KunstNet uses Cookies. Details.
  • seid ihr internet-süchtig?

  • spmet-rus-spmet
    Keineswegs. Die einzige regelmäßige Net- Adresse ist das KN. Checke ab und an mal nach interessanten Themen.
    Bildertechnisch ist ja nicht wirklich was innovatives bei nech.

    Ich bin da eher Kunst- und Radiosüchtig.
  • suomynonA
    ich bin computersüchtig.

    rund um die uhr ist mindestens ein rechner an und tut seinen dienst. telefoniere über voice-ip, aufträge kommen per mail rein, rechnungen schicke als pdf per mail raus, bin 24/7 online, arbeite online, nehme aus angewohnheit mein notebook mit aufs klo, habe seit jahren keine stereoanlage mehr noch videorekorder, meine bücher sind in kartons im keller.

    ein rechner im dauerbetrieb mit nem 300watt-netzteil und 19-zoll-röhrenmonitor ist nicht billig im stromverbrauch, habs aber noch nie genau ausgerechnet. dafür spar ich halt woanders.
  • tylin
    tylin
    süchtig bin ich nicht aber ich benutze das netz für - Recherchen
    - E-Mail
    - muss manchmal kn glotzen
    - dies und das ...
    also durchschnitt!

    ich bastle lieber lesezeichen o°)
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • suomynonA
    inter nett sucht: mittendrin statt nur "dabei"
  • gnilvitaerK
    Ich mache ziemlich viel im internet und am pc... also JA :) muss ihc aber auch wieder ändern und mehr andere sachen machen...
  • suomynonA
    ich müsste eigentlich mal wieder richtig surfen...
  • flow_thgin
    Ohne Internet müsste ich mit gebrannten Daten-CDs von einem Kunden zum anderen fahren. Quer durch Hessen.

    Es gibt bei mir wenig, was noch mit der guten alten Post rausgeht. Der meiste Krempel wird per PDF etc. verschickt.

    Ich bestelle meist online, war schon seit Jahren nicht mehr in der Wiesbadener Innenstadt (ist auch kein Verlust).
    Als ich noch nen ätzenden Bürojob hatte, war's noch schlimmer. Morgens um 7 Uhr los, abends um 21 Uhr daheim...
    Da lob' ich mir die Selbständigkeit. Seitdem flitze ich auch wieder mehr mit der Kamera herum.

    Trotzdem:
    Wenn man wegen der Arbeit den ganzen Tag am Rechner hockt und online ist, bleibts nicht aus, dass man in denn Pausen herumsurft oder mit Kollegen über ICQ chattet.

    Woran ich merke, dass das alles überhand nimmt?
    Im Büro stehen 3 Rechner, im Wohn-/Büro-/Atelier stehen 3...
    Ein Arbeitsplatz besteht aus einem Mac, einem PC und einem Zockerrechner. Alles vernetzt.
  • suomynonA
    so ist das genau richtig, nightwolf

    ich hab mir schon überlegt, ne webcam in meinen briefkasten einzubauen, damit ich sehen kann, wer bei mir anklingelt und wen ich reinlasse (falls ich überhaupt wen reinlasse). im keller hab ich tausend computerteile, ich sammel das. weil ich weiss, irgendwann ruft wieder ein kunde an, dem das netzteil durchgeraucht ist, dem die festplatte abgekackt ist, der nen virus hat (--> sofort windows neu installieren), der nen monitor braucht (hab hier sieben 17zöller aus nem in konkurs gegangenenen callcenter), der noch nen alten SD-RAM-Riegel braucht, der MICH braucht.

    ich hab genau ein spiel installiert, aufm powerbook: THE SIMS 2. auf pc hat ich mal "return to castle wolfenstein" drauf - das nazi-abballern machte süchtig irgendwie... da kommt man dann gar nicht mehr zum arbeiten ;-)
  • 0891_inna
    Internet ist doch so selbstverständlich wie Zähneputzen und überhaupt alles was man macht... .?! Bin ich süchtig nach Zähneputzen?
    Nein, ganz im Ernst, wem macht es schon Spaß: der wöchentliche Einkauf im Supermarkt, wenn ER fährt dauert es 5 min. Kasten Bier, Tüte Gummibärchen, TK Pizza. Wenn SIE fährt, dauert es 2 Stunden, jedes Etikett muss penibel genau duchgelesen, verglichen und jede Entscheidung zum Kauf eines Produktes, sei es Butter, genauestens überlegt sein. Ich ziehe es vor mich an den Rechner zu setzen, anzuklicken, was ich brauche und damit unheimlich viel Zeit und Kraft zu sparen (zumindest bei Klamotten und Beauty-produkten) Soll sich doch der Lieferant damit rumquälen! und falls ich mal eine Vokabel brauche, warum soll ich nicht im Internet nachschaun, das Wörterbuch duchblättern ist ja nicht wirklich was spektakuläres, worum man Angst haben muss es zu verlernen...und wenn... .
    Also, hier stehen mehrere Geräte, alles mit Internetzugang, 24 h täglich, 7 Tage die Woche, aber was soll´s!? Kochen werde und tue ich nach wie vor selbst! Genau wie Wäsche waschen, MALEN, in den Biergarten fahren etc. und das macht alles mindestens genauso viel Spaß wie im Internet zu surfen!
  • cobolt
    cobolt
    Natürlich nicht, sonst würd ich nix schaffen *g* Aber es ist ne nette Quelle für Ideen.
    Signature
  • suomynonA
    wusstet ihr, dass in schweden telefon und internetzugang kostenlos sind? und wo wir grad beim thema "sucht" sind:

    LEGALIZE MARIHUANA == MAKE INTERNET FREE OF CHARGE!
  • akwow
    mein pc ist tagsüber immer an, habe auch keine musik od tv anlage alles läuft über computer, pc ist das wichtigste gerät in meinem zimmer.
    internet süchtig?? hmmm... also morgens wenn ich aufstehe ist als erstes pc an, emails checken, nachrichten in ein paar foren, bei kn vorbeischauen usw.
    ob das eine sucht ist? ich denke nicht, früher war ich viel öfter mit surfen beschäftigt. allerdings muss ich zugeben ohne internet und pc würde das leben bei mir um einiges schwerer. internet ist heute wie schon hier jemand gesagt hat, fast in jedem haus standard. und erleichtert uns um einiges unser alltag
    in dem sinne: Danke denen die Internet entwickelt und seine nutzung uns ermöglicht haben ;)

    mfg wowka
  • mnaive
    Ich denke schon, dass das Internet zu meinem Leben dazu gehört.Ob es beruflich bedingt, zum Zeitvertreib oder eben zum Kommunizieren dient.
    Gerade das Thema "e-mails" zerrt einen doch an den PC. Was früher im schnöden Hausbriefkasten landete, muss ich heute eben "abrufen".

    Surfen, Recherchieren etc. pp., das macht einfach Spaß.
    Früher wäre man in eine Buchhandlung oder in einen Zeitschriftenladen gegangen (mache ich aber heute noch:-), um speziellere Infos zu erhalten.

    Ob es Sucht ist, kann ich nicht mehr so einfach beurteilen. Klar, bei DSL und Flatrate bin ich schneller am Pc als in früheren Zeiten, wo mit den I-Net-Minuten auch der DM/Euro-Zähler rasselte.

    Dennoch werde ich nicht kribbelig, wenn es mal ein paar Tage keinen PC und Online-Zugang gibt. Ist auch manchmal ganz erholsam:-))))

    Und einfach situationsbedingt.
  • suomynonA
    Ich wohne in Goch am Niederrhein und habe mit Haus und Garten eigentlich genug zu tun. Es bleibt aber leider doch öfter mal etwas liegen, denn ich verbringe täglich 8-10 Stunden vor dem Rechner, das ist bei mir schon normal. Noch vor kurzer Zeit war ein Computer und alles was dazu gehört, vollkommen fremd für mich. Das hat sich allerdings sehr schnell geändert, denn heute verbringe ich die meiste Zeit vor dem PC und das hat auch einen guten Grund: Das Internet. Ob beim Chatten oder beim Surfen durch die Seiten, es macht einfach Spaß. Vor allem aber, es macht süchtig, man bekommt nie genug. Ich freue mich natürlich über jeden Eintrag im Gästebuch!

    Hier möchte ich mich bei all den guten Freunden bedanken, die ich im Laufe der Zeit im Internet gefunden habe, die mir immer mit Rat und Tat zur Seite standen, und mir in vielen Dingen geholfen haben:

    ---> meine Internet-Freunde

    "Freunde für immer" !!!

    G. Bernath aus G.
  • sonadora
    sonadora
    @ inter:
    und, mit wem hast Du Dich zur nächsten geburtstagsfeier verabredet? ;)
    (kannst mir alles erzählen, schließlich sind wir ja die allerbesten freunde!)

    herzlichst mit küsschen
    Claudia
    Signature
  • suomynonA
    liebe claudia, ich hasse geburtstage.
    meinen nächsten feier ich virtuell -
    bist herzlich eingeladen!

    dein freund oli
  • arik-atikin
    klar
    wie sollte ich sonst all meine schönen würmer, trojans, viren und scripte auf die reise schicken und beobachten ... unda ll die cracks down und up ... loaden ???

    ;-))))
    kira
  • flow_thgin
    Das erste, was ich für meine neue Wohnung bestellt habe, war ein Internetanschluss.
    Auf'm Boden pennen? Kein Problem!
    Vom Campingtisch futtern? Na und?!
    Aber: nix mit Internet? AAAAHHHHH!!! *KREISCH*
    *NERVENZUSAMMENBRUCH*

    Zu allererst die Rechner aufgebaut.
    Überall Wäscheberge, keine Regale, Geschirr auf'm Balkon.
    Egal!!! ERST DIE RECHNER!!!

    Jetzt ist alles da wo's hingehört.
    *SEUFZ*

    Und ich hab' ein neues Spielzeug: nen Intel Mac mini
    *SABBER*
    Sollte eigentlich mein Arbeitsrechner werden, aber so isses auch ganz nett.
  • Page 2 of 2 [ 38 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures