KunstNet uses Cookies. Details.
  • Ist Kunst rational bewertbar?

  • 102
    102 Ist Kunst rational bewertbar?
    Kann man Kunst rational bewerten? Also Material Arbeitszeit und sonstiger Aufwand?
    Ich kann dem nicht wirklich folgen! Oft, nicht immer sind Werke die Stark sind nicht aufwendig oder sind "schnell" gemalt. Auch das auf eine Linie reduzierte kann sehr schöne Kunst sein.
    Zudem ist es immer auch eine Geschmacksfrage.

    Beim Design ist das z.B. anders. Hier ist bisweilen eine lange experimentelle Fase vonnöten um zu einem Überzeugenden Ergebnis zu kommen.
    Signature
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    du beantwortest dir doch schon selbst die frage
    "ist bisweilen eine lange experimentelle Fase vonnöten um zu einem Überzeugenden Ergebnis zu kommen"
    Signature
  • 102
    102
    beim Design auf jeden Fall! In der Kunst würde ich dem nur bedingt zustimmen wollen...
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Herr Lehmann
  • odnaliW_ocsicnarF
    also material würde ich auf alle fälle mal berechnen, man möchte ja nicht draufzahlen:o))
  • 102
    102
    Ok Ratze,
    hast recht, die lange experimentelle ist ausreichend! Sie erklährt auch die Fakten in der Kunst.

    Danke!
    Signature
  • nehczteakimak
    ich habe mal gehört:
    kunst ist, wenn du nicht auf einem stuhl sitzen kannst..
    .
    design ist, wenn du auf dem stuhl auch sitzen kanst..
    .
    design ist von der ersten skizze, über die produktion, bis zum verkauf im laden besser nachzuvollziehen als kunst.
  • NIWREW
    Gemessen an dem ,was es auf dieser Erde an Schrott gibt,darf sich an vorderster Front
    jeder Künstler mit der angemeßenen Selbstsicherheit ,ein Bild von sich, egal welcher Art nach außen stülpen und je mehr dieses blendet ,desto höher kann er den Preis seiner Werke ansetzen.
    Geschweige der Werker hat noch Beziehungen und dazu noch Glück ,indem sich Faktoren wichtiger Voraussetzungen bündeln,dann ade untere Schicht.
  • nehczteakimak
    WERWIN, super antwort..;o)))
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Ich sehe meine Arbeit unter dem handwerklichen Aspekt. Anzahl Stunden mal Stundenlohn plus Materialkosten und anteilige Personalkosten. (Krankenkasse). Solange ich überhaupt damit über die Runden komme, bin ich schon zufrieden.
    Wenn es zu wenig ist, dann muss ich mir einen "bürgerlichen" Job suchen. Aber ich liebe die Freiheit des Künstlerdaseins, so hart es auch zumeist ist, weil ich Zwänge hasse.
    Bei Bildern, die mir persönlich mehr bedeuten, schlage ich etwas mehr drauf.
    Ich habe sozusagen "eine persönliche Schmerzgrenze".
    Signature
  • 102
    102
    ich habe mal gehört:
    kunst ist, wenn du nicht auf einem stuhl sitzen kannst..
    . design ist, wenn du auf dem stuhl auch sitzen kanst..
    .


    und was ist es wenn beides geht?! :-)
    aber die antwort ist genial!!!
    Signature
  • NIWREW
    Sicher ist auch,das die Präsentation beim Verkauf von Kunst stimmen muß!
  • Page 1 of 1 [ 12 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures