KunstNet uses Cookies. Details.
  • portraits in oel, brauche hilfe

  • ooboop portraits in oel, brauche hilfe
    ich habe gerade einen auftrag bekommen fuer ein familienportrait auf keilrahmen bespannter leinwand. meine kundin moechte nicht unbedingt extra fuer die qualitaet der leinwand zahlen (ich male in oel au russischer yarka leinwand 100%linen und sehr fein)
    wer hat erfahrung mit baumwolle fuer fotoqualitaet portraits
    kann ich im stoffladen etwas linen kaufen und es mehrmals waschen damit es keine saeure hat und den stoff bespannen, oder soll ich einfach auf 100% baumwolle malen?

    ich ware dankbar fuer jeden vorschlag, yip usw
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Hast du keinen Bösner in der Nähe? Der hat sehr billige bespannte Keilrahmen auch mit Reinleinen.
    Also auf Experimente würde ich mich nicht einlassen, ehrlich gesagt, die Zeit ist kostbarer als so ein Stück Stoff. Oder?
    Signature
  • dirgiSpoT
    standardleinwand und fertig.

    aber der kundin hätt ich was erzählt... kunst in auftrag geben, aber nicht für zahlen wollen... wie doof.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    und nachher hat man den Ärger, weil man nicht so malen kann, wie gewohnt
    Signature
  • ooboop
    @ma_gie, jennifer und topsigrid, danke euch
    @margit, nein, den gibts hier nicht ich lebe im amiland, qualitaetskunstbedarf ist sehr teuer, 100x150cm keilrahmen bespannt mit echtem yarka kostet $400-500

    @jennifer, genau, mein professor hat immer gesagt, nie auf qualitaet der materialien verzichten

    @top, leider kann ich nicht aus bestimmten gruenden
  • musrednar
    ich würde dann in dem fall ein für diese zwecke angebotenes baumwollgewebe nehmen, die sind vollkommen ok, gibt es auch in verschiedenen feinheiten und auch schon grundiert. natürlich gibt es auch leinen, wenn du das lieber magst bzw. dein kunde eben "billiges" leinen möchte.

    hier zum beispiel die bei bösner verfügbaren qualitäten:
    🔗

    vielleicht liefern die ja auch in die usa? wenn nicht, wirst du sicherlich wissen, wo man so etwas bei euch bekommt.

    edit: mist, der direkte link funktioniert nicht. geh einfach auf SHOP und da auf GEWEBE für loses gewebe oder BESPANNTE KEILRAHMEN ...
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler
    Hallo pooboo,
    du kannst Rohgewebe aus Baumwolle, wenn es dick genug ist, benutzen, natürlich auch Leinen. Eine Imprägnierung, die bei Stoffen aus Stoffhandlungen meist drin ist, kann ausgekocht werden.
    Eine mögliche Alternative ist auch Baummwoll-Segeltuch oder Zeltleinwand; im Allgemeinen das, was bei euch im Land unter "canvas" angeboten wird und aus Naturfasern besteht.
    Entsprechend grundieren und malen!

    Gruß - J.
  • camo
    camo
    @ma_gie, jennifer und topsigrid, danke euch
    @margit, nein, den gibts hier nicht ich lebe im amiland, qualitaetskunstbedarf ist sehr teuer, 100x150cm keilrahmen bespannt mit echtem yarka kostet $400-500

    @jennifer, genau, mein professor hat immer gesagt, nie auf qualitaet der materialien verzichten

    @top, leider kann ich nicht auds bestimten grenden


    Komisch, wenn ich mir die Preise für Künstlermaterial in den USA so anschaue, sind da selbst die europäischen Produkte günstiger als bei uns.
    Wir können gerne tauschen. :)

    Wie wäre es damit:

    🔗

    Oder, wenn es unbedingt Yarka sein muß, hiermit:

    🔗

    Oder hier:

    🔗

    Oder in Rollen:

    https://www.rexart.com/yarka_rolls.html
    Signature
  • ooboop
    @all, danke euch recht herzlich,
    ich wollte noch etwas ganz klarmachen. Meine kundin moechte eine groesse die man nicht kaufen kann, also ich muss den keilrahmen selbst bespannen, das tue ich immer, kein problem
    Das (Der?) deal ist, dass sie fuer uns etwas tut und ich male ein hochqualitaetspaortrait, fotorealistich dazu. Ich moechte die beste malflaeche die es gibt fuer das bild besorgen, also es muss das feinste leinengewebe die schon mit oel fuer portraits grundiert ist und das ist sauteuer, man kann es nur in rollen kaufen und man zahlt sich tot und daemlich.

    @barbara_rapp, danke dir, die von dir empfohlene web page habe ich besucht, und das ist genau was ich brauche. 🔗

    Es ist bei uns zu beziehen von dickblick.com aber schau dir die preise an!, das ist was ich meine, die bespannten die man fertig kauft bei uns gibt es nicht in der groesse die meine kundin moechte und auch nicht in feingewebe. Ich muss das leinen wo anders kaufen und bespannen, aber johnny (sehe unten) hat die loesung fuer mich gefunden

    @camo, danke, die kenne ich sehr gut, dick blick ist mein beliebter laden, das problem ist wie oben beschrieben

    @johnny, danke, das ist die loesung die ich gesucht habe. Ich weiss leider nicht genug uber textilien, aber ich habe schon geahnt, dass ich die "seele" aus dem stoff herauskochen muss um alle chmikalien loszuwerden. Ich habe schon einen laden gefunden in dem ich echtes feingewebte leinen fur ganz wenig geld kaufen kann, somi hat sich mein problem geloest
  • T-Money
    T-Money
    nimm grundierte Pressspanplatten ...
    kost nix und viele Profis verwenden die auch ...
    Helnwein ...
  • Brigitte Guhle
    Brigitte Guhle
    Für die Leinwände hast du ja schon genug Tipps bekommen. Fein für Fotorealismusqualität kriegst du den Untergrund, indem du ihn mehrfach grundierst und dazwischen und zum Schluss mit Glaspapier abschleifst. Ich nehme Gesso von Boesner (eine Acryl-Halbkreidegrundierung). Viel Erfolg!
    Signature
  • ooboop
    hallo t-money, danke, es klingt nicht schlecht, nur wie male ich das bild ohne rahmen? soll ich vielleicht holzleisten unter den raendern nageln damit die platte wie bespannter keilrahmen aussieht? und dann habe ich noch eine frage: das bild soll sehr gross sein etwa 100x130cm, wie verhalten sich pressspanplatten (woelbungen damit gemeint) und wie dick sind sie?


    lg
    renata
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler
    Mein Tipp dazu: Wenn du Erfahrung im Bespannen von Keilrahmen hast, mach das ruhig. Spanplatten kann man mit Leinwand kaschieren, muss das aber beidseitig machen, um ein Verziehen zu vermeiden. Wenn du ohnehin Leinwand nehmen willst, bespann einen Keilrahmen.
    Die Spanplatten kann man selbst hingegen auch so grundieren, dass der Eindruck von Leinwand entsteht (es bleibt aber nur der Eindruck, täuschend ähnlich wird es nicht): Wenn die Grundierung mit einem breiten, feinen Flachpinsel in parallelen Bahnen kreuzweise aufgebracht wird, entsteht der Eindruck von Gewebe.
    Trotzdem bleibt bei Spanplatten in großen Formaten die Gefahr des Verziehens bestehen.

    Gruß - J.
  • Page 1 of 1 [ 13 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures