KunstNet uses Cookies. Details.
  • Was denkt Ihr gerade so?

  • girekleu
    Das
    geht
    also
    auch so.
  • ram_tam_tam
    @heinrich / dein kommi von 20:44

    BAAAAAH, während der arbeit reicht es mir schon
    dieses neumodische gedudel auf EINS SCHEISS zu
    hören und jetzt abends nach der arbeit, wo ich
    mir ruhe und musse im KN erhoffe, springt mir
    dieser quatsch wieder entgegen. :-((((

    HELP!!! LEUTE ich hab doch UUUUUURRLAUB!
  • girekleu
    1.
    Künstler haben keine Urlaube,
    sie haben Absenzen, oder Aufent-
    halte zur Inspiration.

    2.
    Heute wieder ein Lieblingstag
    der AberGläubigen. "Was passiert
    liegt am Tag", sagte der Koch
    und strich ins Sieb.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • girekleu
    1.
    Unbedingt 'ne Formulierung überlegen,
    wie ich Cordula Reibeblechs wenige
    Bilder und kargen Schriften empfehlen
    kann.
    Gegen das Vergessen...
    und gegen Frl. Bleibefrech !! Nie wieder Kriesch !!
    Nie wiederPaniermehl !!

    2.
    Eigenes Forum eröffnen. Thema soll
    sein: July 14, 2007 - der Tag an
    dem im kn etwas ging, ohne daß die
    Handgröße, Pferdedar-, Beckenstell-
    ung, geistige Gesundheit, Aufnahme-
    fähigkeit, Künstlerischseinkeit in
    Frage gestellt wurde.

    Besser gleich ein Museum.. oder Moseoam!

    3.
    Heute ist mein konstruktiver Tag, ich
    nur gut zu Allen, versuche Sinn zu be-
    schreiben, nein: nicht zu machen, ich
    bin ja nicht blöde...

    4.
    Das Sommerloch ist da - jetzt wirklich.
    Ich kenne jemanden der sich freut.
  • martinicio
    martinicio
    und 5. solltest du ins literaturcafe wechseln,
    die kämen dort eher mit dem geschwafel zurande ;-)

    gruss
    Signature
  • girekleu
    1.
    Fang nie bei 5. an zu zählen: sonst
    fehlt dir was.

    2.
    Sag mir wer dich gezwungen hat das
    hier zu lesen und ich tue mein Mög-
    lichstes, um dich zu rächen (..rechen).

    3.
    Du bekommst eine Dauerfreikarte für
    das kunstkommentarnet-Museum, okee?
  • girekleu
    0.
    Ich zeige großes Einsehen und
    eine gewiße Art Toleranz, ich
    unterwerfe mich der Mechanik
    der Jahreszeiten, auch wenn ich
    ziemlich immun bin, ich nehme
    den Gedanken auf und lasse den
    thread offen... zurück.
    *wink*

    Die Idee besticht durch ihre
    Einfachheit, Rigorosität und
    das vorher erwähnte Einsehen:
    Tendenz zur Einzeiligkeit ver-
    trägt nicht gut das unentdeck-
    te Meer der Wörter.
    Auf zu anderen Orten, mit Worten.
  • ratslla
    mich als einzeller interessiert die theorie der wahrnehmungsorientstatic ungemein in keiner weise bezüglich ihrer selbstdenkheit. bummm.

    :)))
  • benno
    ein mensch zwei baum
    baum vier zwei mensch
    mensch singen vogel
    verbot auto
    gehen füsse
  • NIWREW
    Vergangenheit, auf jede Forderung des Augenblicks ist das denken ,und schon ist damit der Forderung durchs denken ein vorgegebenes lenken!
    Verdammt doch alles Lüge da!
  • heinrich
    Ich habe viel zu viel gesagt heute...
    Dann sage ich nicht noch mehr dazu...
    Ich habe viele Wörter,
    so viel, wie Sand im Meer...
    Ich lasse sie besser am Ufer liegen,
    Sollen sie doch da bleiben...
    Bis sie abgespült werden...

    Dann ist es in Ordnung,
    Ebbe und Flut,
    Alles wir gut...
    Wir verdanken es dem Mondschein...
    Das wirkt auch auf unsere Bewusstsein...
    (auch auf unsere Wahrnehmung...!)
    Die Säfte im Gehirn,
    fließen hin und her...
    Ich will auch nicht genau wissen,
    was es dort so mir weiter
    Schimmert...
    Kein blassen Schimmer,
    egal, es wird schon ,
    irgendwann mal,
    weil es schon irgendwo schon mal
    gewesen und gedacht war...
    So schließt sich
    der Kreis - eieieieiiiiis...!
    Der Kreis...
    Signature
  • tsivobretni
    ich denke ungerade inzwischen der einsilbigkeit .
    wie
    weisz
    fällt
    brot
    zuckt .
    :)))
  • arik-atikin
    Erhalt uns nur bei deinem Wort
    Und wehr des Teufels Trug und Mord!
    Gib deiner Kirche Gnad' und Huld,
    Fried', Einigkeit, Mut und Geduld!
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    goethe, der lustmolch von weimar, das heidi der preußen
    suchte eines tages

    primär was zu essen
    sekundär was zu fi.cken
    und terziär seinen frieden
    doch im kühlschrank lag nur eine geschmacklose aubergine

    der sandmann
    Signature
  • Evelyn
    Evelyn
    ... das ich dass hasse was ich zur zeit bin und zur zeit tue ... ich mag mich net ... ich will den ganzen scheiß nicht mehr ... mmm .. life suckx!
    Signature
  • abArt
    abArt
    :) kommt mir irgendwie bekannt vor ... und was (scheiß) willst du nicht mehr?
    Signature
  • arik-atikin
    ich denke das ich zuviel lysersaeurediethylamid inkorporiert haben könnte weil ich die tanzenden worte am screen nich mehr so schnell verfolgen kann und die mich deswegen auslachen ...
  • arik-atikin
    und jetzt denke ich gerade warum die vanille-eis-dose im gefrierfach meines kühlschranks schon leer ist ... ob da aliens ... ?
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Seltsamerweise wird "Scheiß" hier nicht zensiert, wohl aber "A-r-s-c-h" (ohne "-" natürlich). Der Verursacher darf es also nicht kundtun, das Resultat wird jedoch nicht negativ sanktioniert ;)
    Signature
  • Page 3 of 8 [ 149 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures