KunstNet uses Cookies. Details.
  • Gethsemanekirche Berlin 1989. Kinderzeichnung.

  • relamlznerP Gethsemanekirche Berlin 1989. Kinderzeichnung.
    Hallochen allerseits !

    In Berlin nieselt es vor sich hin und so nutzte ich die Zeit, um ein bisschen in abgestellten Kartons rumzustöbern. Dabei fand ich eine Farbstiftzeichnung meines damals neunjährigen Sohnes, der die Revolutionstage an der Gethsemanekirche hautnah erlebte und 1989 spontan diese Zeichnung fertigte. Es war nicht sein allererstes Bild.^^
    Leider hatte er nie wieder Bock, sich der Kunst zu widmen. :o(
    Netten Gruß von Prenzl

    P.S.:
    Auf dem mittleren Plakat an der Kirche soll der Wortlaut heißen:
    "FREIHEIT für die zu unrecht INHAFTIERTEN!"
    Auf dem Zaun und dem Eingangsportal stehen überall brennende Kerzen. Mein Kind hatte damals auf den Stufen rechts und links zur Kirche die Menschen weggelassen und alles mit Kerzen bestückt. *g.g.*
    Unten rechts steht sehr betont ein Polizist mit Knüppel.
    🔗
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl
    Hallo,

    kann mich noch sehr gut an die Zeit erinnern, da war ich auch gerade in Berlin. Nun hatte ich noch nie etwas mit der Kirche zu tun, egal welcher und war auch damals als man über die Kirche gegen den Staat oppuniert hat, skeptisch. Auf den Staat war ich allerdings noch viel skeptischer.
    Den Rücktritt der Regierung bzw. des Staatschefs, entscheidend durch die Demo am 4. Nov. von Kultur und Kunst organisiert, sollte auch nach meinem Dafürhalten die DDR reformieren, wir alle wissen, es kam anders...

    Wie alt war denn Dein Sohn damals, ach, sehe grad, 9 Jahre. Meiner war erst 4. Ansonsten mag ich naive Malerei nicht, sie kann nicht die Dramatik und den Schmerz zum Ausdruck bringen der sich mit diesem Thema verbindet. Auf dem Bild gibt es eine riesige Kirche, die ein wenig wie der Kremel in Moskau ausschaut und Menschen klein wie Ameisen. Das liegt wohl einfach daran, dass dem Jungen das Zeichnen des Gebäudes leichter gefallen ist und mehr Spaß gemacht hat, als das Zeichnen von Menschengruppen.
    Ansonsten halte ich einen Neunjährigen für zu jung um die damaligen Verhältnisse zu begreifen, das haben ja viele Erwachsene bis heute nicht geschaft.
    Wer heute noch meint, man müsste blöckend in der Herde einem Hirten hinterherlaufen, hat es schwer und in der Zukunft besonders.

    Heute ist Dein Sohn etwa 30, selber erwachsen, was sagt er zu dem Bild?

    gruß fluuu
    Signature
  • relamlznerP
    Hallochen, grüß dich Fluuu !
    Danke für deine Gedanken. Mein Sohn ist jetzt 27 Jahre und er weiß sicher gar nichts mehr von seinem Bild. Die Ziegel der Kirche sind nun mal rot, sicher nicht kremlrot. Damals war ich fast jeden Tag bei dem Treiben dabei und mein Sohn sammelte Gurkengläser, damit die Demonstranten ihre brennenden Kerzen windgeschützt reinstellen konnten. Den weiteren Fortgang kennen wir - genau wie du ihn beschreibst.
    Schön, von dir gehört zu haben - alter Berliner ...
    Tschüssi !
    lg prenzl
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl
    Hallo aktueller Berliner vom alten Berliner,

    ja, das was Dein Sohn da dokumentiert hat in Form einer Kinderzeichnung waren beeindruckende Zeiten.
    Vieles spielte sich im legendären Prenzelberg ab, zu der Zeit war mein F'hain noch relativ unspektakulär, das kam erst später mit den Hausbesetzern, war dann auch eher meine aktive Zeit, nach der Mauer.
    Die Zeiten der Mahnwachen an der Gethsemanekirche, die Montagsdemos in Leipzig usw. habe ich zwar wahrgenommen aber ohne all zu starke Anteilnahme. Wie gesagt, glaube bis heute nicht an die positive Kraft der Kirche, zu viel unmenschliches ist in ihrem Namen in der Geschichte geschehen.
    Nun lebe ich im schwarzen Bayern und bin eine rote Socke, es macht viel Spaß ein Exot zu sein...

    Es grüßt Dich
    Bis die Tage...
    fluuu
    Signature
  • relamlznerP
    Danke, Fluuu, lass dir's gut ergehn.
    Bis denne ...
    Nette grüße von Prenzl.
  • Page 1 of 1 [ 5 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures