KunstNet uses Cookies. Details.
  • Dr Vogel

  • nehcsuarnehtym Dr Vogel
    "Wo wollen Sie denn hin?"
    Des Dr. Vogel größter Coup, 29 Agenten aus 6 Ländern präsentieren den Sturz über die Mauer, aber Renate Jonsek entschied sich anders.
    🔗
    "Bei der Glienicker Brücke handelt es sich im eigentlichen Sinn nicht um eine Agentenbrücke, wie es in den Medien und auch einigen Publikationen oft beschrieben wird. Neben dieser Austauschaktion vom 11. Februar 1986, war mit dem Austausch zwischen dem Spitzenspion der Sowjets, Oberst Rudolf Abel, und dem amerikanischen Pilot Gerry Powers, am 11. Februar 1962 und dem Austausch am 11. Juni 1985 zwischen 23 Häftlingen aus der DDR und vier im Westen inhaftierten Spionen, das Maß der Dinge erreicht. Bereits Wochen vor dem denkwürdigen 11. Februar 1986 begann ein Medienrummel größten Stils."
    Zitiert nach:
    http://www.pohl-projekt.de/G_M_G/g_m_g_hdb_austausch_glienicker_br%FCcke_01.htm

    (Sound Video: LHB-2008, Videothumbnail: Readymades hinter Plexiglas LHB 2003 o.T.,
    Purzelnde Plastikflasche im Video: Pawel Althammer stellt an seiner „Extrusion Machine“ laufend weiße Plastikflaschen in der Form eines nackten Körpers her, die seinen Vater ohne Idealisierung darstellen.)

    Das steht absichtlich in Theorie, um wenn dann was theoretisches zu besprechen, nei nicht die exDDR.

    Mit besserem Sound in besserer Auflösung und für Nichtmitglieder gibts das Video oben hier:
    🔗
  • Page 1 of 1 [ 1 Post ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures