KunstNet uses Cookies. Details.
  • Des Künstlers Ruhm erst nach dem Tod?

  • Samson76
    @ Inter
    Hey Inter! Das klingt ja cool. Habe auch schon so ne Anzeige gesehen. Hast du dich beworben? Gab's doch schon letztes Jahr, aber ohne Galerie, ne? Warste dabei?

    Ich glaub ja, dass wir alle immer mehr alle zu kleinen Künstlern werden. So hohe Kunst gibt's ja immer weniger. Aber wir tragen doch irgendwie alle täglich zu unserem kleinen künstlerischen Beitrag bei. Wie ein Puzzle, das immer größer und vollständiger wird. Man muss halt einfach immer weiter machen und darf sich nicht entmutigen lassen, oder?
  • NIWREW
    Klasse Einstellung Samson!
    Gruß WERWIN
  • Ralf Lukas
    Ralf Lukas
    Ich hörte das es Verleger gibt, die nach dem tot eines Künstlers den Angehörigen sämtliche Bilder für`n Appel und en Ei abkaufen, um dann den Verstorbenen bekannt zu machen.Is dat nich en Ding?
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • suomynonA
    Ich hörte das es Verleger gibt, die nach dem tot eines Künstlers den Angehörigen sämtliche Bilder für`n Appel und en Ei abkaufen, um dann den Verstorbenen bekannt zu machen.Is dat nich en Ding?


    was meinst du, wieso ich immer hier im forum hänge, lukas? ich bin ein aasgeier und warte auf beute, die ich nicht selbst erlegen muss.

    scherz beiseite, vielleicht werden wir ja hier beobachtet und ein geschäftstüchtiger, morbider verleger reibt sich schon die hände... nicht wunder, wenn einem von uns in kurzer zeit sämtliche bilder abgekauft werden und dann am nächsten tag die todesanzeige in der zeitung steht. dann wars halt die kunst-mafia
  • Samson76
    @ Inter (und die anderen): habe mich eben bei Lucky Loft online beworben. DANKE FÜR DEN TIP INTER!

    Da soll man irgendwie sechs Wochen ne Galerie in Hamburg managen, mit Aufgabenverteilung und so. Vielleicht lerne ich da ja noch was wie das mit dem Ausstellungs-Betrieb alles läuft und so. Kann ja nützlich sein, will nämlich auch mal ausstellen (und dafür nicht erst tot sein, hehe).

    Wer hat denn hier schonmal ausgestellt oder betreibt gar ne Galerie? Und hat sich sonst noch jemand von Euch beworben oder plant das sogar? Gruß vom Samson
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Samson76, das ist eine interessante Frage,

    "Wer hat denn hier schonmal ausgestellt oder betreibt gar ne Galerie?"

    Vielleicht möchtest du einen eigenen Thread darüber eröffnen, dann werden sich sicherlich viele melden!?
    Signature
  • Samson76
    @Ma_Gie: Meinste? Vielleicht sollte ich das machen! Man denkt ja immer das kann irgendwie jeder (machen ja auch viele), aber ich glaube da steckt doch ne ganze Menge Arbeit dahinter. Vielleicht genauso viel wie hinter der Kunst selber? Und der Galerie-Begriff hat sich ja auch in den letzten Jahren strak verändert.
  • sushicircle
    Hallo!

    also ich finde, man sollte nicht erst sterben, bevor man berühmt wird. das ist doch blöd, dann kassieren nur die erben ab... :-)
    was haltet ihr von kunst-marketing, also vermarktung der kunst? das wird zur zeit auf einigen kongressen diskutiert, hab ich im internet gesehen. das heißt, dass sich für Kunstwerke oder auch für Museen und andere Kultureinrichtungen, Strategien ausgedacht werden, um mehr Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zu bekommen, die Leute zufriedenzustellen und sie dazu zu bringen, zum Beispiel öfter in Museen zu gehen- zum Beispiel könnten in Museen öfer Events stattfinden (die lange Nacht der Museen gehört auch dazu). Ich hab außerdem im Netz gesehen, dass es in Wien einen Kunstsupermarkt gibt. Da können sich Künstler bewerben und ihre Bilder und Skulpturen wie in einem Supermarkt zu relativ erschwinglichen Preisen für alle Interessierten anbieten, mehr Geld verdienen, als wenn sie in Galerien ausstellen (so heißt es jedenfalls) und schneller bekannt werden.

    Also, was haltet ihr von dem Vorschlag von Marketing (also Strategien ausdenken, Events, Werbung, PR...) statt Selbstmord als Strategie? :-)

    gruß
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl
    Danke Leute!

    ...nix da danke, es wird weiter gelallt...
    Wenn der Tod Garant für Berühmtheit wäre, wären alle Ruhmsüchtigen längst Tod, viele leben noch und sind Rumsüchtig.

    gruß fluuu
    Signature
  • Page 2 of 2 [ 29 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures