KunstNet uses Cookies. Details.
  • Wechseln

  • Maria Arkadieff
    Maria Arkadieff Wechseln
    Hallo!
    HAbe mich dieses Jahr, gestern, entschieden, vor dem Abitur in eine Kunstakademie zu gehen. Allerdings sind die Mappenabgabetermine alle schon vorbei, wie es zu erwarten war... Daher war die Überlegung, jetzt eine private Kunstakademie zu suchen, und dann in eine staatliche wechseln (München wäre am Besten).
    Weiß jemand, ob das Wchseln möglich ist, und wie groß die Chance ist?
  • eirelagkrap
    Hallo,
    mach mal dein Abitur fertig, und bewirb dich dann an einer Kunsthochschule.
    Du wirst dein Abitur für ein Studium brauchen können, und es ist bei der Aufnahmeprüfung nicht gerade eine Werbung für dich, die Schule abgebrochen zu haben.
    Wenn du von einer privaten Kunstakademie kommst wirst du nach allen meinen Erfahrungen nicht als Studienwechsler anerkannt, sondern als Neubewerber.
    Aber auch als Studienwechsler ist nicht gesagt, dass du es einfacher hast, die Aufnahmeprüfung zu bestehen.
    Eine Bewerbung an einer Kunsthochschule erfordert eine intensive Vorbereitung.
    Ein Jahr Zeit zu haben, bis zur nächsten Mappenabgabe, ist hier auf keinen Fall zu viel.
    Nutze die Zeit, an deiner Mappe zu arbeiten, und dein Abitur zu machen.

    Klaus
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler
    Der Beitrag von Klaus sagt alles, gilt ohne jeden Abstrich! Also: Hau rein!

    Gruß nd gutes Gelingen - J.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Maria Arkadieff
  • eirelagkrap
  • Phrae
    Phrae
    eure desillusionierenden antworten, jungs, haben ihm/ihr sämtliche kräfte geraubt. nur zu einem gehauchten '@Klaus' hat's noch gereicht. immerhin.
    Signature
  • Maria Arkadieff
    Maria Arkadieff
    also tatsächlich wie viele Leute es gibt. die glauben, einen belehren zu müssen
  • bbulbbbulb
    gayane - warum frgst du eigentlich wenn du die antworten als belehrung abtust?
    und es haben drei leute geantwortet, also viele sind das gerade nicht ...
    ;-)
  • Maria Arkadieff
    Maria Arkadieff
    Die Frage bezog sich ausschließlich auf das Wechseln. Fast alles Andere ist vollkommen unpassend. Außer man hat Sinn für Galanterie ;-)
  • musrednar
    die jugend heutzutage ;-)
    nein im ernst: ich kann ja verstehen, wenn man sich nicht kaltschnäutzig drüberfahren oder belehren lassen will, aber die kommentare der beiden wohlmeinenden da oben waren nett und alles andere als mal platt jemanden was dreinsagend.
    man kann sich ja wohl mal die eine oder andere meinung anhören, ohne gleich beleidigt verschnupft zu reagieren.

    alles gute bei allem was du tust und lieben gruß.
  • Maria Arkadieff
    Maria Arkadieff
    ich war auch nicht beleidigt... Ich wollte es nur mal gesagt haben. Außerdem meinte ich nur einen eizigen Kommentar, der meine Fähigkeiten, meine Selbstständigkeit und so weiter ins Frage stellt, und das ist mir auf die Art und Weise unwillkommen.

    Ist ja auch vollkommen unwichtig.
  • maru
    maru

    ...Ist ja auch vollkommen unwichtig.


    stimmt. klingt definitiv nicht beleidigt... wie dem auch sei,
    ich bin der selben meinung, dass es nicht förderlich sein wird,
    vor dem schulabschluss abzubrechen. und auch wenn ich selbst
    diesbezüglich keine erfahrungswerte zum besten geben kann und
    keine künstlerische ausbildung genossen habe - es ist mit
    sicherheit kein honiglecken und bedarf mehr als eine entsprechende
    mappenvorbereitung... und diese ist schon nicht auf die leichte
    schulter zu nehmen würd ich laie mal sagen...

    lieben gruss & alles gute,
    maru
  • Page 1 of 1 [ 12 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures