KunstNet uses Cookies. Details.
  • Suche händeringend nach einer stilvollen Gaststätte oder Kneipe in einer kleinen Großstadt in Deutschland für meine Ausstellungen ab Sept. 2008

  • Jeannette P. Siefke Suche händeringend nach einer stilvollen Gaststätte oder Kneipe in einer kleinen Großstadt in Deutschland für meine Ausstellungen ab Sept. 2008
    Suche händeringend nach einer stilvollen Gaststätte oder Kneipe in einer kleinen Großstadt in Deutschland für meine Ausstellungen ab Sept. 2008
    Bitte kontkten Sie mich, bei Interesse. Gerne sende ich Ihnen via mail Kontaktdaten zu, gerne aber auch per Post. MfG JPS
  • efwe
    efwe
    versuche es mal nicht haenderingend sondern mit koepfchen-
    Signature
  • relamlznerP
    Versuch's doch mal in Leiptzsch !

    Du schleichst dich wie ein Fuchs in die Fuchsschänke in der Hamburger und wenn du dort mit deinen Kunstwerken nicht genommen wirst, hängste die Dinger an den Zapfhahn vom Willy-Brandt-Platz. Wenn du ein Fass aufmachen willst, empfehle ich dir die Kneipe "Das Fass" in der Johannisallee, wo ich in der Nähe mal vor Jahren ne Braut hatte. Du kannst gern schöne Grüße von mir abgeben, vielleicht hilft's. Geht das auch daneben, versuch's im Frosch in der Thomasius. Du kannst auch ein oder zwei Bilder an einen Schrubber hängen und so vom Bahnhof übern Brühl zum Alten Rathaus ziehn und dann Richtung Oper. Immer schön hoch halten, auch den Preis. Wie man dir bereits mitteilte: Köpfchen ist gefragt.

    Viel Erfolg wünscht

    Prenzl.

    Noch was. Du kannst auch versuchen, in Leipzig zu einem international anerkannten Kunstpreis zu gelangen. Du begibst dich in die Jahnallee und von da geht die Lessingstraße ab. Bald stehst du vor der weltbekannten Art Domain Gallery und kannst dort dein Gespartes auf den Tisch legen. Je mehr, desto besser. Die machen für ein kleines Aufgeld sogar ein TV-Interview mit dir. So gut sind die zu dir. Und wenn die berüchtigten Experten dich ausstellen, kannst du vllt. den PalmArt Award abräumen. Schreibe die Tatsache jedoch nicht in deine Vita, sonst kann's passieren, dass du mit deinen Exponaten aus den Kneipen fliegst.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Ich würde hier einmal etwas reinstellen -

    damit man sich ein Bild von Dir machen kann.
  • 46nahtaiveL
    das händeringen mal besser sein lassen
    restaurant/kneipenbesucher konzenzentriern sich nämlich aufeinander und haben kaum nen blick dafür
    was da so an der wand hängt
    also nach möglichkeit gar nix erwarten
    dan gibts auch keine entäuschung
  • 2znurg
    in deiner DÖNERBUDE deines VERTRAUENS!!! *ggg*

    grüssli grunz2
  • relamlznerP
    Hallochen, Egon !

    Du willst also hier von dir etwas reinstellen, damit man sich von JPS_LEIPZIGKULTUR ein Bild machen kann ?

    Sehr interessante Überlegungen ! *ggg*


    LG Prenzl.
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Hallochen, Egon !

    Du willst also hier von dir etwas reinstellen, damit man sich von JPS_LEIPZIGKULTUR ein Bild machen kann ?

    Sehr interessante Überlegungen ! *ggg*


    LG Prenzl.


    Aber Prenzl - ich doch nicht
    aber am 11.09 hab ich ne Vernissage bei uns
    - aber -- in einer Kneipe wo geraucht wird würde ich nicht ausstellen - die Bilder stinken sonst hinterher
  • relamlznerP
    Naja, mein lieber Egon, am 11. September kann es schon mal zu Rauchschwaden kommen. Also pass auf deine "Kinder" gut auf.

    LG Dieter.
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    Suche händeringend nach einer stilvollen Gaststätte oder Kneipe in einer kleinen Großstadt...


    was ist dennn eine "kleine großstadt"???
    Signature
  • FunaM
    Suche händeringend nach einer stilvollen Gaststätte oder Kneipe in einer kleinen Großstadt...
    was ist dennn eine "kleine großstadt"???
    Hallo brooklyn,

    "kleine Großstadt" ist eine kleine sprachliche Finesse, die aus Versehen bauchlinks aus der Tastatur gekullert ist. Die Autorin drückt damit aus, dass sie für ihre Ausstellung das Wort >kleine< bauchgefühlsschwanger in ihrem Unbewussten trägt und das nun sprachlich auf die Größe der Stadt projeziert, die jedoch trotzdem durch das Attribut >Großstadt< das weniger attraktive Attribut >Dorf< erfolgreich zu verdrängen sucht, da dort schon EgonM`s Jodelaquarelle hängen.
  • relamlznerP
    Jodelaquarelle schlagen unsterblich in die Bergwelt ein. Die Trichter werden noch in Jahrhunderten nachfolgenden Generationen zu denken geben. Hoffentlich gibt's keine Erdrutsche mit ernsthaften Folgen.

    Gruß Prenzl.
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl
    ...in einer Gaststätte oder Kneipe? Das trifft es dann wohl am ehesten..

    in deiner DÖNERBUDE deines VERTRAUENS!!! *ggg*

    grüssli grunz2


    ..ist meistens Illustration zum Fressen und Saufen, sind die Werke so schlecht, dass sie nur dafür Dienen können?

    gruß fluuu
    Signature
  • relamlznerP
    Hallochen, verehrte Kunstgemeinde !

    Mit nachstehendem Link gelangt man zu der Künstlerin, die händeringend Ausstellungsmöglichkeiten in Gaststätten und Kneipen in ganz Deutschland sucht. Bitte schön langsam lesen und die auftauchenden Namen der angeführten Maler beachten.

    Und nun der quasi "Dekor-Link":

    🔗


    Als ich das las, klemmte ich mir meine satirische Ader ab und kam aus dem Staunen nicht mehr heraus.

    Euch wünsche ich viel Spaß und der Künstlerin viel Erfolg bei der deutschen Kneipen-Ausstellungs-Invasion !

    LG Prenzl.

    Kleiner Hinweis für die Leipziger Künstlerin:
    Die Werke von Tamara de Lempicka sind bis zum Jahre 2050 geschützt.
  • relamlznerP
    Fragen an JPS_LEIPZIGKULTUR erübrigen sich, weshalb ich den ursprünglichen Text wieder tilgte.

    Gruß Prenzl.
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    ...Ich dachte immer, dass ich nicht malen kann und wenn ich etwas nicht kann, will ich es erst recht können... na und dann habe ich mir das versucht selbst beizubringen,...


    na dann steht die grösste autodidaktische herausforderung noch an, sobald es zur ersten lektion "denken statt plappern" geht.


    ...Ich habe als Kind doch auch alles gelesen und wenn es nur das HO Schild oder das Angebot beim Bäcker war... allerorts sieht man auf max. 90 cm Höhe Nachrichtenfluten, schreckliche Bilder von Unfällen oder verschwundenen Kindern, spätestens wenn die Kids lesen können und endlich voller Freude ihre Lesekunst ausprobieren wollen, dann bekommen sie so etwas zu sehen.
    Furchtbar, oder?


    furchtbar! wie wahr!
    die "Dekor, hin zu Schönheit im realistischen Sinne"-bilder der schreiberin sollten als pädagogisch wertvolle alternative von nun an nur noch in schritthöhe gehängt werden.
    schöner nebeneffekt: dann wird auch die spätere ausbildung der "kids" nicht so teuer...
    Signature
  • relamlznerP
    Ich freue mich, dass Brooklyn bei so viel Leipziger Allerlei noch ihren Humor behalten konnte.

    LG Prenzl.

    Sehr beeindruckend, wenn sie sagt: "...wenn ich etwas nicht kann, will ich es erst recht können." Deshalb gibt die Leipzigerin auch Malkurse, wenn sie nicht gerade "am Kinderschminken" ist.
  • sined
    zitat: 🔗

    ich habe das gefühl das sie das interview mit sich selbst geführt hat? (kein autor etc.)
    wenn es so ist: wie witzig;)
  • gestatten
    gestatten
    ach kinders, ihr seit nich tzu bezahlen! erfrischt mir den morgen momentan.
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Ich glaube das ist nur ein neuer Blondinenwitz ;-)
  • Page 1 of 2 [ 32 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures