KunstNet uses Cookies. Details.
  • 02.03.-19.03. "Kopfkino im Kunst.Labor" von O.Bre

  • Pierre Menard
    Pierre Menard 02.03.-19.03. "Kopfkino im Kunst.Labor" von O.Bre
    „Wirklichkeit beginnt erst im Kopf“, der Künstler Oliver Breitenstein (*1965) nutzt die gegebene Situation, so wie wir sie täglich erleben. Er setzt aus einzelnen, feinen Elementen ein neues Bild zusammen, ein Bild das sich erst im Kopf zu einem Ganzen zusammenfügt. Als „Kopfkino“ betitelt er sein Tun, und vermittelt somit Kunst als individuelle Tatsache, gestützt auf eine kollektiven Wahrnehmung, der wir alle täglich unterliegen. Erst die Kombination mit der individuellen Umsetzung des Gegebenen läßt einem „seinen“ Film sehen, seine ganz persönliche Auseinandersetzung mit den Einflüssen umsetzen. Gegebenes, Wahrnehmung und Umsetzung zur eigenen „Wirklichkeit“ werden.
    <!--break-->
    Das viel diskutierte Kopfkino – Projekt lässt sich somit nicht einer Kunstrichtung zu ordnen, zu verschieden sind die Einflüsse, zu mannigfach die Wahrnehmungen und jeder zu individuell, der sich in das Kunstlabor des Oliver Breitenstein begibt. Der überstrapazierte Begriff „interaktiv“ bleibt somit außen vor, er muß einmal nicht hin halten, um irgendwelche Handlungen zu rechtfertigen. Die Interaktivität spielt sich im Kopf des Betrachters ab, der somit zum Akteur wird. Jeder wird individuell für sich seine Wirklichkeit sehen, für sich ordnen, wer und was in seinem Film welche „Rolle“ spielt.

    Breitenstein, der in Eschede Freie Kunst studierte, setzt sich seit Jahren mit der Problematik der Wahrnehmung und der Umsetzung aus einander, die grosse Frage der Kunst, was den Grundstein bildet, der Prozess oder das Ergebnis, wird somit nicht mehr auf gespalten, sonder zu einer Einheit zusammengefügt. Zu einem komplexen Werk, indem jeglicher Aspekt genau die Wichtigkeit einnimmt, wie es das Individuum zulässt. So nimmt sich Oliver Breitenstein als eigentlicher Künstler zurück, es ist das Projekt das zählt, das Erleben des Einzelnen im Gesamten. Breitenstein wird seine Zelte während der Ausstellung in den Räumen des Labors aufstellen, er wird dort sein Büro für Kunstvermittlung betreiben und sich zusammen mit dem Besucher der Konfrontation mit der individuellen Wirklichkeit stellen.
    (CB/05)

    "Kopfkino im Kunstlabor" ein Projekt von Oliver Breitenstein

    02.03.-19.03.2005
    __labor. raum für mediale vernetzung
    Warendorferstrasse 45-47
    48145 Münster

    geöffnet mo-fr von 11-16 Uhr
    sa-so von 11-22 Uhr
    sowie nach absprache

    Mit zum Werk gehört http://www.kunstlabor.org dort wird die Entstehung der Installation dokumentiert und vorangetrieben, andererseits ist es dort möglich, eigene Beiträge in den Kreislauf den Kopfkinos einzuspeißen. Die somit zum Teil der Installation werden.
    Signature
  • Pierre Menard
    Pierre Menard
    für die dauer der instalation gibt es eine webcam(strictly wip). unter http://www.kunstlabor.net/webcam.html . einfach das java aplet instalieren.

    es wird immer von 11 - 22 uhr gesendet. im augenblick ein bild die minute.
    die eröffnung findet heute um 20 uhr statt.
    Signature
  • traciteop
    kriegt man die camera auch größer?
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Pierre Menard
    Pierre Menard
    ab morgen laufen wahrscheinlich 3- 4 webcams. die sind schon installiert . es muß noch ein softwareupdate eingespielt werden.
    l.: würde mich freuen. kann dir aber nicht viel anbieten außer schluck osaft, wasser , wein oder sekt. und bißchen gucken und quatschen.
    poeticart: hm. glaub das geht nicht.
    Signature
  • Dr. Ulrike Ritter
    Dr. Ulrike Ritter
    Oh nein! Wäre ich doch mehr gesurft und hätte das hier eher entdeckt! Vor Kurzem habe ich noch eine Nordfahrt wegen des zu kleinen Programms und der furchtbaren Wetterverhältnisse abgebrochen. Hätte ich von den Bären in den nicht artgerechten T-Shirts gewusst (bin ich vielleicht doch neidisch?), wäre ich natürlich trotzdem gefahren bzw. gerutscht.

    Jetzt bleibt wohl nur die Website als Trost.

    Aber ein tolles Projekt und gute Presse!

    Beste Grüße

    Dr.U. & .d.s.W.
    electroniclandscape
    - Bayern -

    P.s.: Die Meerschweinchen-CDs nicht nicht unbedingt alle konzeptionell, nebenbei, aber natürlich ziemlich abgequietscht. Gibt es einen Katalog zu dem Kunstprojekt? Dann könnten wir ja tauschen?!
  • Nanni
    Hauptsache du kommst dann nach Bonn.
  • Page 1 of 1 [ 6 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures