KunstNet uses Cookies. Details.
  • macht mir wieder mal zu schaffen

  • lisa
    lisa macht mir wieder mal zu schaffen
    Kunst kommt von Können..

    Hauptsache, man kann was..

    ist das wirklich das A und O?

    Kommt es nur darauf an, Leistung zu erbringen? Sich die Note 1 einzufahren?

    Was ist mit all dem, was sich melden möchte, aber nicht darf, weil es unterdrückt wird, da es ja nicht den Regeln, den Normen, den Maßstäben, der DIN XY entspricht?

    Braucht Kunst nicht etwas völlig anderes, um zu werden, als Druck?
    Signature
  • orkeB
    was macht dich sauer?
  • flow_thgin
    Beziehst Du Dich jetzt auf ein konkretes Erlebnis, das Dich offentsichtlich stinksauer gemacht hat?

    Ich sage dann immer, DIE Schublade, in die ich passe, muss noch gebaut werden!!!

    Im Grunde sprichst Du 2 Probleme an:
    1. Kann man nur mit fundierter Ausbildung, Studium etc. "Kunst" machen?
    2. Kann man auch etwas machen, das nicht dem gängigen Marktmechanismen entspricht?

    zu 1.
    Erfahrungen, gute Beobachtung, Sensibilität
    Ausbildung hilft einem schneller voran zu kommen. Bis zu einem gewissen Punkt an dem man von nun an allein schwimmen muss, oder absäuft.

    zu 2.
    Druck von aussen ist denkbar ungünstig, um Kunst voran zu treiben.
    Die eigene Leidenschaft, der Drang, Inneres sichtbar zu machen, sind wichtiger.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • xer
    wolf, der druck kommt aber selten, oder nie von aussen
    er kommt dummerweise immer von innen!

    dieser druck ist im stande uns das tun zu lassen
    was wir im grunde gar nicht wollen.
    ich meine zumindest unbewusst nicht wollen


    muss jetzt raus, schade
    schaue später aber nochmal rein
  • xer
    noch was
    wer sich gegen diesen druck zu behaupten vermag
    zeigt was in ihm steckt
    dann erst zeigt sich die wahre qualität
  • flow_thgin
    @rex: ich hab' mich falsch ausgedrückt, befürchte ich.
    Mit Druck von aussen meinte ich all das, was der Kunstmarkt erwartet. Zu malen nach Mode, nach Absatz, nach Kundengeschmack.
  • Iwanschuetz
    Iwanschuetz
    @LISA was spricht dagegen das rauszulassen was rausdrückt ist auf dauer ungesund tu es einfach egal was die anderen die normmenschen oder andere sagen oder bewerten.
    was dutun willst soll sein dein gesetz.

    kunst kommt aus dem herzen und von können sonst hieße sie wunst!
    lg kurt
    Signature
  • lisa
    lisa
    klang das, was ich geschrieben habe, echt so, als sei ich sauer? mh, ich fühlte mich eher etwas ratlos. Ich wollte gern von den Leuten, für die "Leistung" so wahnsinnig wichtig ist, wissen, warum :)

    Sicher wird der eine oder andere von Euch denken, ach die Lisa, die hat was gegen Können, weil sie es selbst nicht kann;) aber so ist es ja nicht. Ich habe überhaupt nichts gegen Können, ganz im Gegenteil. Hier wird nur dieser Aspekt so oft so dermaßen überzogen betont (ich bin vielleicht doch sauer;)
    Wenn wir dann eines Tages alle perfekt geworden sind, kommen wir dann in den Himmel, oder was?
    Signature
  • Iwanschuetz
    Iwanschuetz
    lass es rolln lisa verkrampf dich nich !
    Signature
  • lisa
  • Iwanschuetz
  • eifachfilm
    eifachfilm
    ich hätte mal eine längere unterhaltung mit zwei sehr netten menschen dabei kam eindeutig heraus das hunst von herbarium kommt ... und dunst kommt aus dienslaken ...es gibt noch verschiedenes wie sunst von steindruck und punst von pinsel darausschliesst sich das es einige dünstler gibt pünstler usw..

    ich nehm dein text ernst für mich ist dieser (kunst von können) satz biederstes biedertum und geht an der kunst völlig vorbei das können in der kunst ist nur der pinsel die gedanken die sensibilität das wissen ist für mich das bild ...wie man es ausdrückt ist schnürzpip egal ...
    Signature
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Es ist doch längst "in der Kunstwelt" akzeptabel und wird gefördert, wenn man Scheisse in Dosen verkauft oder in tote Säuglinge Nägel schlägt.
    Andererseits aber gibt es auch noch Menschen, die gerne lernen und sich an den alten Meistern orientieren wollen.

    Warum willst du alle Leute über einen Kamm scheren? Lasse doch beide Seiten das Ihre machen. Malen und malen lassen.

    Die Kunst ist frei.
    jeder soll sich doch so ausdrücken dürfen wie er will. Aber aus deinem Text lese ich, dass du gegen die zweite Gruppe von Menschen bist. Warum eigentlich?
    Das hat doch mit dir selber was zu tun.
    Wenn du in der Kunst handwerklich nicht lernen willst, so lasse es doch einfach bleiben. Weshalb kreidest du Menschen an, die nicht so sind wie du???
    Signature
  • Iwanschuetz
    Iwanschuetz
    @eifachfilm du pünstler dünstler oder wie auch immer du dich titulieren willst ich amüsiere mich köstlich.
    leg noch mal an eifachfilm ein!
    Signature
  • lisa
    lisa
    Magie, oder es hat mit Dir zu tun? Fühlst Du Dich angegriffen?

    Wer sagt Dir, daß ich handwerklich nicht lernen möchte? Geht das aus meinem Text hervor?

    Wieso kreide ich Menschen an? Ich stelle nur Fragen, weil mich interessiert, was die Menschen bewegt, was sie antreibt, warum sie tun, was sie tun.
    Signature
  • NIWREW
    Nehmt einen Holzkasten und schmeißt alles was Kunst sein könnte da rein,und jetzt verleimen und Zunageln,außenherum noch eine Kette und das ganze Einbetonieren so dass es auf kein Fall als Kunst erkannt werden könnte.

    Ich schließe mich Margit an und lasse alles in Freiheit!
  • Isabelle Zacher-Finet
    Isabelle Zacher-Finet
    Liebe Lisa...

    ob Kunst von Können kommt, habe ich keinen blassen Schimmer, und ob es das A und O ist auch nicht... Bzw das A und O kann es nicht sein, denn sonst gäbe es keine erfolgfreichen Menschen, die fachlich eher weniger können. dafür können Sie sich gut vermarkten... ( Ich beziehe das jetzt mal auch auf Gesang und Chefetagen und blaaaa ).
    Sich die Note 1 einzufahren??? Hm, kommt wohl auch auf denjenigen an, der die Note verteilt. Weißt wie in Deutsch: 5 Lehrer, 5 Aufsätze, 5 Noten, völlig unterschiedlich.

    Ich hatte letztens ein sehr nettes Gespräch mit einem älteren Herrn, der mir sagte, dass seiner Meinung nach gar nicht der Künstler selbst Kunst schafft, sondern die Kunst eignetlich im Kopf des Betrachters beginnt. Ich habe das vorher noch nie so gehört, doch irgendwie kann ich mich mit dieser Aussage anfreunden. Eine Erklärung dafür, warum manche tausende von € für ein abstraktes Werk hinblättern, wo gerade noch jemand davor stand und den typischen Spruch losließ, dass sein Kind das auch könne.

    Was uns antreibt??? Ich weiß nicht. Bei mir ist es zweifelsfrei der innere Schweinehund ( und davon habe ich gleich mehrere ), es ist ein Drang... Ist es Ehrgeiz? Keine Ahnung. Immer wieder neue Neugier jedenfalls. Wenn ich etwas sehe, was mich beeindruckt, dann möchte ich das manchmal auch können, dann lässt es mir manchmal keine Ruhe, bis ich hinter das geheimnis gestiegen bin, wie es funktioniert. Das dann zieht wieder einen fachlichen Erfahrungswert nach sich. Und so kommt irgendwann eins zum anderen.

    Wo liegt die Messlatte?
    Im Augenblick läuft es bei mir sozusagen wie "geschnitten Brot". Ich glaube aber, dass der größte Anteil dabei an meiner Ausstrahlung liegt, wie ich mit meiner Arbeit umgehe, wie sie rüberbringe. Menschen spüren, ob Du "echt" bist oder nicht, ob Du gerne tust, was Du tust etc...

    Ich finde Dein posting gar nicht so einfach zu beantworten und könnte noch sooooo viel schreiben :o)

    Weißte, der eine kann mehr, der andere weniger, der eine ist erfolgreicher, der andere nicht... der eine hat's leichter als der andere. Es spielen da sooo viele Faktoren eine Rolle.

    Für A und O würde ich persönlich sagen halte ich, dass Dir die Jacke passt, für die Du dich entschieden hast. Das Erleichertert vieles. Können erleichtert das natürlich auch. Doch bei jedem liegt die Leistungsgrenze woanders, das Aufnahmevermögen etc.

    Leben und leben lassen, geben und nehmen und sich selbst in seiner Haut gut fühlen...
    Ich glaube, dann passt das :o)

    Liebe Grüße, Icke
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Lisa, die Antwort ist ganz einfach:
    ich male so, weil es meine Art ist mich auszudrücken.
    Genauso wie ein Hase schnell rennt, aber nicht fliegen kann, und ein Schwan fliegen aber nicht schnell rennen.
    Ich mache das Meine und lasse anderen das Ihre.
    Ich arbeite und male, wie es meinem Wesen und meiner Persönlichkeit entspricht.
    Dabei versuche ich so ident und ehrlich wie möglich mir gegenüber zu sein.

    LG Margit
    Signature
  • NIWREW
    Ich fliege meistens wenn ich am malen bin
    und ob das alles Kunst ist weiß ich nicht,bisher haben immer die anderen zu mir Künstler gesagt
    was das ist? Keine Ahnung!
  • eifachfilm
    eifachfilm
    @eifachfilm du pünstler dünstler oder wie auch immer du dich titulieren willst ich amüsiere mich köstlich.
    leg noch mal an eifachfilm ein!


    an eifachfilm ein ???

    dasn satz der hat was! falls du filme sehn willst bitteschön schau sie dir an 🔗

    danke für dein interesse !
    Signature
  • Page 1 of 5 [ 91 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures