KunstNet uses Cookies. Details.
  • starke Reflektion

  • lyrcamk starke Reflektion
    Hallo an alle Fotografen, Hobbymaler braucht Hilfe für einen guten Zweck!!!
    Für die Aktion Kunst gegen Armut habe ich versucht ein Bild mit Digi zu fotografieren - Gesicht fast weiss, kaum Schatten. Frontal oder seitlich bei gutem Lichteinfall extrem reflektierend egal ob mit oder ohne Blitz. In dunklem Bereich zwar kaum noch Reflektion, aber die Farben sind kaum mehr sichtbar, trotz Nachbearbeitung am PC.
    Hab bei verschiedenen Test´s festgestellt - ob mit oder ohne Firnis (seidenmatt oder glänzend) immer fast der gleiche Effekt.
    Wer kann helfen?
    DANKE!!!
  • efwe
    efwe
    am besten bei trueben tage ohne blitz-
    Signature
  • ebraf
    Mit dem Bild spazieren gehen...so mache ich das...bis das Licht so halbwegs passt...die Bilder sehen bei mir auch eigentlich recht farbloss und zu "glänzend" aus...habe aber gehört,das man sie von zwei Seiten gleichmässig ausleuchten sollte und ein Stativ für die Kamera sollte nicht fehlen...



    lg
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • lyrcamk
    Vielen Dank für die Hinweise, werde mal ein wenig rumprobieren.
    ;)))
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl
    Hallo kmacryl,

    es ist manchmal nicht einfach ein Bild so abzufotografieren, dass auch die Wirkung noch rüber kommt, jedoch sind Kompromisse unausweichlich.
    Ist das Bild noch hinter Glas? Das würde die Sache erschweren und wenn es Hochglanzflächen hat ist es auch schwer.
    Nun verfügst Du sicherlich nicht über eine Lichtanlage mit Fotolampen aber auch mit Kunstlicht ist es nicht so einfach, da gibt es viel zu beachten.

    Auf keinen Fall den internen Blitz benutzen, das verfälscht mit Sicherheit, höchstens einen externen Blitz mit Diffusor verwenden.

    Also brauchst Du Tageslich am Fenster aber keine direkte Sonne. Bei den Einstellungen sollte Automatik für Blende und Verschluß ausreichen aber es kann sein, dass Du den Weißabgleich der Lichtsituation manuell anpassen musst. Am besten probieren. Selbst wenn das Foto etwas zu dunkel ist, lässt es sich im Nachhinein bearbeiten und aufhellen aber überstrahlte Flächen sind kaum noch weg zu bekommen.
    Fotografiere sehr viel und male auch, da habe ich schon das Eine oder Andere abfotografiert fürs Netzt.

    gruß fluuu
    Signature
  • lemmufeztar
    hallo.
    wenn du kein fotostudio oder ähnliches zur verfügung hast, dann probier mal folgendes:
    1) weißer hintergrund für das bild
    2) das bild mit indirektem licht beleuchte, am besten von zwei seiten (hier brauchst du starke lampen / kannst ja auch mit zwei weißen regenschirmen verdecken, damit kein grelles licht auf die leinwand schimmert)
    3) stativ verwenden
    4) Wenn du drinnen fotografierst dann probier unterschiedliche weißabgleiche und schau welcher dem "realen bild" am nächsten kommt (meist sind das die wolken, sonne usw. Optionen)
    5) blende 11 bis 13 (damit bekommst du noch eine gute tiefenschärfe in das bild und die strukturen werden gut erkannt)
    6)Automatische Zeitfunktion einstellen. wenn das zu dunkel wird über die manuelle funktion mehr zeit einstellen, dann erreichst du eine leichte überbelichtung.
    wenn das bild hinter glas ist, muß du schaun das du keine spielgelungen auf das glas bekommst - das ist rel. schwierig.
    viel glück!!
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl
    Inzwischen hat sich ja herrausgestellt, dass bei der hier beworbene Aktion Kunst gegen Armut es überhauptkeine Rolle spielt wie das abfotografierte Bild ausschaut, es ist schlicht und ergreifend belanglos, denn diese Aktion findet ihren Sinn nur in dem ewig lang belaberten Thread...

    gruß fluuu
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 7 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures