KunstNet uses cookies and displays interest-based ads. details. ablehen
  • What are you reading right now?

  • Pescadora
    Pescadora
    "Der Distelfink" Donna Tartt
  • Guru
  • Gast
    Gast, 367
    Becoming von Michaell Obama
  • Pescadora
  • synafae
    synafae
    «Der Report der Magd», M. Atwood
    Signature
  • Andrepace
  • Guru
  • Pescadora
    Pescadora Sind wir nicht Menschen
    "Was Wasser wert ist, weißt du (erst, wenn du keins mehr hast)" T. C. Boyle
  • bob schroeder
    das top_Monica29 e-buechlein ist fertig:
    https://de.calameo.com/books/006429864ae909120f40a
    Signature
  • bob schroeder
    Duett und chor

    Hel Toussaint





    Und wir lernten bald

    mit dem tageslicht

    Geht nicht mit gewalt

    Geht auch ohne nicht



    Wo unrecht wird zu recht

    wird widerstand zur pflicht

    Wenn ihr das unrecht brecht

    brecht ihr das recht doch nicht



    Und wir lernten nicht

    über stock und stein

    Was gewalt verbricht

    hoffnung fährt hinein



    Wo unrecht wird zu recht

    wird widerstand zur pflicht

    Wenn ihr das unrecht brecht

    brecht ihr das recht doch nicht



    Und sie währt nun schon seit jahren

    unsre freie republik

    Jeder ort den wir befahren

    ist ne freie republik



    Wißt es gibt im lande Polen

    druckereien gut getarnt

    Zensor kann kein schriftstück holen

    schneller sind sie schon gewarnt



    Wißt ihr freie radios senden

    gut verborgen aufgestellt

    die kann jeder mit verwenden

    wenn der hund uns nicht verbellt



    Wißt wir haben in den städten

    mit dem pack uns angelegt

    In Paris und Prag da hätten

    wir die macht bald ausgefegt



    Und so währt sie schon seit jahren

    unsre freie republik

    Jeder ort den wir befahren

    ist ne freie republik



    Chor und drei einzelstimmen



    Sie spielen Startbahn West nach:



    Ich bin der Wallmann aus korn und schrot

    Wer bei mir kauft kauft guten tod

    Besatzer die ihr optimistisch wart

    meter für meter geht’s an den start

    Der weg ist eben der weg ist nicht hohl

    das haben wir alles under control

    Knüppel ausm sack und der tisch

    ist gedeckt für die bomber frisch



    Schlagfertig schlagfertig

    betonmischer dreht

    schlagfertig schlagfertig

    die Startbahn entsteht

    Düalügen düalügen

    büs daß süch düü

    knüppel büügen

    Unkraut jäten das sie säten

    voller haß

    Bahnbesetzer friedenshetzer

    CS gas!

    Schnauze auf

    knüppel hoch

    schnauze zu

    dialog



    Ich bin der Nato aufkaufagent

    der jede sicherheitslücke kennt

    Die wälder in Germany sind zu dicht

    Die panzer sehn ja die angreifer nicht

    Und was wenn wir flugzeuge landen wolln

    die unsre raketen abladen solln

    Erstmal was hingebaut und den profit

    nehmen wir in ein paar jahren mit



    Schlußtableau, einzelne und chor, sich steigernd



    Liebe leut gedenkt des ends

    der fortschritt kommt an seine grenz

    Wir die lebensdurstig sind

    du und ich wir bleiben dahint



    Ihr habt’s in Zürich gesehn

    wir wern nicht hinter stehn

    und der wind wird drehn

    ihr habt’s in Zürich gesehn



    Ihr habt’s gesehn in Bonn

    wir lassen nicht davon

    wir sind zu viele schon

    ihr habt’s gesehn in Bonn



    Wir lassen nicht davon

    wir sterben nicht zum lohn

    wir sind zu viele schon

    sind hunderttausend schon

    wern eine million

    Wir sind bald all in Bonn

    und lassen nicht davon:



    Denken wir an wälder

    die zu krank sind um zu tragen

    denken wir an wälder

    die wir plündern die wir schlagen

    Denken wir an tiere

    und sie fallen mit den kronen

    denken wir an tiere

    und sie hatten dort zu wohnen

    Denken wir an kinder

    die statt spielen bauholz schleppen

    denken wir an kinder

    die das tote wasser scheppen



    Ja der mensch hat es schwer mit der erde

    doch die erde hat’s schwerer mit ihm

    und am schwersten der mensch mit dem menschen

    du bist zunge bist zahn oder priem*



    Ja die wissenschaft ist kein vergnügen

    sondern immer erfüllt sie nen zweck

    und die eine nützt bäumen und menschen

    und die andre forscht beide hinweg





    Ja die herren da reden von fortschritt

    doch sie meinen mit fortschritt ihr geld

    und was fortschreitet ist die zerstörung

    die zerstörung der einzigen welt



    Doch was fortschreitet ist auch empörung

    und der widerstand all auf der welt

    Signature
  • bob schroeder
    Bert Papenfuß

    Reichtum und Abschaum

    Reichtum macht geizig. Wer Geiz kultiviert,
    schottet sich ab, kommandiert rum, martert andere,
    zermartert sich selbst, und stirbt langsam aus.
    Wer Reichtum akkumuliert, kriegt viel Besuch,
    besonders ungebetenen. Wer dies verhindern will,
    muß wenigstens für gleichmäßige Verteilung sorgen.

    Der Abschaum muß erniedrigt werden,
    entwürdigt und zusammengeschlagen,
    muß rausgeschickt werden in die Kälte,
    um zu erfrieren. Dem Abschaum geschehe,
    was er mit oder ohne Bewußtsein anrichtet.
    Er sei gerichtet. Diebstahl verpflichtet.

    Die Politik hat abgewirtschaftet, ist zu Recht
    diskreditiert, und genau genommen immer rechts;
    es gibt keine linke Politik mehr. Linke Kapital-Kritik
    ist lediglich Vorarbeit einer effektiven Ökonomik.
    Sog. linke Politik ist opportunistisches Lavieren
    auf dem langen Weg zu einer linken Ökonomie.

    Der Abschaum muß erniedrigt werden,
    entwürdigt und zusammengeschlagen,
    muß rausgeschickt werden in die Kälte,
    um zu erfrieren. Dem Abschaum geschehe,
    was er mit oder ohne Bewußtsein anrichtet.
    Er sei gerichtet. Diebstahl verpflichtet.

    Reichtum und Abschaum steuern in den Untergang,
    und zwar nicht über kurz oder lang, sondern plötzlich
    und unerwartet läuft das Kreuzfahrtschiff auf Grund.
    Der kurze Weg führt über den Volksaufstand direkt
    zu Vergesellschaftung, Fleischtopf und Konfekt.
    Die Meuterer sind mit Rettungsbooten eingedeckt.
    Signature
  • bob schroeder
    winkler, werber, dockter stahl
    Signature
  • Berengarius
  • bob schroeder
    daniel, also der echte, hat sich vor ein paar tagen gemeldet, er kann ueber ein stipendium etwas machen und moechte -honoriert- 10 bildende kuenstler mitnehmen. also mich plus 9, und ich darf vorschlagen. vom kunstnet kommt leider keiner mehr dazu, da die gruetzbirnen nunmal alles besetzt haben und ich mich nicht in ruhe umschauen kann. aktuell suche ich also auf ello, eigentlich schade. aber bedankt euch gerne bei den arschkrampen vom wussowforum, und bei den lieblingssorgensatirikern.
    Signature
  • Page 47 of 47 [ 1857 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures


Bisher: 528.267 Kunstwerke,  1.974.613 Kommentare,  334.581.437 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Frage oder antworte in dieser Diskussion. KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen und über Kunst diskutieren.