KunstNet uses Cookies. Details.
  • Ich krieg die Kriese

  • Tatjana Senz
    Tatjana Senz Ich krieg die Kriese
    Ich kann mich nicht mehr Bremsen..nur noch malen, malen...

    Dabei sieht es hier aus als wenn eine Bombe eingeschlagen hätte, und meine katzen hätten sicherlich auch mehr Aufmerksamkeit verdient.

    Kennt ihr das? Dieses Gefühl der Unruhe, wenn man es nicht tut..(Malen)
    So sehr ich immer meine Blockaden hasse, jetzt wäre eine kleine Malblockade mal sehr wünschenswert.
    Ich kann einfach meinen Drang zu Malen nicht wiederstehen..ich steh unter strom..träume von Farben,Kombinationen, verschiedensten techniken.

    Kaum krieche ich morgens aus dem Bett, wird auch schon gleich ne Leinwand ausgepackt.

    Ok ich könnte mich ja dem Fügen, kommen auch wieder andere Zeiten, aber es kann nicht sein, dass ich alles um mich herrum stehen und liegen lasse, und nur noch zwanghaft, aber dennoch momentan mit einem riesen Spaß, mich an einer Leinwand zu schaffen mache.

    Jetzt ist schluß damit.Die Sachen werden weggepackt!Und wenn ich sie in den Keller bringe;)

    Viel lieber sollte ich auch mal wieder mein Skizzenblock auspacken und dort weitermachen, wo ich hin will!Weiter mit meinen Übungen machen mich dem menschlichen Geschöpf malerisch anzunähern.

    So...das war eine kleine geschichte aus dem Leben der Tatü:)Vielleicht erkennt sich ja jemand wieder, vielleicht muß der eine oder ander auch schmunzeln..

    Machts gut ihr lieben:)Ich werde jetzt mal anfangen mich mal wieder zu diziplinieren!!!
    Schluß mit abstrakten Bildern, schluß damit täglich zu malen...
  • nehczteakimak
    deine katzen, deine vernachlässigten freunde, dein briefkasten u.a. werden dich schon zurück holen,
    denn nur schlafen und malen ist nicht gesund ;o),
    .
    .

    du brauchst auch reale zuwendung von mensch und tier, sonst verkümmerst du irgendwann oder fällst in deine farbtöpfe und bleibst liegen
    .
    oder du umarmst deine leinwand und lässt sie nie wieder los, so dass dich die feuerwehr zwangsbefreien muss...;o)
  • Tatjana Senz
    Tatjana Senz
    ;)))))))))))))). Ich bring jetzt mal meine Leinwände umarmender Weise aus meiner Reichweite;)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • nehczteakimak
    genau, tatjana, streichel mal wieder deine stubentiger und treff dich wieder mehr mit deinen freunden...die leinwand kann warten, denn die rennt nicht weg...;o)
  • dirgiSpoT
    albern. einfach weitermalen, was sollte sonst wichtig sein? nur schlafen und malen ist doch ok.
  • flow_thgin
    Ja, ich würd' auch weitermalen. Wer sich vernachlässigt fühlt, wird sich schon bemerkbar machen.

    Sei froh darum, ich komm' im Moment vor lauter Aufträgen nicht zum malen und das is auch schei***.

    Von dem Kick, den Du im Moment erlebst, kannste in Zeiten absoluter Malblockaden zehren.

    Oder Du setzt Dir ein zeitliches Limit. Sag Dir selbst: "Ok, ne Woche noch und dann bremse ich mich." Teile das Freunden mit und lasse die dann dafür sorgen, dass Du nicht den Boden unter den Füßen verlierst.
  • nehczteakimak
    ideen müssen auch mal reifen...ständig weitermalen ist wie ständig an einer körperstelle reiben...irgendwann wird man wund von...;o)
  • Tatjana Senz
    Tatjana Senz
    Na ich werde jetzt mal den Mittelweg versuchen, ich werde mich wieder an meine Skizzen ranwagen, und sollte das gar nicht hinhauen...kann ich ja wieder umschwenken.

    Na ja und nur schlafen und malen ist auch kein Patentrezept;) so gerne ich auch dannach leben würde, aber es gibt ja nun doch ein paar wichtige verpflichtungen...

    Mal schauen wie ich das deichseln werde..jucken tut es ja schon wieder in den Fingerchen;)))

    Schlimm, schlimm.
  • Jenny Thalheim
    Jenny Thalheim
    wenn du grad zugriff auf deine innere quelle hast, nutze sie! mal einfach weiter, wenn du alles ausgedrückt hast, was dir im kopf rumgeistert, beruhigt sich der malzwang von alleine!
    ich bin grad in ner ähnlichen phase und genieße das sehr, gerade weil es so selten ist. ne stimme in mir sagt zwar auch, he, du müsstest mal wieder was in öl machen, was perfektes, bla, bla... aber dieses sich selbst unter druck setzen ist blödsinn.
    der kreative ausbruch ist die andere seite der malblockade, beides muss man durchleben. eng dich nicht ein, indem du dir vorschreibst, was du malen müsstest, das geht auf kosten der kreativität und man sieht es den bildern an, was mit liebe und hingabe entstanden ist, ist fast immer besser und man mag die sachen auch mehr...
    also mach bitte weiter, dass chaos dabei entsteht ist auch ganz normal, mit ordnung versaut man sich das halbe leben :)
    liebe grüße von der auch grad chaotischen jenny
  • Markus Schon
    Markus Schon
    Immer druffffff. Nutze den Tag und die kreative Kraft. vg Markus
    Signature
  • 102
    102
    >Ich krieg die Kriese Heute<

    na dett hört sich ja jutt an! da brauch ich mir also keene sorgen machen! ;)
    Signature
  • Harty
    Harty
    wenn du einen lauf hast, lass es laufen. kreativität darf man nicht bremsen ... ;-)
  • Angelika Reeg
    Angelika Reeg
    eben, warum bremsen?
    manchmal macht man das falsche zur falschen Zeit

    lg angy ;-))
    Signature
  • nehczteakimak
    oh man, es geht doch nicht ums "bremsen" ? wer hat überhaupt dieses wort hier angeschleppt ?
    ...es geht darum, dass wenn etwas zur besessenheit ausartet, dann wiederum depressionen oder andere schwierige dinge nach sich zieht..
    jemand der eingleissig, wie im rausch nur eine sache verfolgt, rennt gleichzeitig vor etwas anderem davon !...
    sei es dem alltag oder unverarbeiteter und verdrängter schmerzen...eine schaffenskrise oder eine depri würde dann diesen menschen wach rütteln...und zwingen, sich mehr mit sich selbst und seinem umfeld auseinander zu setzen !
    .

    wieso seid ihr der meinung, dass dies nur eine phase ist, wieso kann ein mensch nicht durchgehend mehr oder weniger kreativ sein ?...ohne einem wahn (auch malwahn) zum opfer zu fallen ???
    .
    .
  • Tatjana Senz
    Tatjana Senz
    Gar nicht mal so schlecht was du schreibst Kamikaetzchen, ich werde mal drüber nachdenken, ob das evtl. wirklich ganz andere Hintergründe hat, oder ich doch nur einfach mal ne übertieben gute kreative Phase habe.

    Obwohl so wechselhaft wie meine Bilder in letzter Zeit aussehen, trifft vielleicht doch eher deine Theorie zu.
    Na dann werde ich mal wieder in meinem seelchen graben.

    An alle anderen, danke, auch euch gebe ich recht..ich sollte es einfach so hinnehmen und mich ordentlich austoben...aber ich werde mal versuchen meine Energie wieder anders zu verwenden.skizzen, skizzen, skizzen..wer weiß vielleicht flüchte ich auch genau davor.

    Habe diesbezüglich einen ganz enormen erfolgsdruck, den ich mir allerdings mal wieder selbst auferlegt habe.

    Ich danke euch für die ganze Kommentare, sollte ja eigentlich nur mal so ne Geschichte aus dem Leben einer verrückten;) sein..was zum schmunzeln, was zum wiedererkennen...

    Aber ihr habt mir alle mal wieder weitergeholfen.

    Nochmals hut ab vor deinen Kommentar Kamikaetzchen
  • attol
    Liebe Tatjana!
    Zwischenzeitlich ist hier einiges passiert, unter Deinem Thema, aber Constantin hat eingegriffen, is wohl das beste...vielleicht schreib ich dir ne PN...aber nich so wichtig...


    Text ein paar Zeilen später...!
    Herzliche Grüße *lotta*
  • NIWREW
    Hallo Tatjana
    Nur ein kleiner Tip!
    Feuer der Seele,und das kennt nicht nur V.v.Gogh
    und viele andere,sondern auch du mußt hindurch!


    ps vielleicht schaust du mal in dieses Büchle rein!
  • attol
    Jetzt hab ich doch noch meinen Text rausgekramt, war n Irrtum:Liebe Tatjana!

    Dein Hilferuf in allen Ehren, daß Du Dich vertrauensvoll an uns gewendet hast...ja, ich kann mich auch wiedererkennen...
    ich kann dir nur sagen: lass es zu, nimm es an! und dann lass es los!

    Glaub mir, ich habe das große Glück gehabt, daß mir jemand geholfen hat, obwohl ich "niemand" darum gebeten habe.
    Hab mich in Depressionen geflüchtet...habe das Vertrauen in Gott(?) und in mich selbst verloren. Höre auf Deine innere Stimme, mach es so, wie DU ES FÜR RICHTIG HÄLST!

    Wenn Du das als Belastung empfindest, daß Du "immer nur malen" mußt, dann findest Du schon die richtige Lösung!, Du mußt nur darum bitten(BETEN)! JA, ES IST SO EINFACH!

    Es grüßt Dich von Herzen
    *lotta*
  • Tatjana Senz
    Tatjana Senz
    Das war hier ja noch nicht mal nen Hilferuf, das sollte wirklich nur ne geschichte zum lesen und shcmunzeln sein...langsam bereue ich es ja schon hier was geschrieben zu haben;) Aber ich bin nun mal so..immer viel von mir preisgeben;)))))))das treiben wir mir auch noch aus!!!

    Also...ruhe jetzt im karton, ich werde schon den passenden Weg für mich finden..und nochmals danke für all eure Gedanken, es war spannend und vieles hilft mir sicherlich auch. auch wenn´s mal ausnahmsweise nicht meine Absicht war nach Hilfe zu schreien.

    THE END!
  • Page 1 of 1 [ 19 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures