KunstNet uses Cookies. Details.
  • wie formuliert, äh... gestaltet man am besten eine creative frage?

  • ratslla wie formuliert, äh... gestaltet man am besten eine creative frage ?
    das würde ich soooooooo gerne wissen !

    :)))
  • Sabine Minten
  • ybabysmmom
    🔗
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Mausopardia
    Mausopardia
    stell sie doch einfach mal aufn kopf, dann drehst sie wieder retour, um sie dann...nach links zu schwenken...hmm...für mehr kreativität...reichts nimmer
    gut nacht
    ;-)))
  • ratslla
    sind das antworten?

    :)))
  • emarap
    also langsam reichts mir hier!
    Geh, mach dein Abi und bewerb dich an der Akademie, nach ein paar Semestern wirst du vielleicht kapiert haben, daß man Kreativität nur erreichen kann, wenn man auf einer soliden Basis aufbaut...

    :-)))
  • girekleu
    Das ist ja das nahezu
    perfekte Hohlogramm
    zum Thema Kreativität.
  • heinrich
    Kreative Fragen interessieren mich nicht besonders...

    Mich interessiert in Moment, wie man richtig über Kunst ohne Geschwafel redet?
    oder, wie man besser die Kunst "erklärt"?
    oder was zum Kunstkritik gehört und was nicht?
    Signature
  • girekleu
    Du meinst, wo du auf youtube einen
    Schnickschnack dazu findest?

    Ohne Geschwafel über Kunst reden ?
    Da ist ein Selbstgespräch die
    sichere Antwort.

    Kunst ist unerklärbar und
    auch unerklärlich. Jemand
    der 'es' nicht sieht, dem
    kann 'es' nicht ins Hirn ge-
    tragen werden.

    Alles über Kukri:
    kunstkritiknet.de

    Alles was dort nicht zu
    finden ist, ist nicht re-
    lalalavant.
  • heinrich
    @uelkerig."Du meinst, wo du auf youtube einen
    Schnickschnack dazu findest?"

    Nein.

    "Kunst ist unerklärbar und
    auch unerklärlich. Jemand
    der 'es' nicht sieht, dem
    kann 'es' nicht ins Hirn ge-
    tragen werden. "

    Schwachsinn...
    Signature
  • ratslla
    die implikation meiner frage stellt einen philosophisch-semantischen sachverhalt dar, was aber nicht gewähr dafür ist, dass ein anderer sachverhalt eintritt. zum beispiel, dass es jemand hier schafft, den sinn meiner frage zu verstehn. bis hierhin zeigen die "antworten" das sehr deutlich.

    hab ich auch nicht wirklich erwartet.

    :)))
  • girekleu
    So formuliert manfraukindtier am besten...:

    Mag sein, Schwachsinn liegt hinter dem
    Auge des Lesers - aber immerhin in
    vollständigen Sätzen, nicht wahr?
    Ist also starker Schwachsinn, das.

    Aber verwechselt habe ich dich hoffent-
    lich nicht: du hast doch ein ausgprägtes
    Faible dafür diese youtube-links aus
    der Tube zu drücken, damit sie wie
    irgendeine Extruderkotze, die den Namen
    eines untergegangenen Etwases übernahm,
    an allen Stellen dieses Forums, Portals
    häßliche Flecken macht?

    Daran merke ich, daß ich alt und älter
    werde: ich erkenne Schwachsinn ohne
    den ausprobieren zu müssen.
  • emarap
    ...ich find meine Antwort gut. :-D
    Sie ist genauso blöd wie die Frage und genauso ernst gemeint ;-)))
  • girekleu
    Aha, du kennst also die Frage...
    verrat sie mir...
  • ratslla
    besorg dir doch erst mal einen spiegel, parame.
    leg ihn auf den boden.
    alsdann zertritts du ihn ganz vorsichtig mit ein paar sexy kampfstiefelchen aus der courege-ära, als du so naiv ausgesehen hast, wie du jetzt noch immer bist. nimm meine frage und breite sie über den splitterchen aus.
    dabei kannst du durchaus an deine frühen arschbäckchen denken, weil sie mit der geschichte nicht unwesentlich in zusammenhang stehn.
    wenn du nach und nach bei dieser aufgabe schläfrig wirst, geh heia machen.
    sei versichert, ... du wachst wieder auf und ahnst vielleicht, dass du in gewisser weise von gläserner ironie träumtest.
    das ist aber ein geheimnis. nicht verraten! sonst drohen antworten.

    :)))

    🔗
  • regnideang
    manche hamburger leiden einfach ewig unter ihrer drittklassigen (aus)bildung.
  • ratslla
    manche hamburger leiden einfach ewig unter ihrer drittklassigen (aus)bildung.

    dann versuch endlich in die vierte zu kommen oder versuch dich als frankfurter würstchen.

    :)))
  • regnideang
    "C"reative Frage: Ich meine, kotzt du deine werten kunden auch immer gleich so an? Oder hast du die courage nur hier als anonymes sternchen?
  • Matthias Lotz
    Matthias Lotz
    "was"???
    (kreativer bring ichs ohne Studium nich)
    Signature
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    "Was?" ist schon mal ein kreativer Ansatz.

    Mit Studium sieht ein kreativer Ansatz vielleicht so aus:

    "Ist eigentlich in China ein Sack Reis umgefallen und hat das einen künstlerischen Hintergrund?"

    Mit Studium und kreativ gestaltet sieht es dann am Beispiel der Verwendung von Latein so aus:

    "Angenommen, in einem asiatischen Staat, der unter einer kommunistischen Regierung zu dolerieren hat, wäre ein Produkt der damit coniunctierten inopialen Ökonomie, namentlich ein Saccus voller Oryza, concideriert, hätte das dann wohl einen Recessus artifex(us)?"

    Ich kann leider nicht lateinisch konjugieren, da ich kein Latein in der Schule hatte, insofern mag dieser kreative Ansatz erratisch sein ;)
    Signature
  • Page 1 of 2 [ 33 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures