KunstNet uses Cookies. Details.
  • An alle da draussen,

  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    geh in dein licht und red' mit deines gleichen sila
    völlig primitiv die art die du hier an den tag legst :)))
    Signature
  • Misery Chastain
    Schulmädchen mit den roten Haaren, find ich gut XD

    Find dich echt nett, aber entweder stehst du heut mal auf dem Schlauch oder ich hab mich nicht klar genug ausgedrückt.
    Das ganze Zeugs das ich davor geposted habe war nur Spaß und Teil eines Experiments

    das du immer wieder in deine altes rollenmuster zurückfällst ohne es zu merken macht mich traurig


    Ich weiß, ist mir auch schon aufgefallen, macht mir irgendwie Angst.

    ps: ja es besteht ein gewissens defizit aber von schizophrenie merk ich bei dir nicht viel


    *harhar* ich weiß, liegt wohl an meiner dunklen Seite *grins*
    (Bitte nicht wieder falsch verstehn, ich lauf nicht den ganzen Tag in schwarz rum noch hab ich Sarg zuhause stehn)

    L.G.
    Ariell
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    gratis psychoanalyse für rotzgof:

    er besitzt ein gewisses mass an selbstreflektion, die ihm die erkenntnis bringt - das ihm die argumente ausgehen und er deshalb schweigt. nun da misery in ihren relativierungen scheinbar zu ertrinken droht und ihm das argument des "unkreativen und nicht lustigem katers" gefällt, traut er sich wieder aus der versenkung und zeigt seine zustimmung durch obigen satz (da es ihm scheinbar nicht gelang diese phrase selbst in worte zu fassen).

    gez. Dr. Freud


    chief circle

    PS: freu mich trotzdem noch auf ein gespräch mal schauen wann es beginnt
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Netyer
    Netyer
    gratis psychoanalyse für rotzgof:

    er besitzt ein gewisses mass an selbstreflektion, die ihm die erkenntnis bringt - das ihm die argumente ausgehen und er deshalb schweigt. nun da misery in ihren relativierungen scheinbar zu ertrinken droht und ihm das argument des "unkreativen und nicht lustigem katers" gefällt, traut er sich wieder aus der versenkung und zeigt seine zustimmung durch obigen satz (da es ihm scheinbar nicht gelang diese phrase selbst in worte zu fassen).

    gez. Dr. Freud


    chief circle

    PS: freu mich trotzdem noch auf ein gespräch mal schauen wann es beginnt
    Wau du hast es wieder mal auf den punkt gebracht
    Das zeigt mir mal wieder wie intelligent du bist
    Ich hab halt nicht den ganzen tag zeit und Lust mich auf dein Niveau herab zu lassen bin mehr der Beobachter aber da du ja den vollen durchblick hasst brauch ich dir das ja nicht zu sagen wer austeilen kann sollte auch einstecken können
  • Misery Chastain
    @ ratzekater

    Hat mich schon nachdenklich gemacht der Text, glaub aber nicht das er auf mich zutrifft.
    Abgesehn davon das ich keinen ausgeprägten Waschzwang habe (jeden zweiten Tag duschen, nachdem man im Fitnessstudio war ist ok oder?), verstell ich mich nicht in der Realität, sondern eher in der virtuellen Welt, also hier. Ich glaube dieses Verhalten kommt daher das ich mich in meiner Freizeit in einer bestimmten Szene bewege und um ihr gerecht zu werden mich verstelle.
    Mhm... man könnte das Ganze auch so auslegen, dass ich mich um er Umwelt zu gefallen, mich dieser anpasse und in der virtuellen Welt mein wahres Gesicht zeige.
    Gebe zu das ich gewisse Vorlieben habe die andere eher als abstoßend empfinden würden, aber sogenanntes zwanghaftes Verhalten ist mir bei mir eigentlich noch nicht auffgefallen bzw. was legst du als zwanghaftes Verhalten aus?

    L.G.
    Ariell
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    da steckt doch ein gesprächsansatz drinne den ich mal aufgreife - was ist realität?
    aso mal ne zwischenfrage - war es nicht so das du hier dich verstellst zwecks irgendwelchen experimenten udn nun sagst du das es dein wahres gesicht ist? mutig - finde ich sehr mutig - wo bei mich das wieder auf die frage bringt: was ist realität?
    Signature
  • dnumreebdrE
    ...verstell ich mich nicht in der Realität, sondern eher in der virtuellen Welt, also hier.
    Ich glaube dieses Verhalten kommt daher das ich mich in meiner Freizeit in einer bestimmten Szene bewege und um ihr gerecht zu werden mich verstelle.


    HäH?! Das muss ich nicht verstehen, oder?!

    Was denn nu? Verstellen oder nicht verstellen?

    Du verhedderst Dich so dermassen in Widersprüche, das geht ja einfach gar nicht. Und es lässt furchtbar an Deiner Glaubwürdigkeit zweifeln.
  • spmet-rus-spmet
    Lasst doch die Arme, das Problem ist doch, umso länger das hier dauert desto schlimmer wird's.
    Man sollte das hier abbrechen und neu beginnen und zuvor gesagtes einfach ignorieren. Wem ist es denn nicht auch schon so ergangen, und wer zeigt schon gerne sein wahres ich.
  • Misery Chastain
    Realität... mhm, in meinem Fall würde ich es so auslegen, dass es einfach mein "natürliches" Umfeld beeinhalted, also Familienmitglieder, Freunde/Kollegen, Leherer/Arbeitgeber, die Verkäuferin bei der Lieblingsbäkerei... usw.
    Halt die Personen die mir als Person live begenen, mich schon länger kennen (wobei ich jetzt die Verkäuferin mal ausschließe) Personen die all meine Macken und Schwächen kennen und denen ich nicht als Charaktere hinter einem Monitor was "vorschwindeln" kann was ich gar nicht bin.
    Obwohl ich auch finde das man selbst seinen Bruder oder seine Schwester nicht gut genug kennen kann um ihn oder sie in seiner Denkwiese oder Verhalten zu berrechenen.
    Da meinen Erfahrungen nach niemand ist was er vorgibt zu sein.
    Und dann gibt es da natürlich noch das Internet oder halt überhaupt die virtuelle Welt (seien es nun PC-Games oder Chats) in der man sich aus verschiedensten Gründen aufhält z.B. kann man sich in sie flüchten wenn man mit der Realität nicht mehr klarkommt (ist jetzt micht auf mich bezogen) oder sich virtuelle Feunde anschaffen wenn man in der Realität keine hat.

    Eine Frage an dich, so wie ich das mitbekomme bist relativ oft im net, wieso?

    P.S.: das mit dem wahren Gesicht war nur sone Überlegung, hab einfach mal versucht mich in dich reinzuversetzen und ne Vermutung angestellt
    siehe:

    Mhm... man könnte das Ganze auch so auslegen...
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    wohl wahr herr temps - es war ein versuch der in die hose ging - ich schleich mich von dannen
    bis zur nächsten beliebigkeit die mich stört

    mfg

    PS: an m. -> arbeit (edit3¼: m.=misery ergo die antwort auf deine frage)
    realität: existiert nicht
    oder "Die Umwelt, die wir wahrnehmen, ist unsere Erfindung." (von Heinz von Foerster im Buch Wissen und Gewissen (1993) im Text Über das Konstruieren von Wirklichkeiten auf Seite 26)
    Signature
  • nis

    realität: "Die Umwelt, die wir wahrnehmen, ist unsere Erfindung."


    Nichts Neues
    :)

    (Ach ja... Schizophrenie ist eine natürliche Reaktion auf diese -nichtbeliebigen- Realitäts-Szenen)
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    @sin genau
    "man piss die wand an"
    Signature
  • nis
    @sin genau
    "man piss die wand an"


    So ist´s recht.
    Ich empfehle, täglich ca. 100 Liter Fluid am Tag. (oder entsprechend viel Schnee einpfeifen) Man stelle diesen Konsum der Realität in Rechnung.
  • inoY
    relativierungen - mehr kommt nicht ? und gegenfragen sind nicht nur unhöflich sondern auch dumm
    also lass dein unterbewusstsein dir sagen was du denkst gelsen zu haben - schein glaubst du selbst daran einer sekte anzugehören ich sagts sowas nicht :D

    schöne liebevollen abend mit dir und deinem geist


    Ich habe ja geantwortet auf zwei Deiner Fragen :o)
    Wenn Gegenfragen für Dich unhöflich sind, was genau sind dann Deine sehr aufschlußreichen Beleidigungen an div. Personen?
    Und Gegenfragen sind also angeblich dumm, aha - seit wann genau und wer hat das bewiesen?

    :D Du sagst genaugenommen eigentlich nicht oft etwas konkretes :D
    Das ist der Grund, warum ich Dir mit relativem geantwortet hatte.

    PS: mein Geist? Wenn Du meinst...
    lG
    yoni
  • cobolt
    cobolt
    Otakus Paradise muss wegen Überfüllung ständig geschlossen und renoviert werden.
    Signature
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    @einhornlady

    🔗
    das ist das letzte mal es tut schon echt weh

    "Ich habe ja geantwortet auf zwei Deiner Fragen :o)" wäre schön dies zu untermauernt - lauf dir doch nicht nach und such mir raus was du meinen könntest wolltest willst.


    ja gegenfragen sind für mich sehr unhöflich solang sie benutzt werden um auszuweichen so wie du sie z.b. einsetzt. wie du auf beleidigungne kommst frag ich mich hier gleichmal selbst - so plump in den raumgeschmissen - wäre auch schon hier gute beispiel zufinden - ich beleidige hier keinen. kann aber sein das sich hier einige beleidigt fühlen - gründe konnten sein das sie nicht folgen können oder jedes wort so lesen wie es dasteht (zwischen den zeilen steckt noch information) - wo wir dann bei diesem punkt wären: "Du sagst genaugenommen eigentlich nicht oft etwas konkretes" siehe gerad gesagtes danke
    "Und Gegenfragen sind also angeblich dumm, aha - seit wann genau und wer hat das bewiesen? " das ist rein subjektiv
    "mein Geist? Geist ist niemandens Eigentum... " gut dann komm mal näher das ich ihn ficken kann - scheint dich nicht zu stören
    zum rest *kopfkratz*

    mfg

    ps schreibt doch lieber ein blogg
    Signature
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    🔗
    für den Herrn Ratzekater
    Signature
  • maler-hans
    maler-hans
    Wollte nur ein bisschen witzig sein kommt aber hier nicht gut man wird nur beleidigt
    01. Vergiß niemals, daß auf der anderen Seite ein Mensch sitzt
    02. Erst lesen, dann denken, dann erst posten
    03. Fasse Dich kurz!
    04. Deine Artikel sprechen für Dich. Sei stolz auf sie!
    05. Nimm Dir Zeit, wenn Du einen Artikel schreibst!
    06. Vernachlässige nicht die Aufmachung Deines Artikels
    07. Achte auf die "Subject:"-Zeile!
    08. Denke an die Leserschaft!
    09. Vorsicht mit Humor und Sarkasmus!
    10. Kürze den Text, auf den Du Dich beziehst
    11. Benutze Mail, wo immer es geht!
    12. Gib eine Sammlung deiner Erkenntnisse ans Netz weiter
    13. Achte auf die gesetzlichen Regelungen!
    14. Benutze Deinen wirklichen Namen, kein Pseudonym
    15. Kommerzielles?
    16. Keine "human gateways" - das Netz ist keine Mailbox
    17. "Du" oder "Sie"?
    VERGISS NIEMALS, DASS AUF DER SEITE EIN MENSCH SITZT!


    nein, niemals vergesse ich, dass auf der Seite ein Mensch sitzt,
    auch wenn ich nicht wissen kann, ob links oder rechts, ob auf Seite drei oder hundertundsieben - aber ist ja auch nicht wichtig; oder war' witzig?
    maler-hans (bin ich und heiße ich)
    Signature
  • inoY
    @ hitlers Kater:

    :-))))
    schön, wie unglaublich erfinderisch Du bist.

    Ich weiche nicht aus, sonst würde ich hier ja nicht mehr schreiben. Du argumentierst also unlogisch.
    Das Problem liegt wohl eher darin, das Du mich nicht zu fassen bekommst und das ist Dir lästig.
    Leute wie Du treten schließlich gezielt in Diskussionsforen auf, um das Allgemeingefüge zu stören. Besonders habt ihr es dabei auf "Andersdenkende" etc. abgesehen.

    Euer Markenzeichen ist es, Leuten das Word im Mund herumzudrehen und so zu tun, als ob zwischen euren Zeilen irgendetwas tiefsinniges verborgen läge, was sich dem Leser aber leider verschließt, da er ja nach eurer Meinung "nur das liest, was er selbst über andere bzw. über sich selbst denkt" etc. (zumindest wenn es keine positiven Worte sind...)

    Das aber lieber Störenfried, ist nicht die Wahrheit sondern die von euch herbeigeführte absichtliche Manipulation der Mitposter, um sie zu verwirren und Unfrieden zu stiften.
    Man kann es mit dem umdrehen und anders Auslegen von Worten auf jeden Fall reichlich übertreiben - so wie Du Ratzi.

    Wenn Du also etwas nicht so meinst wie Du es schreibst, warum lässt Du es dann nicht einfach bleiben?
    Weil es Dir tierischen Spaß macht, andere indirekt zu beleidigen - sie sind es ja stets selbst... hört hört?

    Du möchtest nun, das ich dir konkret antworte? Also:
    Wärst Du ernsthaft daran interessiert gewesen etwas über mich zu erfahren, hätte ich Dir sicher auch konkreter geantwortet - verstehst Du das jetzt?
    Meine persönlichen Erfahrungen sind nämlich weder zu Deiner persönlichen Analyse noch zur Beweisführung über Eigenschaften meiner Person da.

    MfG
    Yoni


    PS: Wenn sich jemand beleidigt fühlt, aufgrund Deiner Äußerungen, so ist das eine von DIR bewußt hervorgerufene Re-Aktion, die DU hättest verhindern können. Ergo hat sie NICHT ALLEIN mit demjenigen zu tun, der sich beleidigt fühlt, sondern zu gleichen Teilen auch mit dem Verursacher dieser Reaktion (anwendbar auf ALLE Gefühle/Re-Aktionen!).

    Und wie Du schon so richtig meintest, DU empfindest Gegenfragen als unhöflich - es gibt andere Menschen, die sie eher als Aufforderung verstehen, mehr über sich selbst nachzudenken.
  • nis
    @ hitlers Kater:
    Leute wie Du treten schließlich gezielt in Diskussionsforen auf, um das Allgemeingefüge zu stören.

    "Allgemeingefüge" ist ein lustiges Wörtchen. Und die Bezeichnung "Hitler´s Kater" ist ausnehmend originell.
  • Page 7 of 7 [ 140 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures