KunstNet uses Cookies. Details.
  • Einladung zur Teilnahme am Ausstellungsprojekt

  • Constantin
    Constantin Einladung zur Teilnahme am Ausstellungsprojekt
    1000 MEISTERWERKE

    Part IV

    Kunstkonzept
    Ausstellungsort Galerie artoz
    Würzburger Str. 171
    90766 Fürth
    Eröffnung: ?
    Zeitraum der Ausstellung: 3 Monate
    (Änderungen vorbehalten)

    Die Idee der 1000 Meisterwerke beruht auf den Klassiker
    des BR

    <!--break-->
    „1000 Meisterwerke“
    Losgelöst von den Sehgewohnheiten des Betrachters und gängiger
    Präsentation von Kunst versucht das Projekt 1000 Meisterwerke durch die Art der
    Hängweise der ausgestellten 1000 Kunstwerke ein neues Gesamtbild zu erzeugen.
    Folgende Punkte sind seit dem Startschuß für 1000 Meisterwerke die wesentlichen
    Leitgedanken für das Konzept:

    Kunstmarkt Netzwerk Kommunikation Offenheit Kollegialität
    Eitelkeit Vielfalt Konkurrenz Kunstverkauf Kooperation


    Idee
    Ziel ist die Vermischung künstlerischer Ideen und diese
    miteinander korrespondieren zu lassen. Dicht an dicht reihen sich die
    unterschiedlichsten Arbeiten und Kunstansätze nebeneinander, unter und
    übereinander und wachsen zu einem neuen Gesamtkunstwerk zusammen. Hierbei tritt
    nicht der einzelne Künstler in den Vordergrund, sondern die Kunstwerke gehen
    ineinander auf, ergänzen sich und konkurrieren miteinander. Wie ein Netz spannt
    sich der Bogen der gezeigten Techniken und Inhalte, von Zeichnung, Objekt,
    Malerei, Fotografie usw. über das Gesamtkunstwerk. Es ergibt sich ein
    interessantes Band der unterschiedlichsten „Begegnungen“ und künstlerischen
    Formulierungen. Angestrebtes Ziel ist ein visualisiertes Gesamtbild des
    Kunstmarkts zu erzeugen. Der Termin für den Ausstellungsbeginn wird festgelegt,
    sobald dies erreicht scheint. Gehängt wird nach mittelalterlichen Muster erster
    gezeigter „Ausstellungsversuche“ vom Boden bis zur Decke, ohne Abstand zum
    nächsten Kunstwerk.

    Format
    Ausgestellt werden Arbeiten ab der Größe einer
    Streichholzschachtel (das Debüt von 1000 Meisterwerke“ war die Präsentation von
    1000 künstlerisch gestalteten Streichholzschachteln) bis zur Größe von Arbeiten
    von ca. 50 cm x 50 cm.

    Versteigerung
    Die Ausstellungseröffnung beginnt - neben der Vorstellung der Idee
    und der teilnehmenden Künstler - mit einer Versteigerung. Zwei Drittel der
    eingereichten Kunstwerke werden mit einem Mindestgebot von 19,99 Euro bis 99,99
    Euro - je nach Größe der Arbeit – belegt, nummeriert und gekennzeichnet. Die
    Versteigerung soll einen lebhaften und humorvollen Rahmen bilden für
    Diskussionen über die unterschiedlichsten Wahrnehmungen vom „Kunstmarkt“ und
    „Kunstvermarktung“ über Kunst und den Betrachter bis hin zu den heutigen
    „Stilblüten“ wie Ebay, „Geiz ist Geil“ und deren Auswirkungen.

    Ein Drittel aller aufgeführten Arbeiten sind mit höheren
    Preisen ausgezeichnet.

    Die durch den Verkauf entstandenen Lücken bzw. „Schäden“ am
    Gesamtkunstwerk werden fachmännisch durch den Künstler, dessen Arbeiten verkauft
    wurden “restauriert“ und durch gleichwertige Arbeiten ersetzt. Gesondert zur
    Ausstellung „“1000 Meisterwerke“ wird von jedem teilnehmenden Künstler
    bezugnehmend zu diesem Projekt ein „Hauptwerk“ ausgestellt.

    Veranstaltungen
    Innerhalb der Ausstellung sind Vorträge, Lesung u.ä. geplant. Auch
    sind Veranstaltungen, Diskussionen und vieles mehr der beteiligten Künstler in
    Absprache mit der Galerie artoz ausdrücklich erwünscht.

    1000 Meisterwerke in der Galerie
    artoz

    Das Projekt 1000 Meisterwerke ist eine Verkaufsausstellung und
    wird während der Dauer als solche bearbeitet und betreut.

    Schlussveranstaltung
    Am Ende der Ausstellung gibt es ein rauschendes Fest aller
    beteiligter Künstler und Käufer, Freunde und Bekannte, die zur
    Abschlussversteigerungsveranstaltung geladen werden.

    Vertrag
    Jeder Künstler bekommt einen zeitlich begrenzten
    Ausstellungsvertrag

    Treffen
    Erstes Treffen ist am 29.10.04 Weitere Treffen, sofern nötig,
    werden via e-mail-Rundbrief bekannt gegebe Die Hängung der Kunstwerke übernimmt
    die Galerie artoz

    Bewerbung: 3 Werke digital bis ca. 100 KB
    Information zum Künstler und zu den
    Werken


    web: 🔗
    web: 🔗

    Q: Lothar Böhm
    Signature
  • El-Meky
    El-Meky
    hmm, nein ! ist absolut nix für mich.

    diese Vorsrellung ist für mich grausam !
    liebe Grüsse!

    alles in einen grossen Topf und am Ende Verhökern.. * TzzTzz* :lol:
    Signature
  • TVogt
    TVogt
    Hallo!
    Ist vielleicht interessant!? Hat jemand schon Erfahrung mit solchen Aktionen?
    Ist für mich zu weit weg, um persönlich da zu sein. Ist es üblich, dass der Künstler nicht anwesend ist?
    Liebe Grüße
    Martina
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Constantin
  • grebnehcie
    keine schlechte idee die sachen so nah zusammenzustellen-sehr intim die hängung...
    könnte man mit arbeiten...ich bin aber leider nicht flexibel genug um in fürth pünktlich aufzuschlagen.
  • Page 1 of 1 [ 5 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures