KunstNet uses Cookies. Details.
  • Prenzlmaler | Zwei Besucher in meiner Galerie am 13.12.2007 | Glosse

  • Vera Boldt
    Vera Boldt
    Herrliche geschichten, ich liebe so etwas.
    Der Dame hättest du vielleicht sagen können "Ich male für mich und du für andere;-)
    Überlegs mal mit der Schriftstellerei
    Signature
  • nehcnneamrreH

    Überlegs mal mit der Schriftstellerei


    JA! Du hast ja auch viel erlebt. Du solltest schreiben!
  • relamlznerP
    Ach Vera ... *seufz*

    Aber deine Antwort ist kernig. Vielleicht sollte ich ein Buch mit mir rumtragen, die Dame um einen Moment Geduld bitten und die entsprechende Antwort ihr vorlesen:

    "In solchen Fällen wie bei Ihnen, verehrte Universalakteurin, habe ich ein Vademecum, was ihren akademischen Kreislauf im richtigen Rhythmus halten wird. Ein Generalstab von hellsichtigen Künstlern, alles international bekannte Artisten, die weltweit erfolgreich wirksam sind und mit ihrem Wirken schon manchen Gossendeckel zum Hüpfen brachten, hat für jede ihrer ehrenwerten Parolen die unumstößliche Antwort parat. In diesem akuten Fall steht von kunstnetten Beispielbringern, Sie sollten sich schnellstens um einen glaubwürdigen Kunstkritiker bemühn, der Ihre Trendykunst dahin bringt, wo sie nicht verkannt wird. Leute, die wirklich etwas in der Kunst taugen, verkaufen ihre Werke nicht unter 60000 Euro. Nun können Sie selbst einschätzen, an welcher Stelle der Weltrangliste Sie rangieren. Zwar möchte ich Sie keinesfalls in Verlegenheit bringen, doch wäre es wohl angebrachter gewesen, den heutigen Tag auf einer anderen Terrasse verbracht zu haben. Allein der Teufel muss Sie geritten haben, sich ausgerechnet in diese Gefahrenzone begeben zu haben. Planen Sie bitte ihren nächsten Ausflug gründlicher und reagieren sie beim "Guten-Appetit-Wunsch" mit einem sehenswerten "Grand battement" aus ihrer seligen Mottenkiste des Tanzes. Weiterhin einen störungsfreien Tag und herzliche Grüße von KN, dem global agierenden Kunstportal."

    *lufthol* :o))

    LG Prenzl.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Suzanne Meijer
    Suzanne Meijer
    Hat viel Spass gemacht, zu lesen! Dabei mag ich inzwischen gar nicht mehr, bin vielleicht zu lange Buchhändlerin. (Übrigens ein Beruf, der beinah täglich zu absurden Erfahrungen führt, inbesondere was den Informationsgehalt der Kundenwünsche angeht: "Guten Tag. Ich hätte da mal gerne eine Frage.", "Das Buch war gelb, ich weiß es genau.", "Ich hätte gerne das Buch "Sterne" von Tristram Shandy." oder, was älter, "Ich hätte gerne "Der Mann, der Pferd hieß." ... oder, weniger lustig, am Telefon "Für Morgen bestellen? Och nö, dann bestell ich's bei Amazon.", na ja.) Jedenfalls, sammle deine Geschichten mal schön, sie sind klasse geschrieben und die Kunstabteilung könnte auf jeden Fall was Lustiges gebrauchen ...
    Liebe Grüße, Suze
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Hallo Dieter
    Seit wann bist Du unter die Schriftsteller gegangen ;-)

    Lg.Egon
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl

    Der Dame hättest du vielleicht sagen können "Ich male für mich und du für andere;-)


    Darin liegt oft der Unterschied, künstlerische Arbeit ist fürs Publikum, ob beim Ballett, beim Theater, der Malerei, Bildhauerei oder Fotografie, die Kunst wird kund getan, das ist ein wesentlicher Bestandteil von Kunst. Darin besteht der Sinn dieser Arbeit, Kunst ist immer öffentlich sichtbar, eine Arbeit für die Gemeinschaft, sonst ist es etwas anderes.
    Wenn Du sagst Du malst für Dich, gut, ohne Publikum, dann tust Du etwas gutes für Dich, wie ein Bad nehmen oder etwas leckeres Essen, eben eine therapeutische Selbstbehandlung aber das hat nichts mit dem Beruf des Künstlers zu tun der für das Publikum, für die Gemeinschaft arbeitet und natürlich auch etwas verdienen möchte.

    gruß fluuu
    Signature
  • musrednar
    Langer Atem ;-)
    Das "aus dem Leben Gegriffene" auf Seite 1 hat mir besser gefallen.
  • relamlznerP
    Hallo, Herrmaenchen !

    Danke für deinen Kommentar. In der Tat, einiges durfte ich in meinem Leben bereits Revue passieren lassen. Bin ja bereits ein Opa, ohne jedoch Opa zu sein. :o)) Mein Junge ( 27 ) hält es nicht für notwendig, Kinder in die ach so schöne Welt zu setzen.

    Übrigens ein toller Nickname ! :o)

    LG Prenzl.
  • relamlznerP
    Hallo, Suzanne !

    Habe mich über deinen Kommentar amüsiert. :o)) Mal sehn, was aus meinem gedanklichen Brutkasten noch so alles kommt. Man ist jedoch keineswegs jeden Tag so aufgelegt, um knallige Geschichten zu schreiben. Jedenfalls ich nicht.

    LG Prenzl.


    Hallo Egon !

    Das mach' ich eigentlich schon ne ganze Weile. Aber im Sommer habe ich keine Zeit für derartige Sachen. Wartest du auch schon auf den Frühling ? :o)

    LG Prenzl.
  • relamlznerP
    Hallochen Barbara !

    Auf Seite 1 steht doch die neue Glosse. Mein Statement hier war nur so ein Trallala. :o)

    LG Prenzl.


    Hallochen Fluuu !

    Jedes Wort von dir stimmt. Aber man kann ja auch mal spontan was rauszwitschern, einfach nur aus der Laune heraus ...

    Nette Tage kurz vorm Fest.

    LG Dieter.
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Hi Dieter -
    erst möchte ich ein paar schöne Wintermaltage mit Sonne und Schnee ,mit Plus Graden wäre gefragt
    :-)
  • musrednar
    Achso, danke Prenzl ... na soooo eine ... der könnte man grad eine in die Fresse hauen, wenn man nicht kultiviert wäre ;-)
  • relamlznerP
    Hallochen, Barbara !

    Deine "gerade Linie zum Ziel" hat was ...XD

    Dir einen netten Abend !

    LG Prenzl.


    An alle KN - Leute !

    Habe seit ca. 2 Stunden DSL-Störung und komme also nicht ins Netz. Bim Internet-Café. Irgendeine technische Störung, wahrscheinlich von meinen Freunden der Telekom.
    Fritz-Box blinkt und will beim 25. mal auf DSL umschalten . Geht aber nicht.

    Das heißt im Klartext: beinahe KN-Pause.

    Tschüssi und euch keine solche sch... Störungen.

    LG Prenzl.
  • relamlznerP
    Hallochen !

    Bin grad vom Reisverschlingen aus ner Kneipe gekommen, schalte die Fritz-Box an und siehe da, die schaltet wieder auf DSL um. Also Entwarnung.

    Kchchchch ...

    Gruß Prenzl.
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Vielleicht solltest du tatsächlich zumindest im Nebenjob Volksschriftsteller werden ;)

    OT: Die DSL-Probleme kenne ich auch, immer mal wieder.
    Signature
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    K.Mühlenhaupt war ebenso ein Volksmaler wie auch schriftstellerisch ambitioniert.

    Einer zweiten Kunstrichtung steht also nichts im Wege!

    Sammle Deine köstlichen Kurzgeschichten und schreib ein kurzweiliges Buch für Insider über Outsider(Kunstbanausen)

    Es grüsst der Stab aus Basel
    Signature
  • relamlznerP
    Danke !

    Ich kannte Mühlenhaupt ...

    lg prenzl
  • Phrae
    Phrae
    hi dr. (cand.) prenzl, da mir deine doktorarbeit über sicherheitsfragen bei leinwänden noch in guter erinnerung ist, war klar, dass hier eine leihenmäßige behandlung des themas 'regelung der besucherströme in meiner galerie' fällig war. auch dieses problem hast du mal wieder zu unserer vollsten zufriedenheit behandelt.
    Signature
  • cobolt
    cobolt
    Solche Storys hatte ich mal angefangen in Cartoon-Funnys umzusetzen. Man wird förmlich zugeschissen mit diesen Real-Themen, wenn man die Augen offen hält und n büschen rumkommt, (hat ja nicht jeder ne Galerie :)

    Glaub fast, die Schrift ist das beste Medium dafür. Abwechslung zwischen (wieder)erkennbarem Nicken, Gekicher und Déja Vus. Liest sich flott und funny. Hätte ART die Courage für n büschen Mut und Provo, sie würden daraus glatt ne regelmäßige Glosse in ihrer Zeitschrift machen.

    Die Leuude ... die Leuude ...

    Greetz
    Signature
  • relamlznerP
    Hi, Phrae !

    Möchte mich für deine therapeutische Analyse bedanken.
    Kennst du eine Stelle, wo man Zeit kaufen kann ? Ehrlich, die reicht bei mir nicht ...

    Dir ein angenehmes Fest und guten Rutsch !

    LG Prenzl.
  • Page 3 of 4 [ 68 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures