KunstNet uses Cookies. Details.
  • HILFE zur Künstlersozialkasse?

  • yalea HILFE zur Künstlersozialkasse?
    Wollte eigentlich die Umfrage löschen, weiß aber nicht wie...
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    Ich kann Dir auf die Schnelle nur einen vernünftigen Rat geben: Geh zum Steuerberater und lass Dich professionell beraten!

    Vor allem als Geschäftsführerin einer GmbH unterliegst Du noch ganz anderen Pflichten als ein Einzelunternehmer. Es kann Dich teuer zu stehen kommen, wenn Du diese nicht beachtest oder rechtzeitig in Deine Planung einbeziehst (eigene Erfahrung...)
    Signature
  • yalea
    Danke
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • juergenseidel
    HAllo Yalea,
    erstmal sind die bei der KSK sehr nett. Wenn Du dazugehören darfst bezahlen die den Arbeitgeber Anteil für Deine Krankenkasse den Pflegeversicherungssatz und noch was in die Rentenkasse ein. Das ist nach meiner Erfahrung wirklich eine der wenigen großen Organisationen die Dir wohlgesonnen sind. Im Zweifelsfall würde ich da einfach mal anrufen. Du musst ja die Sache nicht personifizieren, sondern Du hättest gehört, das Du anrecht hättest usw. Ich habe mit denen am Telefon lange nach einer passenden Lösung gesucht, der Beitragsatz hängt vom Jahreseinkommen ab.
    Ich war auch bislang einige Zeit privat versichert, bin jetzt aber wieder dank KSK zu gesetzlichen über gewechselt (letzte Chance). Früher habe ich pro Monat 230 E gezahlt jetzt 90 oder ähnl.
    Die meisten Menschen versuchen da rein zu kommen und würden sich glücklich schätzen.
    Gruss aus Köln
    Jürgen Seidel
  • Page 1 of 1 [ 4 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures