KunstNet uses Cookies. Details.
  • Neuling :) u. Fragen über Fragen

  • 1 Neuling :) u. Fragen über Fragen
    Hallo,

    da diese Threads ja schon zur Genüge abgehandelt wurden will ich Euch garnicht weiter mit Fragen über "Einstiegs-Sets" u. "Erstausstattung" nerven.
    Die Antworten haben mir dort schon sehr weitergeholfen!

    Was mich dennoch interessieren würde: Ob Ihr zum Einstieg einen VHS-Kurs empfehlen würdet o. vielleicht waren ja ein paar von Euch dort und sagen im Nachhinein dass es unnötig war?!

    Desweiteren würde mich interessieren ob ich eine Staffelei brauche und wie ihr so malt?!

    Und zu guter Letzt: Gibt es vielleicht ein Buch mit Tipps u. Tricks was Ihr für Einsteiger u. Neulinge empfehlen könnt?!

    Vielen Dank!
  • sinA
    Ich habe ein Tipp!

    Ne, ich habe kein Tipp...
    Lass es lieber sein...
    oder geh zu Frank1960.
    Er weißt Bescheid...
  • inigaN
    -Einen VHS-Kurs brauchst du zum Einstieg nicht unbedingt, denn was das "Handwerk" (welche Farben gibt's, was für Malflächen braucht man, etc.) betrifft, kann man das alles auch aus Büchern erfahren, und die sind oft billiger =) Oder schau mal bei der Bücherei in deinem Ort.
    Vielleicht kannst du von einem Lehrer und anderen Kursteilnehmern aber besser lernen als aus Büchern, das ist bei jedem anders. Daher musst du es im Endeffekt selbst wissen.

    Ich würde dir empfehlen, viele verschiedene Medien auszuprobieren (Aquarell, Acryl, Öl), aber vor allem, viel zu zeichnen.

    Für großformatige Bilder in Öl oder Acryl brauchst du eine Staffelei oder zumindest irgend etwas, wo du sie draufstellen kannst.

    Und wie kunstnetter so malen... da würd ich einfach mal die Galerien durchstöbern :)

    Gruß,
    Nagini
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • o-yarg
    Ja: auch keinen wirklichen Tip...

    aber einen Ansatz:
    wenn du es nicht weißt,
    (was du willst, brauchst, usw.,)
    wie soll es dann jemand
    anders wissen können??
  • sined
    am einfachsten: pinsel in die hand und los! das muß ja alles am anfang nicht perfekt sein aber wenn du keine inspiration in dir selbst findest, dann kann dir niemand helfen...!
  • 1
    Danke Nagini :)
    Danke auch an die anderen für Nichts =)

    Natürlich werde ich einfach drauf losmalen ... das was mir in den Sinn kommt ... das was ich machen möchte - weil ich Lust dazu habe!

    Wer hat gesagt dass ich nicht weiß was ich will oder dass ich keine Inspiration habe o. finden kann?!

    Die Frage nach den Tipps/Tricks u. Büchern war ehr auf bestimmte Techniken bezogen u. darauf ob es was gibt was man auf jedenfall beachten muss damit die Bilder auch so werden wie man es sich vorstellt ... einfach wegen der Unsicherheit (die bestimmt viele Neueinsteiger haben) etwas falsch zu machen und damit das eigene Bild letztendlich zu versauen!
  • lleiret
    Den Tip mit den unterschiedlichen Medien würde ich erweitern - nur weil Ölmalerei immer höher eingestuft wird als Butterbrotschmieren, sollte man sich wahrscheinlich eben dennoch für viele Medien zu Beginn eine Offenheit bewahren und diese antesten.
    Also vielleicht auch mal Video, Bildhauerei/Installation, Computerzeug (was eigentlich gar nicht auf Photoshop reduziert ist, hier aber oft so erscheint), hybride Techniken usw. usf... Bedeutet gleichzeitig aber auch, dass Öl wiederum nicht schadet. Ich finde persönlich, man sollte wenigstens mal gezeichnet haben, den Zeichnen ist Entwickeln, Prozess und schauen lernen (womit man konkret jedoch zeichnet, is nicht zwangläufig wichtig). Schauen lernen und der Prozess ist also ein guter Anfang. Bücher werden meiner Meinung nach auch überschätzt, schaden natürlich auch nicht (immer). Wenn Du aber wirklich mit z.B. Öl, Acryl anfangen willst, dann schadet eine Staffelei sicher nicht. Ein Muss ist diese zu Beginn jedoch auch nicht. So, dies in aller Kürze von mir... Gruß
  • o-yarg
    Ha

    Nichts == Alles

    ha ... ha
    du weißt ja schon Alles, Ginalicious.

    *kopfschüttel-über-offensive-Ignoranz*
  • iwraM
    Hallo,

    ja, überlege zuerst, was Du möchtest, welche Technik dich begeistert usw. Es gibt so viel Möglichkeiten, alle aufzuzählen wäre müßig.

    Und zu Beginn reicht ein Block, ein Bleistift und ein Radiergummi. Dann nimmst Du deinen Kaffeebecher und veruchst ihn abzuzeichnen, aufmerksam sein, was siehst Du, was glaubst Du zu sehen (und zeichnest es dann "falsch") und so weiter.

    Das, was hier als Inspiration angemerkt wird, ist auch richtig, aber was nutzt einem der dollste Wunsch, wenn man nicht weiß, was man dazu können muß?

    Betty Edwards "Garantiert zeichnen lernen"

    Dort wäre beschrieben, wie man sehen lernt und die wichtigsten Skills (Begativräume, Perspektive etc.).

    Und dann ganz viel üben, nicht nur zeichnen und malen, sondern auch die Wahrnehmung schulen.

    Und, wichtig für Perfektionisten: Vergiß die Idee ein Bild "versauen" zu können. Du versaust es, glaub mir, ganz oft, nur genau diese Fehler bringen dich weiter, lassen dich lernen und ein wenig Altpapier zu produzieren... ist nicht wirklich tragisch.

    Bücher gibt es reichlich, ich würde dich an die Leihbücherei in deiner Nähe verweisen.

    Und wenn dich der Spaß verlässt, einfach mal Pause machen.

    LG,
    Marwi
  • bisa
    bisa
    Ich hatte auch mal überlegt, ob ich nicht einen Kurs machen soll ... man kann viel lernen von Leuten, die sich auskennen. Im nachhinein bin ich totaaaaaaaal froh, dass ich das nicht gemacht habe, sondern einfach so losgelegt hab. Bei uns gibt es eine Gruppe, die sich nach dem VHS-Kurs immernoch privat jede Woche einmal trifft und sogar Ausstellungen bestreitet. Die machen gar keine schlechten Sachen, aber irgendwie haben alle den gleichen Stil... sie sind offenbar so beeinflusst von dem/der KursleiterIn, dass etwas Eigenes irgendwie auf der Strecke geblieben ist, was ich schade finde. Ich mache vieles zwar immernoch stümperhaft, aber ich lerne trotzdem durch die Tips, die ich hier bekomme u./o. aus meinen Fehlern (auf die ich hier erbarmungslos hingewiesen werde - so ein Arschtritt ist manchmal gar nicht so schlecht), aber auch ein Lob hie und da hilft mir, mich einzuschätzen und nicht frustriert zurückzuziehen... naja, so geht es mir jedenfalls. Ist - von gelegentlichen Aufregungen und Frustrationen abgesehen - gar nicht soooo schlecht, dieses Kunstnet.
    Gruß bisa
    Signature
  • 1
    Hallo Nachbarin ;o)

    Danke für die Antwort ... ich denke ich werde das auf jedenfall lassen und das Geld lieber in anständiges Material u. Werkzeug investieren!

    P. S. Deine Bilder gefallen mir echt gut!
  • bisa
    bisa
    Ich will nix gewesen sein, wenn nix draus wird ... (grinsundabwehrendwink) ... aber ich glaub, das ist ne guuuuute Entscheidung, echt! Viel Spaß beim "Draufloslegen". Werd mir deinen Namen merken und gleich gucken, wenn mal was von dir zu sehen ist ... und verspreche, eine ehrliche Meinung abzugeben - natüüüüürlich schonungslos, wie zuvor beschrieben ... auch wenn ich keine Fachfrau bin (ich hoffe, du hältst das aus!)
    lg bisa
    Signature
  • Horst Fischer
    Horst Fischer
    VHS, Staffelei, Buch?
    Wenn Du die Möglichkeit hast
    versuche herauszufinden welches Medium Dir liegt.
    Einfach ausprobieren.
    Du wirst es spüren.
    Dann weißt Du selbst was Du brauchst.
  • Page 1 of 1 [ 13 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures