KunstNet uses Cookies. Details.
  • Kunststimmen gegen Armut

  • tnubetueh
    "die stimmen hör' ich wohl - allein der glaube fehlt mir" - sagt mal, was glaubt ihr mit eurer aktion effektiv bewirken zu können? komm ich nicht dahinter. alle scheinen sich einig, daß einiges daneben läuft - wie auch anders - aber wo sind eure lösungsansätze? dem bundestag "werke" zukommen zu lassen, damit der hausmeister restmüll draus macht? oder was glaubt ihr, was sonst damit passiert?! glaubt ihr, politiker sind gute onkel und tanten, die sich um den bürger scheren, wenn er sich denn nur bemerkbar macht? politik ist ein system auf druck und erpressung, keines auf einsicht, und (schon lang) keines mehr auf verantwortung. der ganze karren deutschland steckt so dermaßen in der scheiße, da nutzen ein paar verschickte kunstwerke doch nix um himmels willen. eure forderungen und befürchtungen in allen ehren, aber mit "ich mache auf mich aufmerksam" ist nichts, aber auch gar nichts erreicht. kunststimmen gegen armut - nett gedacht, und nicht zu machen - werdet an der sache aktiv - nicht bloß im forum labern - tätig werden - lösungsansätze erarbeiten, die beste forderung nutzt nichts, wenn ihr kein lösungskonzept folgt. ihr kennt doch den spruch - es gibt nichts gutes - außer man tut es. sich hinstellen und sagen -ich will- nutzt noch gar nichts, vorallem dann nicht, wenn derjenige, der's hören soll, gar nicht hören will. im übrigen ist der sachverhalt "armut in deutschland" ein so unendlich komplexer, daß man nicht so einfach hingehen kann, und mit ein paar kleinen politischen kurskorrekturen großes bewirken könnte. allein deshalb schon muß euer nett gedachtes "ich bin auch da" scheitern. also nochmals betont - ihr meint es gut, das anerkenne ich voll und ganz, vielleicht ist euer appell auch wirksamer als ich's mir als alter skeptiker vorstellen kann, es wäre euch zu wünschen, aber ich habe da so meine massiven zweifel... und wenn ich irgendeinen anhang eurer aktionsschrift überlesen habe, in dem längst d i e lösung aller probleme enthalten ist, dann dürft ihr auch arschloch zu mir sagen
    ;-)
    p.s. ich bin nämlich besser als jeder politiker - ich kann fehler zugeben...
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    es gibt keine lösung, die die einen erarbeiten, damit andere sie umsetzen und alles wird guuuut.

    tröstlich jedoch:
    die ganze veranstaltung macht den beteiligten einen pennälerhaften spass.
    jeder ist gegen etwas - jeder gegen was anderes, aber egal :-))
    man weiss sich schliesslich in einem einig:
    wir sind gegen armut!
    gegen die eigene und - grosszügigerweise - auch gegen die der anderen. ausserdem sind das alles die politiker schuld. jawoll ja!
    eins zwei drei marschieren wir, den berg hinauf in schnellem lauf...
    (aus: die blechbüchsenarmee, augsburger puppenkiste - irgendwann in den 60zigern)

    sich endlich noch mal fühlen wie´n teenie beim aufstand gegen das lehrerzimmer...was für ´ne party juchhuuu!
    Signature
  • lezruh
    es macht spass, wenn echte gedanken-revoluzzer wie z.b. andreas-schulz die mediensanstalten in die luft jagen wollen (
    ich werde mich daran beteiligen,obwohl nen brennender bundestag,medieanstalten und bankentempel weit besser gefallen würden,na egal NOCH leben wir in einem rechtsstaat und da ist sowas nicht drin...
    ), aber höchst freiwillig und ohne jede gegenleistung (geschweige denn eigenständige gedankenleistung) die quotenkalkulierten dummbatz-bilderwelten genau jener medienanstalten stumpf reproduzieren wie brave, dämliche schafe, die lediglich nur das zu tun in der lage sind, was sie eigentlich nicht wollen: eisbär . und das noch nicht mal annähernd gut. schöner kann man sich öffentlich nicht die hose runterziehn - auch nicht bei vera am mittag.


    in meinem nächsten leben möcht ich nicht merkels postfach sein :))))
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • zluhcs-saerdna
    naja wer glaubt bei vera am mittag läßt tatsächlich jemand die hosen herunter,scheint an den grenzenlosen stumpfsinn dem ihm tagtäglich vorsetzt wird auch noch zu glauben.da hat doch rtl2(oder wars rtl,keine ahnung schau so wenig fehrn) genau das ereicht was es soll : ein weiteres dummes schaf was tut was es soll(übrigens eine schöne redewendung),nämlich garnichts außer auf der weide stehen und jeden anzuböken der da vorbeikommt.
    naja ich denke mal das hat nicht viel mit dem thema zu tun
    diese aktion wird nicht viel verändern,genauso wenig wie mit nem flugzeug auf dem roten platz landen,oder sich vor ner botschaft mit benzin übergießen und anzuzünden,jedoch denk ich die vogelstrauß taktik hat den selben effekt.sie ist bedeutend bequemer,aber als freiteitrevoluzzer will ich unbequem sein
  • andreas walter
    andreas walter
    Jepp,das Chaos im Bundeskanzleramt.
    Der Postwerbespot wird wahr,hunderte Postautos fahren vor,aber sie liefern nicht einen einzelnen Brief ab,sondern tausende Pakete.
    Das wird in die Geschichte eingehen,als Aufstand der Künstler.Und man braucht sich noch nicht mal um die Medien zu kümmern,denn denen wird das Chaos nicht entgehen.Sie werden es sehen und zeigen.Die ganze Welt wird davon erfahren.SAT 1 ist in Berlin.
    Und...Cocolorus-Diaboli und MET machen mit!!!
    Ich habe am Wochenende auf dem Markt sämtlichen Kunsthandwerkern davon erzählt.Insgesamt habe ich ungefähr 30 Leute überzeugen können,weitere Märkte folgen.

    *die stimmen hör' ich wohl - allein der glaube fehlt mir" - sagt mal, was glaubt ihr mit eurer aktion effektiv bewirken zu können? *

    Aufmerksamkeit mein Lieber.
    Wenn sich die Kanzlerin und das gesamte Parlament bisher in ihre Waschmaschine zurück ziehen konnten,von einem Sicherheitsapparat bewacht,so müssen sie jetzt die Türen öffnen,um tausende Pakete zu empfangen.Oder sie machen "Return to Sender",was aber von den Medien sicher nicht als positive Werbung gesendet wird.
    Mir persönlich ist es sch..ßegal was mit meinem Werk passiert,Hauptsache es kommt an und verursacht Chaos.
    Aber wenn rauskommt,das die Politiker Kunst vernichten lassen,wird wieder der Vergleich zum Nazitum gemacht und das wollen die sicher nicht.Also müssen sie sich was einfallen lassen.Die Welt schaut zu.

    *politik ist ein system auf druck und erpressung, keines auf einsicht,*

    Diese Aktion ist auch Druck.Wenn also Politik auf Druck baut,dann muß sie mit Gegendruck umzugehen wissen.Das will ich auch sehr gerne sehen.
    Diese Aktion ist etwas anders,als wenn 1000 Leute auf die Strasse gehen und demonstrieren.
    Diese Aktion kann man nicht mit Gummiknüppekl und Wasserwerfer auseinander schlagen.Diese Aktion kommt ganz sicher da an,wo sie ankommen muß.Diesmal kann kein Politiker wegsehen.Und wenn alle Künstler das Motto der Aktion auf ihre Pakete kleben,brennt sich dieses bei den Politikern ins Gehirn.Man stelle sich vor,10000 mal "Kunst gegen Armut" gelesen zu haben.

    *der ganze karren deutschland steckt so dermaßen in der scheiße, da nutzen ein paar verschickte kunstwerke doch nix um himmels willen.*

    Wenn denn nur ein paar Künstler mitmachen?Aber es werden wohl etwas mehr als ein paar Künstler sein,die da mitmachen.Das sind tausende.Und dann nützt es eben doch was.

    *kunststimmen gegen armut - nett gedacht, und nicht zu machen - werdet an der sache aktiv - nicht bloß im forum labern - tätig werden - lösungsansätze erarbeiten, die beste forderung nutzt nichts, wenn ihr kein lösungskonzept folgt. ihr kennt doch den spruch - es gibt nichts gutes - außer man tut es.*

    Und du?
    Nicht ihr sollt das machen,sondern wir.Dein Paket ist auch wichtig.Du solltest auch irgend ein Kunstwerk verpacken.Es muß nicht das beste sein.Irgendwas,das schon ewig in deiner Werksatt/Atellier rumsteht und keiner will.Wichtig ist das Paket,je größer um so besser.Ja,gib dem Hausmeister den Verpackungsmüll zum entsorgen.So behält er seinen Job.

    *allein deshalb schon muß euer nett gedachtes "ich bin auch da" scheitern.*

    Ich schlage vor,das du deinen Beruf wechselst und Wahsager wirst.
    Was soll scheitern?
    Wir schicken Pakete hin,mehr nicht.Dies tun wir unter einem Motto,mehr nicht.Und wer das Motto sieht,kann sich was dabei denken oder nicht.Was soll schief gehen,außer das kein Künstler mitmacht und diese Aktion keine Aktion ist.
    Wenn es zu viele Wahrsager und Hellseher gibt,die sich zu viele Gedanken machen,was NICHT klappen könnte,anstatt sich Gedanken zu machen,was alles klappen könnte,geht es tatsächlich schief.
    Du scheinst ein Pessimist zu sein.Bei dir borge ich mir Geld,denn du erwartest es so wie so nicht zurück.
    Zum Glück gibt es mehr als gernug Künstler,die sich sagen,das dies eine geniale Sache ist.Und dass das dabei sein eine Ehre ist.
    Und es ist spannend,zu sehen was danach passiert.
    Ob es im Fernsehn gezeigt wird,wie die Welt darüber denkt.
    Was,wenn diese Aktion dazu beträgt,das sowas auch in Indien,Mexiko und Brasilien gemacht wird,das Künstler das weltweit nachmachen...die Ausmaße kann man sich garnicht vorstellen,die von dieser Aktion ausgehen könnten.
    Aber wie es wirklich kommt,können wir nur sehen,wenn wir das gemeinsam durchziehen.Alles was dann kommt,ist durch uns entstanden.

    *und wenn ich irgendeinen anhang eurer aktionsschrift überlesen habe, in dem längst d i e lösung aller probleme enthalten ist, dann dürft ihr auch "A***loch" zu mir sagen *

    Keine Sorge,wir werden niemals "A***loch" zu dir sagen,weil wir keine Lösung damit bewirken wollen.Die Lösung muß die Kanzlerin machen.
    Sie muß dem Mindestlohn zustimmen und sie muß das Hartz IV so ändern,das es menschenwürdig ist.Und sie muß die Ein-Eurostellen als verfassungswidrig anerkennen und abschaffen.Müttern darf das Kindergeld nicht mit dem Hartz IV angerechnet werden dürfen,denn das Geld ist für die Kinder gedacht.
    Was weiter zu tun wäre...naja und ob sie es tut...naja.
    Ob diese Aktion einen Gedanken bei der Kanzlerin bewirken kann,werden wir erst sehen,wenn es getan ist.Tun wir nichts,bleibt es wie es ist.Dazu muß ich kein Prophget sein,um das zu sagen.
    Macht die Kanzlerin nichts,wird die nächste Wahl wohl ihre letzte sein,tut sie was,wird ihr Ruf auch im Ausland enorm ansteigen.

    Was solls,ich mach mit.Ich bin begeistert dabei.Und ich aktiviere jeden Künstler den ich kenne.
    Ich hab denen gesagt,das auch ihre Kinder Künstler sind und jedes ein Paket mit einem Bild abschicken soll.Wir schicken zwei,meine Frau eins und ich.

    Schau zu und lass uns dann weiter reden. ;o))
    Signature
  • andreas walter
    andreas walter
    Es gab schon andere Aktionen,die ähnlich wie diese waren,nur wird diese wohl noch etwas größer sein,weil die Pakete größer sein können.
    Schaut mal hier:
    aktionletzteshemd.de/ (edit: weil Verdacht auf Bundestrojaner danke, admin)
    Signature
  • Herr Lehmann
  • arteP
    ACHTUNG!! Die Webseite die Pest nennt "aktion letztes Hemd" birgt einen Trojaner!!! Dies hat mein VirusProgramm gemeldet!
  • andreas walter
    andreas walter
    Danke sehr,ich werde auch auf die Suche gehen.
    Sorry,das war nicht von mir beabsichtigt.
    Signature
  • tnubetueh
    @pest: glaub's oder nicht, ich fände es sogar gut wenn i c h in allem unrecht hätte - ich werde zuschauen, und danach weiterreden könnte in der tat interessant werden...
  • andreas walter
    andreas walter
    Ja genau.
    Wenn es niemand versucht,wird es niemand erfahren.
    Verlieren können wir auch nicht,weils nichts zu gewinnen gibt.Aber wenn diese Aktion so groß wird,das sich die Medien interessieren und das sie sich interessieren haben wir auf den anderen Seiten sehen können,dann wird es nicht ungesehen bleiben.
    Löffel sind doch recht klein,T-Shirts und Hemden sind ebenfalls sehr klein.Aber Kunstgegenstände,Bilder sind sperrig und die lassen sich nicht so leicht vernichten,wie zum Beispiel 40000 Löffel,die man einschmelzen kann,ohne das sich noch jemand dafür interessiert.Das sind eine Millionen Euromünzenränder.
    Hemden und T-Shirts kann man kompostieren.
    Aber Kunst und dann die deutsche Geschichte...das geht nicht so einfach zu vernichten.Da haben wir echte Macht in den Händen.
    Und die will ich nutzen.

    Übrigends,weder meine Firewall noch mein Virenprogramm haben einen Trojaner in meinem PC gefunden.Beide hatten gestern ein neues Update gehabt.
    Ich denke,wer auf den HPs keine Downloads macht,ist auf der sicheren Seite.
    Signature
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    ...Ob es im Fernsehn gezeigt wird,wie die Welt darüber denkt.
    Was,wenn diese Aktion dazu beträgt,das sowas auch in Indien,Mexiko und Brasilien gemacht wird,das Künstler das weltweit nachmachen...die Ausmaße kann man sich garnicht vorstellen,die von dieser Aktion ausgehen könnten. ...


    sach mal, kann es sein, dass deine allmachtsphantasien soeben mit dir durchgehen?
    warum versendest du dich nicht gleich selbst als sperrgutpaket mit dhl?
    wenn schon, denn schon!
    *rofl
    Signature
  • lezruh
    die ganze welt? cool, gut dass mich mini vorher wachgerüttelt hat.
  • andreas walter
    andreas walter
    Wir sind doch Künstler und wir stellen mit unseren Bildern und Skulpturen Fantasien dar.Ist das denn alles umsonst und Blödsinn?
    Warum soll man nicht mal weiter denken als bis an seine Stadtgrenzen?
    Wir leben globalisiert.Das gilt nicht nur für die Industrie,sondern auch für alles andere.
    Wo ein Satellit ein Fernsehbild hinsendet,kann es gesehen werden.Und ob du es glaubst oder nicht,Kunst ist Macht.In echten Diktaturen gibt es kaum Kunst und wenn,dann ist diese immer staatskonform.Ich bin dummer Weise in der DDR aufgewachsen und durfte nicht auf die Kunsthochschule,weil ich mich geweigert hatte,in die SED einzutreten.Künstler,die nicht staatskonform gearbeitet haben,wurden früher oder später in politische Haft genommen.So auch in Chile,Brasilien,Mexiko,UDSSR und so weiter.
    Das sagt aber auch etwas über die Macht aus,die Kunst haben kann.
    Zu DDR-Zeiten wäre ich wegen meines Avatars für 3 Jahre in Haft gegangen.

    Hurzle...nu bin ich platt,dein Beitrag hat mich echt umgehaun,so von Intelligenz strotzend,das is zu viel für mich...*grins*
    Signature
  • Herr Lehmann
    Herr Lehmann die schere im kopf
    🔗
    zugegeben es bereitet eine art lust so etwas anzuschauen
    jedoch handelt es sich um keine fantasie

    bitte um nähere erläuterung:
    was ist eine ("richtige") diktatur?
    was ist eine -"- demokratie?
    Signature
  • 2arik
    Kira2
    Ich frage mich ,können wir so viel Elend nur hier in Deutschland ertragen. Wo kein Leben ist kann auch nicht mehr gestorben werden. Wir Künstler wollen aufrütteln. Das wollen andere auch, und das tun andere auch.
    Ich frage mich ,können wir mit unseren Bildern aufrütteln oder sind alle schon so stummsinnig ,merken nicht mehr was was ist.
    Wo ist unser Leben eigentlich .Ich empfinde unser Leben ist da wo unsere Kinder sind.

    Ich habe erlebt „Bayer Werke“ Krefeld wo Kinder 80iger Jahre im verstrahlten Sand spielten.
    Heute geben wir Millionen aus für Afrika und andere Länder. Gut so.
    Und wo ist Geld für unsere Familien. Ich erlebe diese Armut täglich um mich herum.
    Und jetzt diese unvorstellbare Armut unserer Kinder in Deutschland. Es muss etwas geschehen. Nur wie. Nur wie.

    Diese Aktion von Bastian und Anne ist gut.
    Ich frage mich nur wie und was ist richtig. Ohne ab zu Mahnen.
    Die Werbung machen und die Bilder einfach abgeben.? Sollte man noch mal überdenken. Diese Politiker kennen wir doch.
    Könnte mir vorstellen das die ankommenden Bilder direkt umgeleitet in den Keller wandern.

    Ich denke das man eine richtige Ausstellung damit machen sollte. Macht mehr aufsehen und gibt mehr Aussagekraft. Alle Künstler müssten bei der Ausstellung dabei sein. Mit Musik und Kulturelen Themen begleitet.
    Und das direkt in Berlin.
    Habe selbst eine Ausstellung 1985 erlebt. Armut und über die Macht der Erde und macht sie euch Untertan von Horst Meister -Künstler

    Ich gehöre keiner Partei an und habe nur über diese Aktion nachgedacht.

    Kira 2
  • andreas walter
    andreas walter
    Ratzekater,du hattest keine Fantasieen beim fotografieren,mag sein,aber du hast meine Fantasie geweckt,weil ich selbst nicht wirklich was erkennen kann.Also hat meine Fantasie Platz in dem Bild.
    Was auch immer,es hat etwas mit Fantasie zu tun.

    Kira hat geschrieben,*oder sind alle schon so stummsinnig ,merken nicht mehr was was ist.*
    Ja,wir sind stumpfsinnig,aber gewollt und absichtlich stumpfsinnig gemacht.Die Medien machen das schon recht gut.Gib dem Volk was zur Ablenkung,dann fragen sie nichts.Zeig dem Volk,wie arm an Seele doch die Reichen sind mit ihren Skandalen,das müssen wir alle wissen.BILD dir eine Meinung.Bier und Wodka tun den Rest.Bloß nicht selber denken,konsumieren ist besser.

    Ich weiß auch nicht was richtig ist,aber ich weiß,das nichts tun falsch ist.Und warum ohne abzumahnen?

    *Könnte mir vorstellen das die ankommenden Bilder direkt umgeleitet in den Keller wandern.*

    Kann sein,das all unsere Kunst in einem Keller landet,aber sie wird nicht vernichtet.
    Eine Ausstellung,sehr gut,aber was willst du damit bezwecken?
    Die Merkel,wenn sie dann kommt,schaut sich das an,sucht sich was aus,das ihr gefällt und will es geschenkt haben.Und der Künstler selbst hat wieder nichts bewirkt.Merkel selbst hat die ausstellung schon beim verlassen derHalle vergessen.
    Die Kunstwerke in dem Keller sind nicht weg,sie werden wieder ans Licht der Welt kommen und sie werden wieder gesehen und man fragt sich vielleicht,was war geschehen,wieso liegt so viel Kunst hier begraben???Verstehst du das???

    *Habe selbst eine Ausstellung 1985 erlebt. Armut und über die Macht der Erde und macht sie euch Untertan von Horst Meister -Künstler *
    Und...redet noch jemand davon?
    Ausstellungen werden jeden Tag gemacht.Das ist nichts besonderes mehr.Aber nicht jeden Tag fahren hunderte Postautos zum Bundeskanzleramt.
    Ich denke an den Werbespot der Deutschen Post im We4rbefernsehn.Das setzt ein Zeichen.
    Signature
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    kira2-zitat:
    Und jetzt diese unvorstellbare Armut unserer Kinder in Deutschland.


    sag mal! was laberst du denn da?? jetzt sind wir schon bei "unvorstellbare armut" in deutschland?!? das könnte man schon als beleidigung den menschen gegenüber auffassen, die wirklich unter für dich nicht vorstellbarer armut leiden - und das ist mit sicherheit nicht in deutschland! in wirklichkeit ist das, was armut wirklich bedeuten kann, hier in deutschland nicht vorstellbar!
    *solche bescheuerten übertreibungen machen mich echt ärgerlich!
    Signature
  • zluhcs-saerdna
    @ pest...endlich mal jemand der mich versteht :)

    ich denke mal viele leute hier,sowohl pro kga sowie contra kga(merkt man an den geistreichen kommenaren),vergessen wofür diese aktion eigendlich dient.sie soll nicht die welt nicht verändern und das kann sie auch nicht.deutschland sowieso nicht.
    ich versteh sie als abmahnung,protest stimme erheben und das öffentlich, kulturell,nicht das hohle stammtischgefasele.
    sind wir deutschland? es gab zeiten da konnte ich dazu stehen,sozial staat,mit vernüftigen kinderheimen,fraunhäusern,ein land das internationale konflikte versuchte diplomatisch zu klären, persönlichkeits rechte sind nur ein paar stichworte,an denen zur zeit kräftig geschraubt und abgebaut wird...
    naja deutschland ist aber auch maulend und nichtsmachend sich im kreis zu drehen,oder wies meine amerikanischen kunden sagen:thats fucking german
    trotzdem laßt uns für nen bißchen kaos sorgen,rock,n,roll
  • girekleu
    Theaterflüstern in den Raum:
    Oh Mann, wenn das schief geht..
    dann gründen die die KAF.. die
    Künstliche Armee Fraktion...
  • Page 11 of 22 [ 433 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures