KunstNet uses Cookies. Details.
  • M-ARS , der Kunstsupermarkt eröffnet am 26.04.07

  • imihsas M-ARS , der Kunstsupermarkt eröffnet am 26.04.07
    M-ARS Landung am 26. April 2007

    M-ARS, der Kunstsupermarkt ist ein neues Konzept für einen
    niedrig-schwelligen Zugang zur Kunst.


    M-ARS, der Kunstsupermarkt öffnet am Donnerstag den 26. April 2007 , 19.00 Uhr im 7. Bezirk, Westbahnstraße 9 (Ecke Bandgasse) das Dimensionstor zu einer neuen Ära des Kunstmarkts.

    • M-ARS ist ein Kunstprojekt – von KünstlerInnen und Kunstinteressierten für KünstlerInnen und Kunstinteressierte.
    • M-ARS ist der erste Supermarkt für bildende Kunst in Österreich.
    • M-ARS überträgt das von Supermärkten und Einzelhandelsketten gewohnte Einrichtungsdesign und die günstigen Preise auf den Kunstmarkt und erleichtert so den Zugang zu zeitgenössischer bildender Kunst.
    • M-ARS bietet KünstlerInnen einen klaren und einfachen Einstieg in den Kunstmarkt.
    • M-ARS bietet Qualität, verbürgt durch ein Kuratorium aus ExpertInnen.

    Christian Smretschnig, Gründer und Betreiber von Mars erläutert: „Wir werden den WienerInnen eine völlig neue Atmosphäre bieten, in der sie Kunst sehen, erleben und erwerben können, ohne Barrieren zwischen Kunstschaffenden und Kunstinteressierten. So werden wir dem Wiener Kunstmarkt einen völlig neuen Spin geben.“

    M-ARS Facts
    M-ARS Adresse:Westbahnstraße 9 (Ecke Bandgasse), 1070 Wien

    Öffentlich erreichbar mit
    Straßenbahn: Linie 49 (Zieglergasse), U-Bahn: U3 (Neubaugasse)
    Bus: 13 A (Neubaugasse/Westbahnstraße), 48A (Neubaugasse)

    M-ARS Öffnungszeiten:Mo.-Mi.: 10-19 Uhr, Do.+Fr.: 10-21 Uhr, Sa.: 10-18 Uhr
    Telefonisch: 0699-196 82 744
    Elektronisch: mailto:office@m-ars.at, 🔗 http://www.M-ARS.at
  • imihsas
    🔗

    der countdown läuft
  • sumixorp
    es hat alles immer vor- und nachteile

    es gab mal zeiten, da wurden bilder direkt aus dem atelie des malers gekauft (auftrag)

    aber von einem "kunst-supermarkt" zu sprechen find ich ehrlich gesagt schwachsinnig.
    zíemlich unschön.
    da steht vom prinzip nur noch das kapital im mittelpunkt, der profit im bilde.
    aber in zeiten von "geiz ist geil" wunderts nicht.
    :-)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • imihsas
    tja , das leben ist hart und voller entbehrungen... die "gute" alte zeit ist vorbei...
  • sumixorp
    Es ist nur die Vorstellung in der Fiktion.
    Das Denken kann viel anrichten.
    wer's brauch ^^
    (außerdem ist Zeit relativ, oder anders :
    Vergleiche---> Nietzsche: "Die ewigen wiederkehr" )

    :-)
  • martinicio
    martinicio
    und nur bis 15. Mai 35 % Rabatt
    (ausser auf Markenware und preisgebundene Artikel)

    erinnert mich an Möbelhäuser ;-)
    Signature
  • retfits
    ich versteh das "kn" nicht mehr, ist doch sicherlich diskutabel, ihr schnattert doch sonst soviel!
    wenn es ein seriöses projekt ist ...ist es eine möglichkeit kunst zu verkaufen.
    .
    .
    servus
  • imihsas
    der grund warum ich dort mitmach, ist einerseits weil ein kuratorium dort die qualität sicherstellt und andererseits weil es eine möglichkeit bietet, mir als unbekannten künstler ein breites publikum anzusprechen.

    mir persönlich geht das elitäre gehabe diverser galeriefuzzies und künstler ziehmlich auf die nerven, der hype der um den so begehrten kunstmarkt rennt ist doch noch widerlicher als eine geiz ist geil mentalität... scheinbar gibts auch in der kunst nur entweder breite masse oder elitäre kunstsammler und galerien.. im grunde ist es mir wichtig das meine arbeiten gesehn werden und nicht welche preise sie erzielen. die kunstsammler die glauben nur weil sie sich ein teures werk von nem rennomierten künstler übers sofa hängen können sie ihre intellektuelle leere ausgleichen sind nicht wirklich die leute die ich erreichen will.

    deshalb bin ich froh das es so ein projekt mal gibt, vor allem weil, überraschender weise, sehr kontroversielle arbeiten in wirklich sehr hohem niveau dort angeboten werden...

    ich bin schon gespannt ob das konzept aufgeht.
    lg sashimi
  • tsinogyloP_ehT
    Scheint sich aber nur auf wiener bzw. österreichische junge kunstler/innen zu beschränken.
    Zumindest betont man es so.
  • imihsas
    ne soviel ich weiss sind jetzt auch 2 amerikaner und ein chinese dabei,...
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    man bietet ja kein exklusives Verkaufsrecht und ich kann wohl auch selbst erstmal auswählen, was ich dort verkaufen möchte
    also warum nicht
    probieren geht über studieren
    danke sashimi
    Signature
  • imihsas
    ne kein knebelvertrag... das ganze läuft auch zeitlich begrenzt sprich für 45 tage ist man mal sicher im programm, der kommissionsvertrag ist über 4 monate, dann wird entschieden ob er verlängert wird, oder nicht... man kann aber auch jederzeit wieder aussteigen...
  • imihsas
    Es ist soweit! Morgen, am Donnerstag den 26.04.2007 öffnet M-ARS, der
    Kunstsupermarkt in der Westbahnstraße 9, 1070 Wien, ab 10 Uhr Vormittag
    seine Pforten. Den ganzen Eröffnungstag über stehen Ihnen viele M-ARS
    KünstlerInnen beratend und erklärend zur Seite!

    Ab 19 Uhr findet die feierliche Eröffnung durch Bezirksvorsteher Thomas
    Blimlinger statt und im Anschluss gibt es die große Eröffnungsfeier, zu der
    Sie herzlich eingeladen sind!

    On The Desk & Akustische Opener einer neuen Ära des Kunstmarktes:
    Sweet Susie
    Dj, Club Host, Elektronikmusikerin, Sounddesignerin, Bildende
    Künstlerin
    Manni Montana
    Elektronikmusiker, Dj, Producer und Sounddesigner

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen am Donnerstag den 26.04.2007 und auch danach
    immer wieder - denn M-ARS ist ständig neu und ständig anders!


    🔗
  • flow_thgin
    Ich drück' Dir jedenfalls ganz fest die Daumen, sashimi.
    Von (wieder)Freiberuflerin zu Freiberuflerin.
    Stimmt, die gute alte Zeit ist vorbei!!!
    Deswegen ist die Idee nicht schlecht.
  • imihsas
    Danke Dir, kann ich echt gut brauchen!!
    schwitz...
    :0)

    hab übrigens schon wieder nen presseartikel gefunden... sehr kontoversiell wie ich meine... naja man wird ja sehn..

    http://www.zukunftwissen.apa.at/cms/zukunft-wissen/kunst-und-kultur/service_volltext.html?level=1

    lg und alles gute
  • Page 1 of 1 [ 15 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures