KunstNet uses Cookies. Details.
  • das kribbeln in den fingern...

  • Vanessa
    Vanessa das kribbeln in den fingern...
    kennt ihr dieses tolle gefühl, wenn einem schon so richtig die finger kribbeln und man unbedingt etwas malen/zeichnen möchte aber einfach nicht weiß was???
    -habt ihr vorschläge dieses problemchen zu lösen??
  • relamlznerP
    Nee ...
    lg prenzl
  • Vanessa
    Vanessa
    Nee ...
    lg prenzl


    - Nee...du kennst das Gefühl nicht
    oder
    - Nee...du hast keine Vorschläge
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl
    Nee ...
    lg prenzl


    - Nee...du kennst das Gefühl nicht
    oder
    - Nee...du hast keine Vorschläge


    Nee...
    Nee...

    gruß fluuu
    Signature
  • tnubetueh
    ...und ob ich das kenne, dieses ganz bestimmte gefühl - abhilfe? wieso abhilfe, genieß' den umstand, daß du dieses gefühl überhaupt hast, und mal was das zeug hält, ganz egal was, hauptsache daß. manchmal fang' ich irgendwas ganz belangloses an, einfach nur, um zu malen, und während des malens entsteht was richtig interessantes. manche bilder malen sich "ganz von selbst", das finde ich besonders gut...probier's aus :-)
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    kennt ihr dieses tolle gefühl...

    Ja, das kennen wir. Mal halt mal was ;)
    Signature
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann
    malen und herzinfakte sind 2 verschiedene dinge
    man sollte daher immer das gefühl in den gliedern differenzieren können
    :)=
    Signature
  • girekleu
    *Geigenmusikgesten-mach-hinter-dem-Rücken
    -gewisser-Personen-die-sich-in-aller-Künst-
    lichkeit-zu-pinselflachen-Banalen-bekennen
    -und-ich-wäre-sicher-auch-einem-Cafe-würden
    -die-Scheiben-reißen-bei-soviel-machen-wollen
    -aber-nicht-wissen-was-was-nichts-Anderes-ist
    -als-das-Warten-auf-den-neuen-Messias-der-dann
    -im-Auto-die-ihmnamige-Straße-runterbraust-und
    -die-Frauen-verzeweifeln-wie-die-auf-dem-Bild
    -das-ratzekater-hier-mal-eingestellt-hat-jetzt
    -noch-ein-paar-expressive-Bögenschwünge-andeuten
    -und-dann-Luftgeige-absetzen*
    *lach*
  • Vanessa
    Vanessa
    ...und ob ich das kenne, dieses ganz bestimmte gefühl - abhilfe? wieso abhilfe, genieß' den umstand, daß du dieses gefühl überhaupt hast, und mal was das zeug hält, ganz egal was, hauptsache daß. manchmal fang' ich irgendwas ganz belangloses an, einfach nur, um zu malen, und während des malens entsteht was richtig interessantes. manche bilder malen sich "ganz von selbst", das finde ich besonders gut...probier's aus :-)


    hui, ich dachte schon ich wäre alleine mit dieser empfindung! mit abhilfe war nicht gemeint das ich das gefühl loswerden will...ich wollte nur wissen wo ihr euch eure anregungen holt! danke für deinen beitrag
    glg die nessie
  • z-m
    kennt ihr dieses tolle gefühl, wenn einem schon so richtig die finger kribbeln und man unbedingt etwas malen/zeichnen möchte aber einfach nicht weiß was???
    -habt ihr vorschläge dieses problemchen zu lösen??


    Das Kribbeln in den Fingern ist eine Entzugserscheinung! Sie vergeht ganz von alleine, wenn Du etwas machst und tritt gar nicht mehr auf, sobald Du genug Ideen hast, die Du umsetzen willst.

    Anregungen für eigene Ideen... Das ist schwer, wenn man es nicht "hat". Denk' einfach nach, spinne Deine Gedanken, Deine Sicht auf die Dinge, auf die Welt oder was auch immer weiter. Überlege Dir, wie Du einen solchen Gedanken in ein Bild übersetzen kannst und allmählich wirst Du mehr Ideen als Zeit haben, diese umzusetzen.

    P.S. Ein Glück, dass ich in Deinem Profil Deinen Vornamen entdeckt habe. - Ich dachte nämlich schon, Du hättest Dich nach dem Sommerlochfüller mit Wohnsitz in Loch Ness benannt. ;-)
  • Vanessa
    Vanessa
    Das Kribbeln in den Fingern ist eine Entzugserscheinung! Sie vergeht ganz von alleine, wenn Du etwas machst und tritt gar nicht mehr auf, sobald Du genug Ideen hast, die Du umsetzen willst.
    es geht nicht um das gefühl das ich loswerden will, mir gefällt das gefühl sehr, deshalb behaupte ich das es keine wirkliche entzugserscheinung ist?! sollte es aus deiner sicht eine sein, so enpfinde ich sie als sehr positiv, was bei entzugserscheinungen ja eigenlich nicht der fall ist! aber du hast schon recht, was mir fehlt ist einfach die idee! ich male wirklich gerne aber um mich einfach vor eine leinwand zu setzen und zu warten bis das mir was einfällt (was dann nachher auch noch gut aussieht) dafür hab ich wahrscheinlich einfach noch nicht genug erfahrung...ich hoffe jedoch das ich diese mit der zeit bekommen werden! danke für deinen eintrag *hilfreich* :D
    glg die nessie
  • El-Meky
    El-Meky
    Wenn ich keine genaue Vorstellung/ Motiv/Thema , sondern nur reineweg das Gefühl(kribbeln/Lust) zu malen habe,
    dann entscheide ich mich erstmal für ein Medium.
    Buntstifte,
    Aquarellfarbe,
    Pastellkreide,
    Öl oder Acryl.
    Leinwand oder Papier, jenachdem ,
    ist alles immer da.
    und dann fange ich einfach an , mehr oder weniger mit den Farben, rumzuspielen.
    schon das Mischen der Farben bringt mir Spass und Befriedigung. und schon nach ein paar Strichen oder Klexe entsteht etwas ...

    und das male ich dann fertig . :o)

    Gruss Ella
    Signature
  • maru
    maru
    ...und man unbedingt etwas malen/zeichnen möchte aber einfach nicht weiß was???


    ..ich kenns nur in umgekehrtem sinne.
    habe tausende ideen im kopf, eine noch nicht
    mal fertig, kommt schon wieder die nächste
    und aus der ergeben sich dann wieder 5 neue...
    ..und dann meistens weder die zeit, sie gleich
    umzusetzen, oder mangels nicht übermässig
    vollem bankkonto nicht genügend finanzielle
    mittel, um die ideen so umzusetzen, wie ich
    es eigentlich möchte... *seufz*
  • relamlznerP
    Maruschko, so ähnlich geht es mir auch ...

    lg prenzl
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl
    ... ist halt beides mist, tausend Ideen haben und sie nicht umsetzen können, geht etwas ins manische, ist genauso mist wie Krippeln und Unruhe haben und nicht so recht wissen was damit anfangen. Kenn das auch, es wechselt, mal so und mal so und zwischendurch ist die Mitte erreicht, da geht es ausgewogen am Besten und einige wenige Ideen lassen sich erfolgreich umsetzen aber wie gesagt, das ist eher selten...

    gruß fluuu
    Signature
  • relamlznerP
    Stimmt, Fluuu ...
    Gegenwärtig bin ich ausgewogen und es funktioniert wie am Schnürchen. Doch weiß ich mit Bestimmtheit, dass ich mich irgendwann wieder im Kreise drehen werde und nicht recht weiß, was ich machen soll und wahrscheinlich noch nicht einmal in der Lage bin, zu definieren, warum das so ist. *pfff*

    gruß prenzl
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl
    Hallo,

    meist gibt es so viel zu tun, zu erledigen, zu organisieren und zu arbeiten in der Selbstständigkeit und vor allem den Müßiggang wie das Schreiben hier, nicht vergessen, dass es Möglichkeiten des Ausweichens und Wechselns gibt und nicht der ganze Tag nur mit hochqualitativer kreativer Arbeit gefüllt ist. Zeichne und Male soetwas wie ein Tagebuch in große Bücher, jeden Tag ein kleines Bild aber nicht pedantisch, mal entsteht keins, mal braucht eins mehrere Tage und manchmal entstehen mehrere hintereinander.
    Wenn dann das künstlerischen Chaos angesagt und alles verfahren ist, hilft es sich mit organisatorischen Dingen zu befassen bzw. konzentriere ich mich dann mehr auf Webdesign, HTML ist klar strukturiert, vorgegeben und es gibt nur zwei Möglichkeiten, wenn alles richtig ist funkioniert es und wenn was falsch ist funktioniert es nicht. Dieses Simple ist manchmal sehr erholsam aber eigentlich habe ich garkeine großen Schwankungen sondern über den Tag verteilte kleine und erledige dann viele verschiedene Aufgaben. Der ganze Bereich Öffentlichkeitsarbeit mit Visitenkarten, Postkarten, Flyern und Plakaten für die nächste Ausstellung z.B. ist ja auch noch da um bewältigt zu werden.
    So gibt es im Freiberuflichen eine große Betätigungspalette, sozusagen für jede jeweilige Stimmung die passende Aufgabe und das alles mit dem Selbst als Chef...

    gruß fluuu

    PS:Auch die Pausen und die Erholungsphasen dürfen nicht zu kurz kommen, die Abwechslung ist die Würze des Tages und somit mache ich jetzt eine kleine Radtour am Fluß entlang.
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 18 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures