KunstNet uses Cookies. Details.
  • Der war auch sehr depressiv...

  • sinA Der war auch sehr depressiv...
  • reiabT
    Derb...
  • NIWREW
    Wahre Kunst einen Menschen in Kollektiver Blindheit in den Tod jagen.
    Ich kotze!
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • El-Meky
    El-Meky
    traurige Geschichte...
    :o/

    da haben sicherlich eine Menge Menschen viele Jahre lang dazu beigetragen, dass ein solch junger Mensch so hassig wurde gegen andere und am Ende gegen sich selbst .

    es ist mir zu einfach, wenn die Schuld auf 'Videospiele' geschoben wird.
    und wie so oft:
    keiner hat was gewußt . niemand hat was gemerkt.

    Autsch
    Signature
  • Stefan M.
    Stefan M.
    yep. Die Story ist nachwievor und immer wieder schockierend,ist ja nicht das Erstemal.

    Die Videospieldiskussion ist vorgeschoben, weil die Entscheidungsträger im Grunde genommen machtlos sind und nicht so recht wissen, wie sie mit so einem extremen Ausschlag umgehen sollen.

    Find es allerdings genauso schockierend, wie die gute Anis schreiben kann, "Der war auch sehr depressiv\".

    Die Thematik um DepressiveAngel ist mir nicht entgangen und ich denke, da schwingt wieder einmal ein in meinen Augen abartiger Humor mit, den ich nicht so nicht nachvollziehen kann und will.

    Tut mir leid. Ist aber so.
  • NIWREW
    @Heliopo:Danke!
  • sinA
    Solche Typen,die mit Selbstmordgedanken und Amoklauf öffentlich spielen, trifft man heute in Foren immer häufig.

    Mein bekannter "Internetarzt" sagt, dass diese Typen leiden an "überzogene Dystopie".
  • El-Meky
    El-Meky
    Solche Typen,die mit Selbstmordgedanken und Amoklauf öffentlich spielen, trifft man heute in Foren immer häufig.

    Mein bekannter "Internetarzt" sagt, dass diese Typen leiden an "überzogene Dystopie".


    _________________________________
    Anis,

    Natürlich sieht man Menschen mit schweren Depressionen häufiger im Netz. ist es doch eine Möglichkeit geworden, (anonym) über 'Tabuthemen' zu reden !!

    Mädchen/Frauen richten ihre Wut/Schmerz gegen sich selbst , indem sie das Essen verweigern oder sich selbst schneiden.
    Jungen/Männer richten ihre Wut/Schmerz bekannlich nach aussen, gegen andere.

    Chronische Arbeitslosigkeit, wachsendes Ozonloch, Atomreaktoren und faules Fleisch , sowie Aids und Kriege ...
    sowas macht doch unseren Kindern irgendwie alles Angst oder ?


    Wut und Trauer liegen so dicht beieinander .
    wohin mit der Wut ?
    Signature
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    nur mal so am rande:
    jahrhundertelang pest, cholera, inquisition, schuldenturm, hungersnot, kreuzzüge, folterkammern, öffentliche hinrichtungen - und das alles ohne starsearch, handyklingeltöne, x-box, sozialhilfe, zentralheizung und markenklamotten... wie konnte die menschheit überhaupt ohne kollektiven suizid bis ins 21. jahrhundert kommen?
    Signature
  • El-Meky
    El-Meky
    nur mal so am rande:
    jahrhundertelang pest, cholera, inquisition, schuldenturm, hungersnot, kreuzzüge, folterkammern, öffentliche hinrichtungen - und das alles ohne starsearch, handyklingeltöne, x-box, sozialhilfe, zentralheizung und markenklamotten... wie konnte die menschheit überhaupt ohne kollektiven suizid bis ins 21. jahrhundert kommen?



    __________________________________
    ja schrecklich !

    kein Wunder , dass wir durch unser Generationserbe alle ein bisschen 'bluna' geworden sind .
    Signature
  • iwraM
    Hallo brooklyn,

    damals hatte niemand Zeit depressiv zu werden.

    Damals war eben alles besser.

    LG,
    Marwi
  • leprehcseoL
    Hallo brooklyn,

    damals hatte niemand Zeit depressiv zu werden.

    Damals war eben alles besser.

    LG,
    Marwi



    heute kommet so manches menschlein ohne deppression durchs leben, indem es gleich die ganze erde brennen lässt :))

    achso: zeit als alleiniger faktor ist leider zu oberflächlich betrachtet und daher falsch. der wohl ironisch motivierte, aber auf falschem fundament gebaute satz "Damals war eben alles besser" kommt daher - trotz ironie - recht wackelig-belämmert daher. sowas kannste in deiner rülpsigen stammkneipe bringen.
    schäm dich.
  • ratslla
    sie mag´s halt lieber bodenständig und trocken. daher wird sie sich garantiert nicht schämen.
    ausserdem... der aktuelle wein ist nicht zwangsläufig der gleiche wie der jahrgang vorher. hat vielleicht auch was mit der lagerung zu tun. wer weiss das schon ...

    :)))
  • leprehcseoL
    sie mag´s halt lieber bodenständig und trocken. daher wird sie sich garantiert nicht schämen.
    ausserdem... der aktuelle wein ist nicht zwangsläufig der gleiche wie der jahrgang vorher. hat vielleicht auch was mit der lagerung zu tun. wer weiss das schon ...

    :)))


    eben, zeit will gut gelagert werden, sonst riecht sie nach pippi.
    apropos riechen: wenn sie sich wenigstens aktiv NICHTschämt, könnt das gut für ihre verdauung sein.
    :))
  • iwraM
    Hallo,

    was denn?

    So auf dem Scheiterhaufen depressiv zu sein war ja durchaus erlaubt und gerechtfertigt.

    Heute gibt es dafür keinen Grund mehr.

    Es geht uns gut und alles Leiden ist selbstgemacht, eingebildet, unge-recht-fertigt. Pfui, bespuckt sie, die unflätigen Jugendlichen, die es wagen unzufrieden zu sein. Denen geht es doch viel zu gut, den faulen Maden im Speck, die das Maul aufreißen und nach Futter schreien.

    Ja wie konnte die Menschheit nur so lange überleben, wo sie heute derartig empfindlich ist, daß eine SMS ausreicht sich vom Dach zu stürzen?

    LG,
    Marwi
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    marwi, gib mir doch mal deine handynummer - ich schick dir dann eine sms...
    Signature
  • iwraM
    Moin,

    heute ist ja Totensonntag...

    *lach gröhl schmunzel feix*

    Gut, das hätten wir dann geklärt.

    LG,
    Marwi
  • leprehcseoL
    Hallo,

    was denn?

    So auf dem Scheiterhaufen depressiv zu sein war ja durchaus erlaubt und gerechtfertigt.

    Heute gibt es dafür keinen Grund mehr.

    Es geht uns gut und alles Leiden ist selbstgemacht, eingebildet, unge-recht-fertigt. Pfui, bespuckt sie, die unflätigen Jugendlichen, die es wagen unzufrieden zu sein. Denen geht es doch viel zu gut, den faulen Maden im Speck, die das Maul aufreißen und nach Futter schreien.

    Ja wie konnte die Menschheit nur so lange überleben, wo sie heute derartig empfindlich ist, daß eine SMS ausreicht sich vom Dach zu stürzen?

    LG,
    Marwi



    du marwi, du hast mich jetzt aber echt wachgerüttelt, nachdenklich gemacht, ja mein hirn denkt bereits ...

    noch was: wenn du was gelesen hast: nimmst du das dann auf platt(e) auf? ne cd ne? brennt die cd bereits?

    ach bin ich doof, noch was ... ein tip: schreib mal tagebuch und sms es mir dann mal. hab nämlich keinen bock die ganzen amerikanischen lebenshilfebücher lesen zu müssen. als dankeschön schick ich dir auch keine sms zurück. wegen dem selbstmord, weisste?
  • sinA
    Kuck mal;Loescherpel, da ist dein Hirn:

    CAT AND MOUSE
  • Page 1 of 1 [ 19 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures