur impressionen meiner umgebung sind. ich hab mcih anfangs an aquarellen versucht fand die farben aber nciht asudrucksstark udn kräftig genug. male nun mit ölpastellkreiden die schön kräftig sidn sich abr miteinander verreiben lassen. an ölfarben versuche ich mich auch gerade ...aber ich bin ein wenig ungeduldig was das trocknen angeht. kannst mich ja gerne über icq mal anschreiben...dann mehr- muss nämlich nu los .....211260438
    Signature
  • stanko
    stanko
    leg los und zeige, was Du kannst, dann geht´s weiter...
    8)
    Signature
  • Niels
    Niels
    ich denke mal ich kann nichts ...
    aber ich werde es einfach versuche..
    und dann irgendwann mal euch ein resultat zeigen (könnte mir ja dann tipps geben wie ich es besser machen kann oder so)
  • jessy
    dazu brasut du keine bestimmte technick den das ergibt sich von selbst das einzigste was nötig ist ist ein pinsel oder wie du willst auch merere und farbe naja bei öl auch malmittel^^
    ich würd sagen male wie du es dir vorstellst denn mann kann viel erzählen doch erst die erfahrung zeigt dir wie es richtig ist wenn es dir liegt liegt es dir wenn nicht versuch was anderes aus^^gruss li
  • Page 1 of 1 [ 9 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures