KunstNet uses Cookies. Details.
  • Absolute Anfängerin

  • orellireug
    @art-isg .. das hab ich nie gesagt .. aber im texte verstehen warst du noch nie sonderlich gut ... aber das hatten wir glaub ich schonmal .. nicht wahr?

    nun lass auch mal gut sein .. du warst nun heut schon zweimal auf meiner page .. das muss für diesen monat auch reichen .. wenns für immer reicht isses mir auch recht .. spar ich traffic.
  • gsi-tra
    Ich hab mich nicht über Deine Arbeiten amüsiert, sondern die Selbstdarstellung. Ich habe weder etwas gegen Deinen Hund noch Dich noch gegen Deine Katze oder sonstwen. Es war nicht so ernst gemeint und auch nicht bös.Hätte ein ;) dahintermachen müssen, dann wäre es vielleicht richtig verstanden worden.
    Auf Deiner Page war ich wegen Deiner Bilder und da fiel mir das auf - mehr nicht. Und nun mach´s gut.
  • orellireug
    ja .. immer das das letzte wort behalten .. wollen .. wenns sein muss durch virtuellen selbstmord ..

    ein ;) brauchts bei mir nicht ich weiss wie ich was zu verstehen hab ..und wenns warm das bein runterläuft ist das in den wenigsten fällen kamillentee ... aber nun ist wirklich gut .. schüssi
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • kceit
    schade, mit der antwort kann ich jetzt leider gar nicht viel anfangen.


    - also, willst du nen text rüberbringen, oder ist der text ein teil des bildes...ein kompositorisches element des bildes quasi...
    - konditor: die machen schriftzüge auf torten oder so, mit solchen stofftüten mit nem loch vorne drin...das geht bestimmt auch mit heavy body aqrylics...

    vg
    tieck
  • onraciR
    *lach...

    backen ist auch eine Kunst für sich...
    bzw. kann ich das sterile "Backhandwerk" zur Kunst erheben.
    ( oh man. wie geschwollen... *lolll*)

    außerdem, falls es noch keiner direkt gesagt hat, dann tue ich es "halt" jetzt, und mache mich so liebend gerne zum Arschloch:
    Dieses Thema hier ist absolut albern, scheiße, dumm, naiv... die Frage ist total bekloppt, albern, und ja totale Hirnkacke.. wem fällt noch was ein?!
    :-)))))
  • kceit
    :)...ja dieses thema rührt an den schlaf der welt...
  • onraciR
    oh... wie lieblich poetisch...
    :-D

    wirklich... muss ich mir merken... sehr einfallsreich
    :)
  • Anja Schartl
    Anja Schartl
    Richtig, niemand weiß, wieviel Zeit Du für Dein erstes Bild benötigt hast und mag auch sein, dass Du vorher schon lange im Netz recherchiert hast, um eine Lösung für den Schriftzug in Deinem zweiten Bild zu finden...
    Aber allein, dass Du diese "lange Zeit" hier ansprichst, zeigt, dass Du wirklich noch ganz am Anfang stehst und mit dieser Einstellung auch nicht darüber hinaus kommen wirst. Es ist wichtig, nicht nach einer Lösung zu recherchieren, sondern sie sich selbst zu erarbeiten. Nicht das fertige Bild sollte am Anfang im zentralen Interesse stehen, sondern der Prozess, und bei dem ist Zeit relativ.
    Wenn ich eine bestimmte Vorstellung habe und noch nicht weiß, wie ich die umsetzen kann, dann frage ich nicht nach dem Weg, den jemand anderer gehen würde und Zäume damit das Pferd von hinten auf, sondern suche nach meinem Weg. Ich experimentiere mit Farben, mit Hilfsmitteln, pobiere nicht nur eine Variante, sondern alles, was mir dazu einfällt...
    Der Weg ist das Ziel! ;)

    Sicher, es ist auch legitim, andere zu fragen, denn es muss ja nicht jeder das Rad neu erfinden und wenn man das Gefühl hat, konsequent in die falsche Richtung zu rudern, ist es auch ganz gut, wenn einem rechtzeitig jemand sagt, dass man dort allenfalls die einsame Insel finden wird. Aber eigene Bemühungen sollten dabei nie zu kurz kommen, denn nur die werden Dich bei den nächsten 100 Bildern wirklich weiter bringen.
    Wenn man hauptsächlich versucht, von der Erfahrung anderer zu partizipieren, ist die Erwartungshaltung einfach zu hoch und der Respekt vor der Arbeit anderer zu gering, zudem geht es am Sinn der Kunst vorbei... wird man entsprechend nicht ernst genommen und reicht es bei den meisten nur für eine frotzelnde Bemerkung. Zeit ist schließlich für jeden kostbar, nicht nur für Dich! Würde ich nicht gerade flach liegen, hätte ich wohl auch nicht geantwortet.

    Ich hoffe, ich konnte Dir in etwa klar machen, worauf es ankommt und warum hier oft mit Spott auf Anfängerfragen reagiert wird.
    Signature
  • retfits
    @marla...
    "Es ist wichtig, nicht nach einer Lösung zu recherchieren, sondern sie sich selbst zu erarbeiten."

    wenn jeder von vorne beginnen müßte, gäbe es kein vorwärtskommen.du warst sicher auch nicht in einer höle und hast mal probiert was an die wand zu malen.

    lg
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    @stifter, vielleicht soltest du erstmal das ganze Posting lesen, dann den Kopp anschalten und nachdenken, dann hätte sich diese Antwort erübrigt.
    Signature
  • retfits
    du schreibst zu viel
    lg
    .
    .
    jetzt, stunden später hab ichs ganz gelesen. glaube mir du willst gar nicht wissen was ich alles dazu zu sagen hätte.
    nenn es feigheit oder sonst was, ist mir hoffentlich egal!
    .
    .
    lg
  • Anja Schartl
    Anja Schartl

    jetzt, stunden später hab ichs ganz gelesen. glaube mir du willst gar nicht wissen was ich alles dazu zu sagen hätte.


    Meinst Du mich stifter? Du kannst Dich gerne zu meinem Beitrag äußern! Es geht mir schließlich nicht darum, jemandem hier den Mund zu stopfen.
    Signature
  • redienhcS
    ... vielleicht sollte man so kleine, ich nenne es mal "Streitgkeiten" über die Privatnachrichten ausmachen. Denn Leute, die sich das Thema durchlesen wollen, und dann auf so einen unsinnigen und gar nicht angebrachten Kram, wie dieses Wichtiggemache von manchen Leuten hier, zu stoßen ist echt ätzend.
  • ihrseittoll wie ... so mancher
    Es ist natürlich völlig absurd jemanden der etwas kann um Rat zu fragen anstatt es selber durch probieren zu erlernen(Ironie!).
    Wenn jemand zum Beispiel Kunst studiert sollte er nicht davon ausgehen einen Rat in seinem Kurs zu bekommen. Nein er muss das alles durch probieren erlernen. Oder in einem Zeichenkurs wird der Lehrer einem nichts zeigen, weil er wäre ja schön blöd sein Wissen weiterzugeben.
    Jemand der eine Lehre macht: niemals nachfragen! Das wäre blöd!
    Nein selber probiern.
    So lernt man im Selbstversuch.
    (Bis hier: Ironie!)

    Dieses Forum ist ja auch nicht explizit ausgeschildert um Fragen zu stellen.
    lg
    jemand der sich etwas aufregt.
  • xylo
    xylo
    Ja danke für das Lob.

    Falls Du einen Rat willst, bezüglich Deines Nick`s :

    "ihrseittoll"

    streiche ein T

    setze ein d und zwar vor dem T
    Signature
  • absurd-real
    Es ist natürlich völlig absurd....
    Ey ;D
    Signature
  • _nirdeZ_neB
    Ja danke für das Lob.

    Falls Du einen Rat willst, bezüglich Deines Nick`s :

    "ihrseittoll"

    streiche ein T

    setze ein d und zwar vor dem T

    Oder lass das T nach dem D ganz weg. ;)
  • gunhcSojnaH

    Oder lass das T nach dem D ganz weg.


    .... oder:

    Du mußt versteh’n!
    Aus Eins mach Zehn,
    Und Zwei laß geh’n,
    Und Drei mach gleich,
    So bist Du reich.
    Verlier die Vier!
    Aus Fünf und Sechs,
    So sagt die Hex’,
    Mach Sieben und Acht,
    So ist's vollbracht:
    Und Neun ist Eins,
    Und Zehn ist keins.
  • _nirdeZ_neB

    Oder lass das T nach dem D ganz weg.


    .... oder:

    Du mußt versteh’n!
    Aus Eins mach Zehn,
    Und Zwei laß geh’n,
    Und Drei mach gleich,
    So bist Du reich.
    Verlier die Vier!
    Aus Fünf und Sechs,
    So sagt die Hex’,
    Mach Sieben und Acht,
    So ist's vollbracht:
    Und Neun ist Eins,
    Und Zehn ist keins.


    Konstantin Wecker: "Hexeneinmaleins"
  • 11erovibreH
    Hier unterhalten sich nur die Alten miteinander, Neue sind unerwünscht.
    Und das ist wohl schon seit Jahren so..... ach ihr seid ALLE so klug hier und so DDOOOÖÖÖLLLL!
    Wer es nicht versteht wird so lange gemobbt bis er keine Lust mehr hat!
  • Page 2 of 3 [ 43 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures