KunstNet uses Cookies. Details.
  • GUTES Buch über Techniken der Öl- und Acrylmalerei

  • poPiggiS GUTES Buch über Techniken der Öl- und Acrylmalerei
    Hallo!
    Kann mir jemand einen Tip geben für ein gutes Buch über die Techniken der Öl- und Acrylmalerei, inkl. allem drum und dran, wie Mischen mit Terpentin- bzw. Leinöl, Bildlagerung... halt alles was dazugehört?
    Auf amazon.de beispielweise gibts ja sauviel,
    aber man muß ja erstmal wissen welches was taugt.

    Thanx schon mal!
  • efwe
    efwe
    wehlte oder doerner- t bible mit allem drum u dran;)
    Signature
  • poPiggiS
    Danke!
    In was unterscheiden die sich die beiden untereinander, oder geben die sich großartig nix?
    Sprich: welches von beiden ist das Bessere?
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • eirelagkrap
    Hi,

    Ich möchte noch ein drittes nennen, das ich kürzlich auf dem Flomarkt entdeckt habe, und das ich gerade für den Lernenden für wesentlich sinnvoller erachte, als die beiden genannten (z.B. größerer Schwerpunkt auf Malrezepte).
    Ich habe allerdings keine Ahnung, ob das noch irgendwo aufgelegt wird oder zu bekommen ist:

    Die Technik der Malerei
    Ludvik Losos
    1988 Praha, Artia Verlag
  • poPiggiS
    Danke!

    Hab das Buch bei Gebraucht-Büchern auf amazon.de gefunden. Für 6,50€ kann ichs schon mal antesten, glaube ich.
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Wehlte und Börner (und viele andere Bücher zur Malerei) gibt es auch immer wieder bei ebay für wenige Euros als gebrauchte Exemplare.
    Signature
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    oder im booklooker.de oder zvab.de
    bei ebay ists gern auch mal sehr teuer
    Signature
  • poPiggiS
    wehlte oder doerner - kann man da sagen welches das bessere ist? in was unterscheiden die beiden sich?
  • martinicio
    martinicio
    ich empfehle thomas hoppe, malkunde
    er kommt vom doerner institut und hat dessen erkenntnisse und jene von wehlte etwas zeitgemaesser aufbereitet.


    http://www.buchweger.de/artikelbilder/bild_2181429.jpg
    Signature
  • Rene
    Rene
    soweit ich gehört hab, ist wehlte einer der meisterschüler von doerner gewesen...
    dem doerner buch wird starke unübersichtlichkeit nachgesagt.. die erste ausgabe war wohl schon in den zwanziger jahren und mit jeder geänderten fassung ging ein stück übersichtlichkeit verloren.. in einigen punkten irrte doerner wohl auch (technik einiger alter meister)..aber sicherlich ein gutes nachschlagewerk..
    das von wehlte soll da besser sein..
    aber: hab keins gesehen, also nur spekulation :))
  • Stefan Nuetzel
    Stefan Nuetzel
    Aha, eines meiner Lieblingsthemen!
    Seit Uwe Hoppe den Doerner bearbeitet hat, so ist er ziemlich wertlos geworden. (Kann ich gerne erklären, wenn Ihr wollt. Würde aber hier den Rahmen sprengen.) Also eine Augabe antiquarisch besorgen, die noch ein gewisser Hans Gerd Müller aktualisiert hat.
    Den Wehlte fand ich übersichtlicher, jedoch schenken die Beiden sich nichts.
    Beide Bücher sind gut für Rezepte, benötigen aber Vorkenntnisse.

    Hier habe ich mal eine Bücherliste zusammengestellt: https://www.amazon.de/Malen-und-Zeichnen-lernen/lm/R219DDC0Z6YG7N

    In Deutsch gibt es leider keine besonders gute Literatur. Zum Anfangen finde ich das beste Buch jenes von Kevin Macpherson, Fill your oilpainting with light & color. Die beiden Bücher von Harold Speed sind auch absolut empfehlenswert, jedoch schon sehr alt, d.h. keine Farbreproduktionen.
    Signature
  • eikonI
    Hi, ich suche auch nach einem Buch über die Ölmalerei und möchte nicht deswegen einen neuen Threat eröffnen. Die hier genannten Bücher über die Ölmalerei: Wehlte, Doerner, Börner usw. .. welches davon ist für jemanden geeignet der keine Vorkenntnisse hat.

    Ich habe immer noch Fragen im Bezug auf Handhabung der Farben (Mischen, Lagern verarbeiten mit verschiedenen Malmitteln) und auch Fragen zum Malen direkt. Malschichten, was zu beachten ist mit dem Verhältnis trockene und fettige Malschicht. Fragen zur Lagerung, Pinselbehandlung (damit sie lange halten) usw..

    Mir geht es weniger um die Farbrezepte oder um die Künstlerische Wirkung einiger Farbkombinationen.


    Vielen Dank

    Inokie
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler
    Für mich klar Wehlte. Fängt wirklich vorne an, ist konzentriert, muss aber durchgearbeitet werden. Orientiert sich an der Praxis (Silberstiftgründe oder Leimlösungen z.B.), ist nicht billig, aber im Vergleich zu denen, die mir danach begegnet sind, seinen Preis wert.

    Gruß - Johnny
  • efwe
    efwe
    hallo @nue- ...da bin ich aber froh dass ich ne ausgabe von 1960 hab ;)))
    Signature
  • martinicio
    martinicio
    hallo @nue- ...da bin ich aber froh dass ich ne ausgabe von 1960 hab ;)))


    ...da steht aber noch die abenteuerlich falsche Schilderung zu Rembrandts Maltechnik drin ;-)
    Signature
  • Rene
    Rene
    das mit den techniken rembrandts hab ich auch gehört.. das ist teilweise auch bei doerner nicht ganz korrekt und überholt :)

    viel glück bei der auswahl des richtigen buches..da gibt es ja ne menge von

    lg rene
  • martinicio
    martinicio
    Rene, es geht um den Doerner ;-)
    Signature
  • Rene
    Rene
    achso.. stimmt, bezog sich auf nue... hab manchmal ne lange leitung ;o)
  • martinicio
    martinicio
    Der Bezug auf nue ist richtig. In seinem letzten Beitrag gehts auch um den Doerner. Er erwähnt allerdings auch den Wehlte;-)

    gruss
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 19 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures