KunstNet uses Cookies. Details.
  • Was ist KUNST?

  • lisa
    lisa
    Roter Riese, Du mein Held :))

    Hast Du eigentlich mal gezählt, wieviele Hobby-Psychologen es hier gibt? :)

    Structive, das klingt nach Verständigung :)
    Signature
  • spmet-rus-spmet
    Na, schon genug von Kunst?
    gugst tu -->"KUNST"
  • Neithard Schmidt
    Neithard Schmidt
    Kunst ist es auch, länger als ein Jahr unter euch zu verweilen! *grins*
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • osas
    ...weil es was sichtbar macht?
  • Neithard Schmidt
    Neithard Schmidt
    Hi,jenau Hölle haha...
    was macht es denn sichtbar? oohje...eher doch Blind!
    Signature
  • odnaliW_ocsicnarF
    was ist Kunst???


    hä hä ...kuckst du hier:
  • Horst Fischer
    Horst Fischer
    Lisa:>"Kunst ist nichts weiter als ein Wort mit fünf Buchstaben. Und sollte ich jemals etwas anderes gedacht haben, muß ich einen an der Klatsche gehabt haben."
    Ich befürchte, zu diesem Schluß werde ich kommen, wenn ich mich noch länger hier in diesem Forum aufhalte.<

    Lisa, bleib hier.
    Ein paar Konstanten brauchen wir.

    Der wievielte Ausstausch an,
    immer den gleichen,
    Statements ist das hier eigentlich?
    Der gleichen Frage,
    der gleichen Antworten?
    Immerhin wechseln, im 10 Monatstakt,
    die Beteiligten.
    Es wird auch zum Ende des Jahres/Jahreswechsel so sein.
    Beobachtet es mal.
    H. :)))
  • xer
    Eine handvoll alberner Wichte hält sich für besonders witzig.
    Alles immer schön ignorieren, das kommt cool was?
    Sachlichkeit?
    Pustekuchen! Dafür seid ihr schlicht zu Feige
    Schaut man sich diesen lahmen Misst hier an, hat man ja noch die Möglichkeit nachzufragen.
    @Fischerklugscheisser: Forum.
    Doch die Antworten bestätigen nur das was die Bilder zeigen:
    Was ist KUNST?, Page 8, Post 147
  • odnaliW_ocsicnarF
    rex ... du bist der größte :o)) wau wau
  • Tatjana Senz
    Tatjana Senz
    Aber dennoch muß ich hier mal danke sagen, denn erst mein drüber nachdenken, was für mich Kunst ist, hat mich wachgerüttelt und keine Ahnung woher ich gerade den mut nehme, aber ich probiere mich auf diesem Gebiet neu aus:)So hat das ganze ja doch was gutes;)))
  • lisa
    lisa
    Rex, weißt Du, was ich immer witzig finde? Daß Leute gerne Forderungen an andere stellen, die sie selbst nicht erfüllen können.

    Wieso hast Du Deinen Eintrag von gestern an mich komplett geändert?
    Sehr sinnvoll, wenn man sachliche Diskussion erwartet.
    Signature
  • xer
    weil er nicht ernst genommen wurde
    so wie der ganze rest hier (andere halbwegs ernsthafte beiträge)

    nur für den fall, dass es so erscheint als wäre es mir besonders wichtig:
    dem ist ganz und gar nicht so.
    nur ein zeitvertreib sonst nix
    :)))

    ps: ich fordere und erwarte nichts
    doch! eins: dass man auch von mir nichts fordert und nichts erwartet;-)

    pps: welche (an)forderungen kann ich denn deiner meinung nach nicht erfüllen?
    das wäre jetzt doch mal interessant
  • lisa
    lisa
    Rex, geh doch einfach wieder malen :)
    Signature
  • xer
    dito!
    da du dich eh nur ziellos um deine eigene achse drehst, ist das im moment sicher kein verlusst
    (((:
  • toramme
    @rex: ich denke kunst kann auch verloren gehen, ergo ist popularität kein erkennungsmerkmal. vielmehr werden sachen als kunst gepuscht, die nach meiner ansicht keine sind. auch glaub ich je größer die popularität, desto schwieriger ist es sich der unverfälschten kreativität hinzugeben. naja.
    persönlich schätze ich am meisten die kunst, die sich, übers schönsein hinaus, gegen mißstände auflehnt- meiner meinung der tiefere sinn.
  • xer
    >> ich denke kunst kann auch verloren gehen, ergo ist popularität kein erkennungsmerkmal<

    da ist was dran.
    jemand hat etwas gemacht was kunst war; nur bevor es andere sehen und als solche an.erkennen konnten, ist das ding verbrannt oder sowas.
    andererseits denke ich mal, dass ein künstler, so er denn wirklich einer ist, sich nicht mit einem einzigen werk begnügen wird. und wenn er denn wirklich so gut ist, dann werden auch seine anderen werke aufmerksamkeit erregen und geschichte schreiben. dass all seine werke verloren gehen, noch bevor sie als kunst "registriert" worden sind, ist äußerst unwahrscheinlich, oder?
    insofern finde ich dieses argument nicht sehr stichhaltig.

    >> auch glaub ich je größer die popularität, desto schwieriger ist es sich der unverfälschten kreativität hinzugeben<

    picasso ist das beste beispiel dafür dass es nicht immer so sein muss (aber auch klimt oder dalí...)


    >> persönlich schätze ich am meisten die kunst, die sich, übers schönsein hinaus, gegen mißstände auflehnt- meiner meinung der tiefere sinn<

    kunst kann auch witzig bis vielleicht sogar albern erscheinen, voller hohn und/oder zynismus sein.
    das schöne und begehrenswerte hervorzuheben wird sich heutzutage sicherlich etwas schwerer tun als kunst an.erkannt zu werden.
    es gibt da sicherlich unzählige formen und ausprägungen. die kritische auseinandersetzung (nicht der erhobene zeigefinger!) ist (so denke ich) heutzutage dennoch trumpf.
    ein, wie ich finde, sehr gutes beispiel dafür wurde neulich erst hier bei kn hochgeladen.
    ich hoffe die autorin hat nichts dagegen, dass ich mich darauf beziehe:
    🔗
    das sehe ich demnach ähnlich wie du
  • toramme
    denke schon, das auch gesamtwerke verlorengehen- sogar im gut strukturierten deutschland. es ist ja auch eine frage der persönlichen bedingungen und des umfeldes ob etwas gesehen und erkannt werden kann. emmarot
  • xer
    emma, hier noch mal eine kurze übersicht über einen meiner beiträge in diesem thread:

    woran erkenne ich kunst?
    1 kunst ist nicht an stile oder materialien gebunden oder von denen abhängig
    2 was ein mal als kunst definiert wurde (ein werk, oder ein mensch als künstler) das bleibt kunst
    3 damit etwas als kunst definiert werden kann, solle es neu sein
    4 kunst darf keine konsumware sein
    5 vereinigung von ästhetik und kunst spielt bestenfalls eine marginale rolle
    6 kunst sollte eine botschaft oder aussage enthalten
    7 kunst sollte ein geheimnis bergen

    siehe: Was ist KUNST?, Page 4, Post 71

    das mit der popularität finde ich nicht falsch,
    nur ist das zumindest kein punkt, den ich in dem gennaten beitrag erwähnt habe
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    KUNST ist eine Ansammlung von 5 Großbuchstaben.

    Ansonsten wurde hier ja schon alles Wesentliche in Kurz- und Langform zu diesem Begriff gesagt.
    Signature
  • odnaliW_ocsicnarF
    KUNST ist eine Ansammlung von 5 Großbuchstaben.

    Ansonsten wurde hier ja schon alles Wesentliche in Kurz- und Langform zu diesem Begriff gesagt.




    genau @rowo, du hast das "wau wau" vergessen aber ich führe es extra nochmal an.


    wau wau
  • Page 8 of 12 [ 224 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures