KunstNet uses Cookies. Details.
  • Der unsichtbare Maler

  • BFnaitsabeS Der unsichtbare Maler
    Also, neulich war ich in Berlin und habe vor Ort, am Ort seines Schaffens nämlich, diesen Essay über einen Teilnehmer des Kunstnets geschrieben, dessen Werk ich besonders schätze...

    DER UNSICHTBARE MALER

    Wenn man in einem Straßencafé sitzt in Berlin, an der Ecke Greifenhagener Straße Stargarder Straße, dann hat man die Gethsemane-Kirche im Blick. Es ist auch der Ort, an dem die Gemälde des Kunstmalers Rädel Wirklichkeit werden. Denn vieles hier hat er abkonterfeit. Doch dazu später.
    Hier bin ich also, in der Welt des besten Prenzlberg-Malers, den es gibt. Verblüffend, wie dieser Maler die Atmosphäre erfasst hat, malend, und durch diese hindurch den äußeren Aspekt der Gegebenheiten. Ich erkenne den segnenden Jesus, Barlachs "Geistkämpfer" auf der Rückseite der Kirche; sofort identifiziere ich die Hochbahnbrücke und das futuristisch misslungene Eck - ein Kino - dahinter. Nur hat Rädel - seiner Malweise entsprechend - die brutale Farbgebung des Lichttheaters abgemildert, weshalb hier der eigentliche, einem Aha-Erlebnis gleichkommende Wiedererkennungseffekt ausbleibt. Rädel malt eigentlich nicht realistisch. Er dringt zur Essenz durch. Der Blick (mein touristischer Blick nun hier im Sonnenlicht) umkleidet die Essenzen dann wieder mit ihrer Hülle.
    Von Dieter, dem Maler, selbst ist nirgendwo eine Spur. Keine Gemälde des Künstlers, der vom Verkauf seiner Bilder auf der Straße lebt, am Zaun der Kirche. Auf den Stufen vorm Portal sitzt ein Bärtiger. Ich frage. Der Pfarrer - oder ist es einfach ein engagierter Christ, ein Mann hier an der offnen Tür der Gethsemanekirche? - weist mir die Straße mitsamt der Malwerkstatt des Künstlers. Das Atelier aber, das mir der Pfarrer in der Greifenhagener Straße anweist, kann ich nicht finden. Und so bleibt es den Dingen hier am Prenzlauer Berg überlassen, Rädels Präsenz mit bildhafter Deutlichkeit auszusprechen.

    24.04.08
  • El-Meky
    El-Meky
    Hallo Sebastian,
    in der Greifenhagener Str. 15 (nahe der Gethsemanekirche, U-u.-S-Bahnhof Schönhauser Allee U 2) hat Prenzlmaler sein Schaufenster/Atelier.
    er hat seine Adresse hier mal irgendwo gepostet.

    Ich werde auch bestimmt irgendwann einmal bei ihm persönlich vorbeischauen.

    Gruss Ella
    Signature
  • evorClaH
    ich auch

    lg
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Page 1 of 1 [ 3 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures