KunstNet uses Cookies. Details.
  • Kandinsky - Kreise in Kreis

  • Barbara Kandinsky - Kreise in Kreis
    Hallöchen!
    habe mit freude dieses forum entdeckt. ich hoffe, dass sich hier ein paar kommunikationsfreudige Leutchen aufhalten.

    Ich muss für "Bildnerische erziehung" in der Schule ein Bild von Kandinsky analysieren. Schwierig ist nur, dass Kandinsky ja, besonders in seiner späteren Phase, nichts genaues darstellen wollte. Er wollte hauptsächlich die Wirkung von Form und Farbe analysieren. Ich habe zwar schon "Über das Geistige in der Kunst" gelesen, bin mir aber nicht sicher, wie ich folgendes Bild beschreiben soll (hoffentlich funktioniert der Link):

    🔗

    Ich bin schon so verwirrt, dass ich selbst nicht mehr weiß, wie dieses Bild wirkt/wirken soll. Was haltet ihr davon? Wirkt es aggressiv oder doch eher ruhig? (grün ist lt. Kandinsky die ruhigste Farbe und liegt zwischen Gelb und Blau) Bin für jegliche kurze Stellungnahme dankbar!
  • Pierre Menard
    Pierre Menard
    hi,
    eventuell hilft es dir ein wenig aus der verwirrung, wenn du mal kurz vergisst, wie etwas wirken soll oder tut und als ersten schritt einfach mal das aufschreibst, was du siehst. eben eine beschreibung dessen was du real siehst als beginn. ev. ergibt sich dann der nächste schritt ja von selbst.
    Signature
  • peilfrei
    peilfrei
    Schon mal sein "Punkt und Linie zu Fläche" gelesen? Steht ne Menge darüber drin, was er sich so über den 'inneren Klang von Punkten' gedacht hat.
    Ich denke das Buch wird Dir eher helfen als "Das Geistige in der Kunst".

    Mal Auszug:
    "Einfach ist der Kreis, weil der Druck seiner Grenzen im Vergleich zu den rechteckigen Formen nivelliert ist - die Unterschiede sind nich so stark."
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • siku
    Hi Nelly,
    ich weiß nicht so recht, inwieweit ich dir hier helfen kann oder sollte. Beschreib doch einfach wie das Bild auf dich wirkt und womit Kandinsky diese Wirkung erzielt hat.
    Zur Anregung nachfolgend ein kleiner Eindruck, den ich von der Komposition beim ersten spontanen Schauen erhalten habe.
    Kan. nutzt hier die drei Grundfarben Rot-Gelb-Blau, die Ausgangspunkt für ihn waren.
    Auf mich wirkt die Komposition leicht und rhythmisch, das bewirken der helle Bildhintergrund und die dünnen, schwarzen Linien, vor allem auch die Kreisflächen und deren Überschneidungen.

    Kan. vermeidet das Quadrat, die dominierende Form ist der Kreis in Variationen vom Punkt bis zur Farbfläche (besonders gut an den roten Kreisen zu erkennen, die umrahmt mit Schwarz auch Druck in die überwiegend gleichwertigen Farbwerte bringen).
    Unterlegt werden die Kreiselemente von zwei sich kreuzenden diagonal die Bildfläche durchwandernde Farbbalken in Gelb und in gebrochenen Blautönen. Diese beiden Diagonalen kreuzen sich im Bildzentrum und verdichten durch Farbüberlagerungen das Zentrum der Komposition.
    Der schwarze äußere Kreis zentriert die Komposition nochmals, verleiht ihr Festigkeit und Geschlossenheit – und in Verbindung mit den dünnen graphischen Linien betont Schwarz eine leichte Raumwirkung.

    Die Abbildung kommt sauber rüber.

    Gruß siku
  • Barbara
    danke einmal für die antworten.
    ich hab mir inzwischen auch gedacht, dass ich um "punkt und linie zu fläche" nicht herum kommen werde, denn über Kreise steht eigentlich nichts in dem werk, das ich habe.

    die dick umrahmten kreise wirken eindeutig den jeweiligen farbton bekräftigend. interessant finde ich ferner die vielen linien innerhalb des kreises. die meisten orientieren sich etwas am gelben und blauen Balken, verlieren aber irgendie an orientierung, denn wirklich parallel verlaufen sich zu den balken nicht. dadurch mag das ganze vielleicht wirr, aber irgendie auch leichter wirken.

    was ich noch sagen wollte: der große Kreis ist dunkelgrün, nicht schwarz. Dadruch gewinnt das Ganze meiner Meinung nach etwas an Ruhe. schwarz würde, glaube ich, domnanter und melancholischer wirken.
  • Page 1 of 1 [ 5 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures