KunstNet uses Cookies. Details.
  • Verwendung von Fremdbildern in der digitalen Kunst.

  • kj Verwendung von Fremdbildern in der digitalen Kunst.
    Bin gerade von allstar (in seiner bekannten netten Art)darauf hingeisen worden , dass das letzte Bild das ich hier einstellte eine Rechtsverletzung darstelle.Es waren Bilder aus dem Netz .die ich zu einer Collage zusammen gefügt habe.Ich habe das Bild gelöscht.
    Hätte es gereicht wenn ich in der Bild-Info angegeben hätte "...aus dem Netz)? Und wie sieht es aus mit meinen Zappa Covern und meinem Neil Young-Bild..muß ich die löschen oder eine Info angeben?
    Als ich noch Collage geklebt habe (vordigitale Zeit), habe ich mich auch aus Zeitschriften bedient , wie andere auch...jk
  • imihsas
    gibt da ne ganz gute seite im netz
    http://www.internet4jurists.at/urh-marken/immaterial.htm

    .. ist zwar ne österreichische version, denk aber mal wird nicht viel anders sein bei euch..
    lg
    sashimi
  • iwraM
    Hallo jk,

    vielleicht hilft dir das hier weiter:

    http://www.urheberrecht.org

    Es heißt hierzu
    (Quelle: 🔗 )

    "Digitale Bildverarbeitung
    Die einfache digitale Bildverarbeitung zur Verbesserung der Bildqualität stellt keine Bearbeitung im Sinne des § 23 UrheberG dar. Anders kann es gewertet werden, wenn aus künstlerischen Gründen digitale Veränderungen an der nicht herkömmlich hergestellten Photographie vorgenommen werden. In der Regel ungewollte Veränderungen, Verfremdungen, Montagen und sonstige Varianten des Foto-Composings. Nach Werkkriterien kann hierdurch ein Werk der bildenden Kunst entstanden sein, so daß das Ergebnis nicht unter den Lichtbildschutz des § 72 UrheberG fällt, sondern als bildende Kunst geschützt ist."

    und weiter
    Quelle:
    🔗

    "Ein Werk ist ein Produkt, das von einem Menschen gestaltet wurde, einen geistigen Aussagegehalt von einer gewissen Komplexität hat und an dem die Individualität seines Urhebers erkennbar ist."

    Das ist, wie Du siehst, ein sehr komplexes Thema das sich schwer abgrenzen lässt. Am Ende entscheidet ein Richter, ob ein Bild die Werkkriterien erfüllt oder nicht und dazu gibt es sehr viele Urteile.

    Sicherlich reicht es hier nicht aus, ein paar Photoshopfilter über ein Foto laufen zu lassen um das bildene Kunst zu nennen, denn dann übernimmt ein Algorhytmus die Gestaltungsarbeit und nicht der Mensch.

    Mit einem gesunden Menschenverstand kann man aber schnell selbst feststellen, wann man diese Grenze nicht erreicht und sich z.B. bei verwendeten Fotovorlagen die Erlaubnis des Urhebers einholt. Meine Erfahrung bisher ist überwiegend positiv.

    LG,
    Marwi
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • kj
    Danke Marwi , hat mir sehr weiter geholfen.
    Ist wirklich nicht leicht.Auf dem sicheren Weg bin ich wohl wenn ich ich weiterhin meine eigenen Fotos benutze LG Jürgen
  • kj
    Sashimi - Eine sehr interessante Seite.Danke dir.LG Jürgen
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    kommt auf deinen kopf an, jk.
    Signature
  • suomynonA
    vater, warum hast du mich verlassen?

    tja... wer im glaushaus sitzt, sollte keine steine scheissen
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Bei Personen des öffentlichen Lebens wie Niel Young oder Frank Zappa dürfte es wenig Probleme geben, eher schon bei Privat-Fotos von nicht-öffentlichen Personen. Im Zweifelsfall würde ich eine Vorab-Genehmigung der Person einholen.
    Signature
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler
    Vorsicht, rowo, du verletzt da zwar nicht das Recht der Person am eigenen Bild (wenn es Personen des Öffentlichen Lebens sind), sondern das Urheberrecht des Fotografen bzw, der Plattenfirmen oder der Verlage, welche die Urheberrechte an den Fotos besitzen. Soweit ich weiß, gilt bei normalen Fotografien eine andere Dauer für das Urheberrecht (wesentlich kürzer als "Kunstwerke").

    Liebe Grüße - J.
  • ratslla
    (johnny ... (...) ...)

    das urheberrecht ist überhaupt NICHT ÜBERTRAGBAR !!!
    verlage haben schon gar keins. die haben höchstens verwertungsrechte.
    so eine hirnschei.s.s.e
    :))))

    denk mal nach, deppi! oder lerne lesen.
  • kj
    Na , ich denke Zappa (oder seine Erben) sowie Neil Young hätten vielleicht nichts dagegen , aber die Leutchen die die Aufnahmen gemacht haben ?!
  • ratslla
    man schaffe aus den schnipseln (aus denen eine collage nun mal naturgemäss besteht) einfach ein (möglichst unverwechselbares) NEUES WERK.
    bei deiner collage ist schlicht ein unverwechselbares bild vor einen himmel kopiert.
    auch wenns nett aussah, ist das eigenschrott und ein plagiat durch verwendung eines komplett unveränderten originals.

    meine eigene collage, die du unbedingt so dämlich kommentieren musstest, war eine komplette NEUSCHÖPFUNG ! deshalb lebt das teil auch schön weiter.

    :)))
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Quintessenz: im Zweifelsfalle einfach vorher eine Genehmigung einholen, dann gibt es keine bösen Überraschungen. Oder es doch todesmutig darauf ankommen lassen ;)
    Signature
  • kj
    Ich fand meine Collage voll geil inter.Hab´ das Teil gut in Szene gesetzt.Der Typ war aus einem medizinischen Lehrbuch.Ich habe ihn zum Leben erweckt.Aber Du hattest recht , es war halt ein Plagiat , wie auch immer.War gut das Du mich `drauf gestoßen hast.Ich hatte das Teil mit gutem Gewissen hochgeladen.
    Deine Collage war halt nur Träger für eine Boshaftigkeit.
    Deine Aktion hier in allen Ehren , die ART deine Messages hier herüber zu bringen verstößt ja schon fast gegen die Menschenrechte.Du könntest auf anderem Wege mehr erreichen!
  • kj
    Nee RoWo , so todesmutig bin ich nicht...danke dir!
  • Page 1 of 1 [ 15 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures