KunstNet uses Cookies. Details.
  • VOR DIX MUSS GEWARNT WERDEN

  • relamlznerP VOR DIX MUSS GEWARNT WERDEN
    In einer Zeit, wo jedes Schulkind mit Leichtigkeit

    an harte Pornofotos im Netz rankommt, werden Gemälde mit

    Bordell - Milieu und SM - Praktiken 2008 als anstößig

    empfunden.

    So sah sich die Museumsleitung in Chemnitz gezwungen, innerhalb der Ausstellung der Sammlung Gunzenhauser ein Warnschild für Eltern mit Kindern anzubringen.

    Das teilte mir meine in Chemnitz wohnende Verwandtschaft mit und auch bei Spiegel online gibt's einen Artikel.


    Prenzl.
  • kceit
    Ja, da war u.a. ein Vati in Erklärungsnot gekommen.
    Der Blick auf die Welt, so wie sie ist, macht es manchem schwer. Bin gespannt, ob noch welche zum abhängen aufrufen, dann ist es bis zum moralischen Zensürchen nicht mehr weit.
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Ich bin dann mal sofort zu meinem Regal gerannt und hab mir nochmals den Katalog anlässlich seines 90.Geburtstages angeschaut. Vorwort von Prof. Dr. Gerhard Winkler Kunstgalerie Gera.

    Im Vorwort wird nicht gewarnt, nur erwähnt, dass der Künstler entlarvte und Ausstellungsverbot in der Nazizeit erhielt.Gera fühlt sich Otto Dix gegenüber verpflichtet, seine Kunst Ehrend zu bewahren, sie im Bewusstsein seiner Bürger wachzuhalten.


    Tja, so ändern sich die Zeiten. Sado-Maso im Internet, ungehinderter Zugang zu allen Extremitäten, aber vor Dix wird im Museum gewarnt!
    1981 kannte man eben noch kein Internet.

    Erinnerung an die Spiegelsäle in Brüssel
    Antwerpen (St. Pauli)
    Dompteuse
    jesses, darüber wird sich doch in der heutigen Zeit niemand aufregen!


    Schlaflos in Basel...
    Der Stab wünscht eine gute Nacht!
    Signature
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • relamlznerP
    Hallochen nach Basel !

    Ich kann mir vorstellen, dass die paar Kilometer zwischen Chemnitz und Gera ein moralisches Gefälle bilden. Nur damals war man aufgeschlossen und heute meinen einige Besucher, dass sie sich standesgemäß melden müssen - wenn man sonst nicht Beachtung findet.

    *grins*

    LG an des Stab.

    Dieter.
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl
    ...das kann man wohl unter, 'sich wichtig machen' abtun und sonst keine weitere Aufmerksamkeit schenken.

    gruß fluuu
    Signature
  • kceit
    @fluu
    -ich denke leider nein, denn wenn es den kleinbürgerlichen saubermenschen gelingt zu einer für politische karrieren kritischen wahlmasse anzuwachsen, dann ist es nicht mehr weit bis zum bildersturm...
    - hoffe allerdings, dass du recht hast...
  • Joerg Wilkening
    hallo,
    ich hab diesen threat grade erst entdeckt.
    ich weiss nicht ob hier der richtige ort ist eine anfrage zu machen, falls nicht...sorry.
    die debatte ueber kunst und zensur in deutschland finde ich sehr interessant und wuerde gern mehr darueber erfahren.
    da ich in GB lebe ist es nicht einfach auf dem laufenden zu bleiben.
    daher die frage ob jemand mir hinweise zu quellen/newsletter/online debaten oder gar zu artikel aus der moralhueter presse geben kann.
    in den letzten jahren hat sich die polizei, die "presse" und der betroffene buerger in england meistens ueber "kinder pornographie" erregt, zu letzt an einem nan goldin photo in einer londoner ausstellung.
    da ich zur zeit ein essay fuer mein studium ueber das thema schreibe waere es interesant zu vergleichen welche/s "taboo" in deutschland in mode sind.
  • Ute Speiser
    Ute Speiser
    Habe mir die Ausstellung in Stuttgart angesehen und keinerlei Warnhinweise entdeckt. War begeistert von den gezeigten Werken und ihrer Darsetellung bzw. wieder von diesem ausgezeichneten Künstler.
  • galpnA
    Ohmannomann, ist das ein komisch-kurioses Thema!!! Dix ist nun mal ein einmalig aus sich selbst getriebener Maler. Immanuel Kant sagte mal: "Zwei Dinge erfüllten mich mit wachsendem Staunen und vermehrter Ehrfurcht: Der Sternenhimmel über mir und das Gesetz der Moral in mir."
    Also jedem Künstler und Menschen und Freigeist das Seine. Gruß Angelika
  • kceit
    - war heute mal im gunzenhauser...und genau diese dix blätter waren nicht mehr da(da hängen jetzt radierungen aus der zirkusmappe)...habe mich mal schlau gemacht: sie mussten aus konservatorischen gründen ins depot...ich fasse es nicht... :(
  • Page 1 of 1 [ 10 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures