KunstNet uses Cookies. Details.
  • Ölbild wie richtig verpacken?

  • juba Ölbild wie richtig verpacken?
    Hallo!
    Heute habe ich mir ein Ölgemälde gekauft, das ich nun über eine recht weite Strecke mit der Bahn transportieren muß... da ich im Internet nix gefunden habe bezüglich des korrekten Verpackens eines Ölbildes, wende ich mich an euch. Das Bild klebt noch ganz leicht, ist also noch nicht komplett durchgetrocknet. Die Leute von der Ausstellung haben es in eine Noppenfolie aus Plastik eingeschlagen, dann Pappe und Packpapier drumherum. Kann es in der Folie bleiben, oder gibt es eine bessere Art, es zu verpacken?

    Liebe Grüße, Juba
  • AleX
    AleX
    Luftpolsterfolie (Noppenfolie) ist eigentlich das Beste zum verpacken, eventuell könnte man statt Pappe Sperrholzplatten nehmen, ansonsten hört es sich recht gut verpackt an. Wenn es ein grosses Bild ist, empfiehlt es sich, einen Griff zu montieren, das erleichtert das tragen. Man kann auch den Hohlraum auf der Rückseite, (den vom Keilrahmen) mit Papier oder Folie ausstopfen.


    gruss alex
  • juba
    Danke für die Antwort, dann kann ich das Bild ja so lassen wie es ist, das ist gut.
    Gruß, Juba
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • loocorez
    Was kostet der Transport per Bahn ? Kontaktadresse. Was muss getan bezw. beachtet werden ? Für eine Antwort vielen Dank im voraus.
  • musrednar
    naja, da rufst am besten bei der bahn an, die verraten dir den preis speziell für deine gewünschten destinationen und geben auch verpackungshinweise ab.
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler
    Wie groß ist denn das Bild?
    Wenn es ziemlich groß ist, besteht die Gefahr, dass angeeckt, gestoßen usw. wird - lass dir das von einem ständigen Bahnfahrer ruhig sagen. Wenn es größer ist, besorge dir Hartfaserplatten und Dachlatten. Die Platten größer als das Bild, eine unten, dann ein Rahmen aus den zugesägten Latten, darüber die zweite Platte, beide Platten an den Latten festtackern. So hast du eine recht stabile Transportkiste.
    In einem Baumarkt kriegst du die Hartfaserplatten sowieso zugeschnitten, und in einem freundlichen Baumarkt sägen sie dir auch die Latten zurecht und leihen dir kurz einen Tacker.

    LG - Johnny
  • Page 1 of 1 [ 6 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures