KunstNet uses Cookies. Details.
  • Malen nach Fotovorlagen!?!?

  • Stefan Nuetzel
    Stefan Nuetzel Malen nach Fotovorlagen!?!?
    Ich bin relativ neu hier und weiß nicht, ob dieses Thema schon mal behandelt worden ist.

    Mir fällt auf, daß so viele Maler und Zeichner nach Fotovorlagen arbeiten und, um etwas provokant zu sein, dabei kommen oft nur schlecht abgemalte Fotos heraus.

    Ich bin der Meinung, daß eine nicht bewußte Verzeichnung, nach der Natur manchmal ganz charmant sein kann, jedoch nach dem Foto falsch aussieht.

    Mich würde Eure Meinung dazu interessieren.

    LG...Nue!
    Signature
  • iwraM
    Jo,

    aber viele Leute haben auch nie die Möglichkeit gehabt studieren zu können, wo man ja all das lernt, was man alleine nicht besser wissen kann.

    Und ich spreche da aus eigener Erfahrung und glaube, wenn man in der Galerie hier die Leute, wo nach Foto zu sehen ist, da ein Hobbyist hinter steht, dem die Ausbildung schlichtweg fehlt.

    Ein Gelernter sieht das nämlich, wenn nicht, kann der Künstler nämlich schon ganz schön was um z.B. Verzerrungen der Vorlage herauszudenken, weil er Vorlagen dann benutzt und nicht umgekehrt, die Vorlage das Bild bestimmt.

    Ich bin Hobbyistin *g*

    LG,
    Marwi
  • ratslla
    interessant, dass du sowas kritisierst. und wie steht´s um den quatsch, den du so pinselst?
    das ist zwar ganz gut gekleckert aber tödlich altertümelnd. (genauso wie das wörtchen "charmant")

    :)))

    das einzige, was ich einigermassen annehmbar finde, sind verschiedene picts aus der reihe "bildnis des künstlers".
    den anderen kram kannst du getrost in die tonne kloppen.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • semmab
    Das ganze Abmalen nach Fotos oder anderen Vorlagen ist der größte Blödsinn - und - man lernt dabei nicht das geringste. Es ist in jedem Falle das Naturstudium vorzuziehen.

    Außerdem ist das Foto an sich bereits das Kunstwerk.

    Was bringt denn dieses perspektivverzerrte Abmalen?

    Auch wenn es mühsam ist, über Modelle geht nichts.
  • iwraM
    Hallo bammes,

    man hat nicht immer parat was man zeichnen möchte... da machen Fotos schon Sinn sich anzusehen, wie etwas aussieht. Mensch möchte vielleicht mehr als "nur" die heimische Blumenvase wiedergeben.

    Lernen per se, da stimme ich dir zu, nach Natur und nach Alten Meistern.

    LG,
    Marwi
  • NIWREW
    Einfach nur Farbe auf das Foto schmotzen
    wird schon keiner Motzen
    oder gibts doch solche die es bringt zum kotzen?
  • sumixorp
    um mal kurz zu erwähnen!:

    es hat nichts mit studiert oder nicht zu tun, ob man nun ein foto "gut " oder "schlecht" abmalt
    oder wie man es verwertet (punkt)

    manchmal frag ich mich ohne hin schon, wozu die meisten kunst studieren, (weils die freundin auch tut *hi hi hi) :-)))
    weil's spaß macht ?
    weil's schön ist
    oder was..
    und dann so einen scheiß produzieren
    (ja soryy, ich steh zu diesem vorurteil).

    wenn man etwas mehr verstand hat, als es die nächste *guckst du * Tv-serie vom zuschauer voraussetzt, dann ist man auch so ganz gut alleine zu recht. im nachhinein kommt es aus einem selbst, ob man es richtig will oder nicht.
    und ob an den kuku.-Akademien (punkto bildende kunst) alles richtig ist, möchte ich mal in frage stellen...

    die meisten malen eben nur aus langeweile ,
    stichwort -.---> HartzIV-Kunst

    das nun die "große , graue masse" ohnehin etwas die tatsachen verdreht und nicht versteht liegt am "einfachen volks-hirni" selbst- und das war schon immer so,. selbst in der antike
    (siehe *verstecktes wissen der gelehrten)
    is klaroo eigentlich :-))


    und fotos sind bei künstlerischer einsatzfähigkeit sehr gute "vorstudien"
    da stellt sich wohl eher die frage , was künstlerisch sei...
    (um mal nicht so einseitig zu denken)

    selbst das totale kopieren von fotos (wenn die eignene sind), kann künstlerisch sein. und von meisterhaftigkeit zeugen.
    nur eine frage des umstandes
  • nuazuab


    aber viele Leute haben auch nie die Möglichkeit gehabt studieren zu können, wo man ja all das lernt, was man alleine nicht besser wissen kann.


    Was für ein Schwachsinn!
  • trofgniR
    @bammes: "Das ganze Abmalen nach Fotos oder anderen Vorlagen ist der größte Blödsinn - und - man lernt dabei nicht das geringste."

    :-D
    Ich hab aber genauso angefangen...
  • sumixorp
    "@bammes: "Das ganze Abmalen nach Fotos oder anderen Vorlagen ist der größte Blödsinn - und - man lernt dabei nicht das geringste."

    :-D
    Ich hab aber genauso angefangen\"

    :-))))

    ich aber auch...
  • iwraM
    Hallo bauzaun,

    nicht jeder Mensch ist Autodidakt und weiß, wo er sich Infos besorgen kann.

    Kein Schwachsinn, erlebe ich in Foren, wo viele Anfänger sind, andauernd. Die malen auf doof los und stagnieren sehr schnell, erst wenn sie wertvolle Tipps bekommen und Hinweise, ändert sich das rapide.

    Und ich habe auch mit Fotoabpinseleien am Computer, lach, mit Tablett begonnen. Geschadet hat es mir nicht. Andere zeichnen Comics ab, weil sie ihre Helden cool finden. So what.

    LG,
    Marwi
  • trofgniR
    :-))
  • nuazuab
    Hallo bauzaun,

    nicht jeder Mensch ist Autodidakt und weiß, wo er sich Infos besorgen kann.

    Kein Schwachsinn, erlebe ich in Foren, wo viele Anfänger sind, andauernd. Die malen auf doof los und stagnieren sehr schnell, erst wenn sie wertvolle Tipps bekommen und Hinweise, ändert sich das rapide.



    Natürlich gibts die, aber es gibt
    auch einen Haufen Studienfuzzis die
    ähnliche Schwachstellen haben.


    Ich warte noch auf den Tag, an dem man
    Sex studieren kann / muss! Anstatt ihn
    einfach zu machen, wird erstmal ein paar
    Jahre drüber gelabert! *g*

    Obwohl die Frauen sich das bei den meisten
    Männern sicherlich wünschen würden...hahaha ; ))

    Das soll aber nicht heißen, dass ich Kunst
    mache. Ist mir völlig schnuppe was ich mache,
    ich mach es einfach!!!

    Grüße.
  • dirgiSpoT
    au backe.
  • levat-naej
    höhö
    ;-)
    was ist hier nur wieder los.
  • semmab
    "@bammes: "Das ganze Abmalen nach Fotos oder anderen Vorlagen ist der größte Blödsinn - und - man lernt dabei nicht das geringste."

    :-D
    Ich hab aber genauso angefangen\"

    :-))))

    ich aber auch...


    Ich nicht.
  • semmab
    Es kommt natürlich darauf an, was man daraus macht. Gerhard Richters Bild "Ema" und auch viele seiner anderen Bilder sind nach Fotovorlagen entstanden und malerisch erweitert. Er hatte damit Erfolg. Über Vermeer sagt man, er habe eine Camera-Obscura besessen, womit er dann die Detailschärfe besser einfangen konnte. Das mag legitim sein, natürlich. Ich meine aber die ganze blosse Abmalerei von Vorlagen, besonders krass bei Porträts nach Foto. Die Gesichter wirken nicht lebendig. Es kommt selten wirklich gut rüber.
  • dirgiSpoT
    immernoch backe.
  • semmab
    immernoch backe.


    Geh woanders spielen.
  • dirgiSpoT
    ah, arschbacke also...
  • Page 1 of 5 [ 93 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures