KunstNet uses Cookies. Details.
  • eine qualitätskriterium muss her, damit kunst wieder einen höheren stellenwert erlangt

  • BFnaitsabeS
    Nein, siku, du brauchst dir nur mal die Aquarell-Rubrik hier bei kn anzugucken, in der ich selber des öfteren versucht habe, etwas genaueres übers Aquarellmalen zu erfahren. Auf die Frage, welche Pigmente benutzt du, kam als Antwort: Schmincke. Das reicht schon bei meiner nur ein kleines bisschen weiter fortgeschrittenen Praxis nicht mehr aus.
    Vorwurf PN: Klick meine Beitragsfrequenz auf meinem Profil an, lies meine Kommentare, und du siehst, dass ich hier zu den Aktiveren, zu den Genaueren, und zu den Hilfsbereiteren gehöre. "Verdeckte Kanäle", nun gut.
    Stimmt, TBaier, das Thema kommt immer wieder, und das liegt an zweierlei. Einmal Leute, die, das räume ich ein, DIY und Basiskultur nicht ertragen können. Diese Haltung lehne ich ab. Und dann genau die Gegenrichtung, zu der ich gehöre, die ein betreutes, soziales, im Sinne einer Community strukturiertes Forum suchen, in dem man auf Menschen trifft, wenn man etwas postet, in dem man sich vorstellt und von den eigenen Kunstauffassungen redet. Hier im Kn wirft man seine Bilder, so wirkt es zumindest, erstmal in einen reaktionsschwachen menschenleeren Raum ohne verbindliche Umgangsformen und oft ohne Resonanz. Deshalb (ich wiederhole mich): ein moderiertes und betreutes Forum behebt den offensichtlichen Mangel an Tiefgründigkeit, Interessantheit und Qualität. Nebenbei will ich noch mal dran erinnern, dass das jetzt hier ein öffentlicher Beitrag war, den ich aus konstruktiven Gründen im Forum einstelle. Also keine unkonstruktive unreflektierte Breitseite gegen mich starten, sondern erst nachdenken (siku) dann antworten.
    Sebastian
  • colorator
    colorator
    konstruktive reflektierte Breitseite:
    gibt es nicht ein konstruktives,reflektiertes Soziologie-Portal?
  • tnagigtsnuK
    @rainbrand
    du beziehst dich auf vincent van gogh, dass es ihn heutzutage nicht mehr geben würde, wenn es ein forum gäbe, in dem menschen bestimmen, was gut und was schlecht ist, in dem es einen allgemeinen trend geben würde, einen trend, der temporär ganz gut beim publikum ankommt und nach dem sich alle richten, weil sie damit erfolgreich sind?

    aber das ist es doch warum van gogh berühmt wurde. in der damligen zeit hatte kunst doch einen ganz anderen stellenwert und die kunst folgte der mode bzw. verlief in eine bestimmte richtung. keiner hat van gogh ernst genommen, weil er sich nicht eingliedern wollte, seine werke nicht verstanden wurden, er sich nicht dem trend anpasste. damit man sich gegen einen trend stellen kann und revolutionäre neue ideen einbringen kann, muss erstmal einer vorhanden sein.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Claudia Hinze
    Claudia Hinze
    Ist es nicht so, daß die Mode der Kunst folgt ?

    Eigentlich sind doch grade Künstler die Pioniere, die neue Trends setzen ?
    Signature
  • Psychotronic
    Psychotronic
    Ist es nicht so, daß die Mode der Kunst folgt ?

    Eigentlich sind doch grade Künstler die Pioniere, die neue Trends setzen ?


    die indutrie baut sich die trends selber... mode ist irrelevant.
  • sevorC-laH
    siku schrieb u.a.:

    Eine Kuriosität am Rande: unter weiblichen Usern scheint sich einen Trend abzuzeichnen, hier unter traditionell deutschen Männernamen Kunstseichtheiten in Wort und Bild an die Allgemeinheit abzugeben. Warum müssen dafür altdeutsche Männernamen herhalten?
    Sie prägen sich einfach besser ein, wie man an Deiner Merkfähigkeit sehen kann. hahaha . Du bist goldig :)

    Hier sieht man deutlich, wie eine persönliche Abneigung eine Meinung über Kunst oder Kitsch erzeugen kann. Herrlich.

    Und schon wird der Kunst- oder Nichtkunst-Maßstab erhoben - hoffe, Du meinst auch Deine Freunde mit Kunstseichtheiten und nicht nur mich, bloß weil ich das Altdeutschtum hier mit meinem Nicknamen aufleben lasse.

    Etwas Humor am richtigen Platze täte wohl einigen hier sehr wohl.

    An mir solls nicht liegen. :o
  • nuazuab
    @ Laberbacken

    Machtt doch euer eigenes Forum auf
    und gut ist!
  • Psychotronic
    Psychotronic
    @ Laberbacken

    Machtt doch euer eigenes Forum auf
    und gut ist!


    !!!
  • sevorC-laH
    @ Laberbacken

    Machtt doch euer eigenes Forum auf
    und gut ist!


    !!!


    !!!
  • colorator
    colorator
    'daß die Mode der Kunst folgt`
    (ihre Schuld...)
    Dieser armselige Modescheiss.
    Lieber verhungern- als modern oder Qualitätskriteriumsoberfutzi zu sein.
    An obige Zeitgeistphilosophen:
    große Fresse, -teilweise kein Bild im KN, nur ver-linkisch.
    mit verlaub...
    mfg
  • nuazuab -
    Jetzt fehlt nur noch der
    Fluuuuuuuu!

    hahahaha

    *kusii*
  • eirelagkrap

    An obige Zeitgeistphilosophen:
    große Fresse, -teilweise kein Bild im KN, nur ver-linkisch.
    mit verlaub...
    mfg


    Die Kritik war doch gerade, daß hier zu viele Bilder sind?
  • colorator
    colorator
    es kann nicht genug Bilder geben, hier findet Rassismus statt.
    Wie jeder Mensch, hat auch jedes Bild ein Gesicht.
    Der Eine mag's- der Andere nicht.
    Wo ist das Problem ?
  • Claudia Hinze
    Claudia Hinze
    'daß die Mode der Kunst folgt`


    Ist es denn nicht so ?
    Zuerst ist doch ein Entwurf vorhanden - für was auch immer .. und sowas kann nur ein kreativer Kopf zustande bringen.

    @Colorator :) Deine Bilder sind spitze !
    Schau, und wir erkennen doch auch, wer sich wirklich beruflich mit der Malerei beschäftigt und wer nicht.

    Ich selbst male lediglich, wenn ich mal eine krea(k)tive Pause vom "Tönehören" mache - der Link hier in meiner Sig ist doch keine Konkurrenz für Euch, oder ? - Ist halt meine/unsere Kunst, welche ich hier nicht hochladen kann.
    Und besonders, wenn ich diese verärgerten Texte lese, scheue ich mich erst recht, hier etwas Eingerahmtes von mir hinein zu stellen. ;)

    Ansonsten bin ich trotzdem Künstlerin (mit Verlaub, ich will nix Anderes machen), und deshalb bin ich hier, denn in den meisten anderen Foren fühle ich mich wie eine Kartoffel im Eierkarton.

    Schlimm ?
    Signature
  • efwe
    efwe
    -lieber -@gigant-- ich war auf deiner website in der hoffnung ein an deine ansprueche gerechtens oeuvre zu finden-
    -wie ich aber erstaunt feststellte mitnichten-bin nicht gefallen von hocker-im gegenteil-
    ich fand dein ansinnen ploetzlich mehr als frivol--> http://rohde.de.tl/Bilder/pic-21.htm

    und so muss ich dir sagen dass bei einer eventuellen qualitaetskontrolle DU leider hintanstehen muesstest- /wenns nach mir ging ;))

    also lass gut sein der schuss kann ins knie gehen - verbessere dein eigen output--by! :)))
    Signature
  • tnagigtsnuK
    @efwe
    ich habe nie behauptet, dass ich mich an oberster stelle sehe. ich bin aber gerne bereit das risiko einzugehen, bewertet zu werden. im grunde läuft es hier doch so: man stellt sein bild rein, ein paar leute geben ihren kommentar ab und dann verschwindet das bild in der versenkung. ob ich nun bilder reinstelle, man mir keine sterne gibt und ich dann kein weiteres bild mehr reinstellen darf oder ein bild reinstelle und es nach ein paar tagen von der oberfläche verschwindet, wo ist da der unterschied? es würde einen doch auch motivieren, besser zu werden, wenn man keine sterne bekommt, dann nimmt halt seine bilder raus und stellt bessere rein.

    im grunde wollte ich nur mal meine meinung sagen und hören, was ihr so darüber denkt. die resonanz fällt, optimistisch gesehen, wohl eher durchwachsen aus.
  • dnarbnier
    @kunstgigant - Zu Deiner an "@rainbrand" gestellten Frage:

    Nein.

    Zu der Schlußfolgerung danach:

    Hört sich für mich an wie posthum-qualitätsgesichert.

    lg
  • efwe
    efwe
    hallo @gigant-
    vielleicht erwartest du einfach zuviel! -ich pers stell meine bilder rein um den einen oder der anderen- interessierten die moeglichkeit zu geben einen blick drauf zu werfen-/ senf abzugeben-- und natuerlich kitzelt es das ego wenn da gejauchtzt und schoeoen geschrien oder gar was treffendes gesagt wird- aber! die wahre bewaehrung findet doch im wirklichem leben -sprich bei der physisch-realen praesentation des werks statt-
    dass die "besseren" sachen hier mehr od weniger untergehn und wenig comments haben find ich ganz natuerlich!!
    bei einem medium wie das wewewe-wo ein klick oft das denken verhindert-
    -und wenn mir fad wird bei den katzen und fuerzen dann schau ich halt wo_anders_hin-- am besten in mein studio :)
    ein schoener nebeneffekt hier angemeldet zu sein ist- dass suchmaschienen mich eher oben listen-- ciao !
    Signature
  • eirelagkrap
    Hi,

    ich hab mir jetzt mal zig Seiten der "Werke" durchgeblättert. Von meiner Warte aus gesehen ist das Niveau hier doch recht gleichmässig verteilt.
    Die wahnsinnigen Ausreißer nach oben konnte ich jetzt nicht unbedingt entdecken. Aber vielleicht handelt es sich ja gerade um "untergegangene" Perlen.
    Allerdings hindert euch ja niemand daran, nach diesen zu tauchen, auch ohne Zensur der Anderen.
    Wer sind denn eurer Meinung nach die "hochwertigen, interessanten und auch provokativen" Künstler hier im Kunstnet?
    Ich fand ja z.B. die Arbeiten von Gabriele Hitrik
    interessant.
    Wo sind eure verschollenen Favoriten?
  • martinicio
    martinicio
    "Eine Kuriosität am Rande: unter weiblichen Usern scheint sich einen Trend abzuzeichnen, hier unter traditionell deutschen Männernamen Kunstseichtheiten in Wort und Bild an die Allgemeinheit abzugeben. Warum müssen dafür altdeutsche Männernamen herhalten?"

    Vielleicht weil Markennamen wie siku aus der Wirtschaftswunderzeit (Sieper Kunststoffe) schon besetzt sind ;-)))

    http://www.brandora.de/DBImages/brands/siku.JPG
    Signature
  • Page 3 of 7 [ 140 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures