KunstNet uses Cookies. Details.
  • eine kleine wein-ach-tz geschichte

  • rep eine kleine wein-ach-tz geschichte
    ...tut gar nicht weh.
    es ist eher ein artikel, für den hier keine rubrik vorhanden ist. kann aber durchaus kommentiert werden.
    ...
    immer wenn mir langweilig ist, denke ich an das kunstnet.de
    heute nachmittag war das kurz der fall.
    mir fiel ein, dass bei diesem ganzen panikgeschrei wegen einiger sagengestalten, siehe trolle, elfen usw. jemand ernsthaft nachdenken muss.
    ich habe das getan.
    wie wir nun annehmen und akzeptieren muessen, (vielleicht sogar wollen), sind einige hier per wundersamer fuegung im live-maerchen re-inkarniert. ich finde das koennte doch anlass für ne troll_art_party sein! gegrillte lebkuchengirlies und flambierte schokoweihnachtsmaenner, frisch gebackene nieveauplattinen und frittierte kopfnuesschen, fuer alles waere gesorgt. sogar brillanter kusskuss ist da. (ich weiss, es wird couscous geschrieben! aber die kuenstlerische freiheit und so... ne? :)
    nun denn, (auf-?)gelebte kinder: das ist kein traum. er wurde wahr! ich besorgte schon staebchen, auf dass man damit in der scheinbar beliebten buchstabensuppe rumstochern kann. kinder sollen sich natuerlich verhalten koennen, nicht wahr?
    wer sich schon mal vorab erproben und damit ueben will, kann sie bei mir zum ein-fuehrungspreis, den ich ohne aufschlag weitergebe, zum lachhaften kurs von 777 €urolein bestellen. sie sind vom christkind handsigniert und nummeriert. also limitierte auflage und somit moeglicherweise schnell ver-(wahlweise be-)griffen.
    aber stellt euch das nicht so einfach vor! suppe mit stäbchen essen ist eine aeusserst delikate angelegenheit! es gibt da nämlich den schwierigkeitsgrad, der darin besteht, dass die buchstaben, die da lustig schwimmen, sinnvoll zusammengesetzt werden muessen, bevor man sie isst. ansonsten droht magensausen oder noch furchtbarer, eine ansteigende produktion des normalerweise nuetzlichen liquor celebri! was dann erhoehten kopfdruck ausloest. das waere echt doof, nicht? aber ich bin vollkommen per hoffnung geschwaengert ...
    bestellungen in moeglichst guter rechtslastigkeit bitte an: postfach 1 himmel

    und noch was lustiges:
    als ich letztens per zufall (dieser begriff ist wissenschaftlich allerdings auch ein maerchen... studium der chaostheorien empfielt sich hier :) etwas probleme mit einem unter interferenzen leidenden server hatte, begab es sich, dass ich auf sehr interessante kommentare unter einigen meiner works nicht antworten konnte. mich erstaunte das hochmotivierte engagement, sowie der geschaerfte blick und sachverstand der urheberinnen just in diesem fatalen moment. ich hatte diese fachleute bis zu jenem bedauerlichen augen-blick kaum bemerkt. nun. das macht nichts. ich lade sie aber herzlich ein, ihren besuch auf meinem profil jederzeit zu wiederholen. ich antworte dann recht gerne.
    im uebrigen denke ich, jeder, der einen kommentar meinerseits zu seinen arbeiten haben moechte, sollte mir dies doch eindeutig signalisieren und akzeptieren, was ich dann zu sagen habe. ich gehe logischerweise aber davon aus, dass jemand, der mich kommentiert, mit einem gegenbesuch einverstanden ist. (obwohl ich es oft lasse, da ich gar nicht so dolle interessiert bin)
    kurioserweise ist das von verschiedenen dieser >meiner besucher hier derart vehement abgelehnt worden, dass ich etwas verbluefft war. (jetzt schwindel ich ein bissel ;))
    ich habe sogar vor kurzem meinen namen und den eines anderen (von mir sehr geschaetzten creativen) im prangerartigen zustands-rot auf der profilseite eines mitglieds bewundern duerfen, der kurz vorher ebenfalls sehr engagiert auf meinem profil derwishartig lahm-entierte. unsere namen waren dort angebracht, damit jeder weitere visitor weiss, wen er am meisten schaetzt! nur nicht als besuch. (irre ich mich hier etwa?) :)))
    beschaeftigt man sich aufgrund solch absonderlichen verhaltens mit diesen kommentaren und setzt sie zusaetzlich >meinen vis a vis, ist es an der zeit, dem 11.11. in den karnevalistischen hochburgen seufzend zu gedenken.
    koelle alaaf, germany hell-au
    das leben ist schoen, alles ist gut. :)))

    ps.
    justamente kam lichtechter besuch zu mir. er las das hier und bekam sowas wie schweres schuettelasthma. ich muss mich jetzt erst mal drum kuemmern und 1. hilfe leisten. ist aber bestimmt nichts ernsthaftes. :)))
  • Pierre Menard
    Pierre Menard
    schöne story. hoffe du und dein lichtechter besuch habt euch was echtes reingezogen. nicht nur virtuelle nichtigkeiten.
    Signature
  • rep
    dadacommentcourage. ja, wir waren glücklich, echtes manna geniessen zu können. die rekonvaleszenz liess nicht allzu lange auf sich warten. thx. ;)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Page 1 of 1 [ 3 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures