KunstNet uses Cookies. Details.
  • Material für Riesenwürfel

  • Ramona
    Ramona Material für Riesenwürfel
    Hallo zusammen,
    mein erster Eintrag hier. :-)

    Ich möchte eine Trennwand aus Würfeln herstellen (welche allerdings nicht fest miteinander verbunden werden). D.h. die Wand besteht aus ca. 12 einzelnen Würfeln, welche eine Seitenlänge von je ca. 45 cm haben. Die Würfel werden also ziemlich gross.
    Diese möchte ich dann anschliessend auch noch bemalen.
    Nun meine Frage: Welches Material wäre dazu am besten geeignet? Es müssen ja Würfel daraus zu machen sein (ich würde sie auch evtl. für mich professionell machen lassen, wenns alleine nicht möglich sein sollte). Das Material sollte nicht zu schwer sein, dafür aber hart und fest. Ausserdem sollte ich es bemalen können, ich habe dabei an Acrylfarbe gedacht, allenfalls könnte ich auch auf andere Farben ausweichen.

    Würde mich sehr über Ratschläge von euch freuen.
    Danke vielmals schon im Voraus.
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler
    Bau das "Skelett" der Würfel aus Dachlatten und leime die Beplankung (=Seitenflächen) aus Hartfaserplatten auf. Durch vorherige pingelige Zeichnung und Berechnungen bekommst du es hin, die Platten an den Kanten so "auf Stoß" zu leimen, dass durch ganz leichtes Beschleifen eine Kante entsteht, die wie aus einem Guss wirkt.

    GFK-Matten mit Poyesterharz wären auch nicht schlecht, übersteigen aber die Möglichkeiten eines Hobbyisten (du verbaust bei der Anzahl immerhin Seitenflächen von insgesamt über 14,5 Quadratmetern).

    Denk dran, dass die Bemalung beansprucht wird, wenn die Würfel beweglich bleiben sollen. Acryl mit Schutzlack ist per se nicht schlecht, ausgesprochene "Hartlacke" sind strapazierfähiger.

    Gruß - Johnny
  • Ramona
    Ramona
    Danke für die schnelle Antwort, die sehr hilfreich für mich ist.
    Weisst du ob es auch möglich ist, solche Würfel irgendwo professionell machen zu lassen? (Vielleicht gäbe es dann auch noch andere Materialien, die dafür möglich wären)?
    Ich habe mal gehört, dass dafür auch Styropor gebraucht werden kann, welches dann anschliessend noch beschichtet wird, und so, trotz des leichten Gewichtes, hart wäre.

    Die Würfel könnte ich dann anschliessend nur noch bemalen.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler
    Du das ist die Idee, die mir spontan kam. Vielleicht gibt es sowas ja auch schon fertig, ich würde da mal im Bereich therapeutischer (Ergo-Therapie, Gestaltungs-Therapie, Kindergarten-Bedarf) Ausstattungen rumgoogeln. Wenn es das fertig gibt, kommst du (außer Selbstbau) damit billiger weg.
    Bauen lassen - ja, ein Tischler könnte das ordentlich machen. Aber der will bezahlt werden, und da unterschätze den Aufwand nicht!

    Gruß - J.
  • Ramona
    Ramona
    Ja genau, da werd ich mich jetzt mal genauer darüber informieren.

    Wegen dem bauen lassen: Stimmt schon, warscheinlich wär' das ziemlich teuer geworden.
  • Page 1 of 1 [ 5 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures