KunstNet uses Cookies. Details.
  • von Holz und Hautfarben

  • jessica von Holz und Hautfarben
    Hi leute...
    also hab mich Heute angemeldet und male gerade an meinem ersten ÖL Farbenbild...
    Sehr interessant und spannend...
    so...
    jetzt hab ich ein Problem...Ich habe Hautfarbe auf meinem Bild aber keine bei meinen ÖL-Farben.
    Kann mir einer sagen wie man Hautfarbe mischt???

    und meine nähste Frage ist:
    Wie malt man Holz???
    Gibt es eine bestimmte Technik damit man Holz drastellen kann???

    Grüße
  • fpmH
    weiss, rot, braun, lila...da musst du rumprobieren.
    Klingt verrückt, ich weiss, probier es aus.
    Ähm, aber frag mich nicht, wie man Holz malen kann...
    LG
  • Claudia A. G. Harrer
    Claudia A. G. Harrer
    Da die Farbe der Haut meist nie nur aus "Hautfarbe" besteht würde ich dir raten, mal ein Foto ganz genau zu überprüfen.
    Aber ich verwende meist Ocker, verschiedene rottöne, braun, schwarz - manchmal blau und gelb. Aber immer getrennt, nie als Anmischung.
    Für Holz gilt das auch, jede Faser einzeln.

    Aber es kommt natürlich darauf an, wie realistisch Du Deine Bilder ausarbeitest.

    LG
    Claudia
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • efwe
    efwe
    was bitte ist hautfarbe¿
    ansonsten-- beobachten! ;)
    Signature
  • ok
    Wenn du nicht gerade Fotos malen willst:
    Haut: alle Farben, gemischt oder ungemischt. Ist wie bei Schnee. Schnee ist nie weiss.
    Holz: Braun könnte man meinen. Oder Grün, oder Blau oder, oder.

    Generell: Farbe ist ein Ausdrucksmittel.

    Und falls du es unbedingt mischen musst:
    Helles Rot, Gelb, Weiss in verschiedenen Prozenten. Zum Abdunkeln etwas Braunes.
  • jessica
    Danke-hört sich schon sehr gut an..
    aber wie genau solz malen???
    erst braun als "unterton" udn dann die eingelnen "ornamente" also fasern,des holzes nachmalen???
  • Michaela
    Hallo,

    Die Farbe der Haut ist nicht nur auf der ganzen Welt, sondern auch von Mensch zu Mensch verschieden. Versuch mal für den Anfang zum testen: 5 Teile weiß, 3 Teile Ocker, 2 Teile Karmin und 1 Teil Ultramarinblau.

    Auch Holz variiert von ganz hell bis ganz dunkel. Du kannst zum Bsp. Die Strukturen im Holz mit einen Bleistift reinritzen und und und… Probieren geht über studieren. Vielleicht solltest du dir mal ein paar Bücher zulegen.

    LG Michaela
  • stanko
    stanko
    Ich würde empfehlen, den Untergrund mit einem Grün zu versehen und dann erst mit der "Hautfarben-Mischung" die Haut zu malen. Damit der Effekt auch wirksam wird, solltest Du die Hautfarbe nach und nach auftragen, damit das Grün auch immer etwas durchschimmert.

    So wird Dein Gesicht, bzw. die Haut haut-rosa, aber nicht schweinchenmäßig, sondern annähernd lebendig

    lg stanko
    Signature
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler
    Nimm ein Farbfoto und decke es mit Transparentpapier ab. Dann schneidest du im Bereich der Haut (des Holzes ...) kleine Fenster in dieses Transparentpapier, so groß, dass du nur Farbe und kein Motiv erkennst. Diese Farbe versuchst du jeweils nachzumischen. Du wirst sehen, dass selbst innerhalb eines Gesichtes viele verschiedene Farbtöne vertreten sind. Das nur als Hilfsmittel. Ansonsten gilt, was alle anderen dir schon gesagt haben: Es gibt kein allgemein gültiges Rezept. Beobachten und üben!

    Gruß - Johnny
  • Page 1 of 1 [ 10 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures