KunstNet uses Cookies. Details.
  • wenn ihr nur zwölf farben haben könntet...

  • tibboh wenn ihr nur zwölf farben haben könntet...
    da ich selbst mal vor der problematik stand, dachte ich , es wäre mal interessant, diese frage hier zu stellen, vielleicht auch um ,,neulingen´´den einstieg nicht ganz so schwer zu machen.

    natürlich ist diese liste sehr individuell, je nachdem, was mensch so malen will, aber einige farben werden wohl häufiger genannt werden. vielleicht könnt ihr ja auch schreiben, was ihr häufig malt...

    ich selbst habe natürlich auch eine liste, aber will die jetzt noch nicht nennen(publikumsjoker, ihr versteht).
  • kceit
    - ich habe meist. nur 7 farben...
    . kadmiumgelb hell
    . licht. ocker
    . kadmium rot hell
    . alizarinkrapplack
    . englisch rot, oder gebr. sienna(je nach landschaft oder mehr figur)
    . gebr. umbra grünlich aus ital.
    . milori blau(ist sowas wie preußisch blau)

    + viel weiß

    - da ich pigmente anreibe beschränkt sich die vielfalt von selbst, wegen zeit und arbeit...

    - wenns 12 sein dürfen, würde ich evtl. noch ultramarin dkl. und neapelgelb, und wegen bequemlichkeit ein grün dazunehmen...mehr fällt mir nicht ein...
  • maru
    maru nur? 12 farben...
    hallo hobbit!

    dein beitrag ist zwar unter der rubrik öl, und hier hab ich null erfahrungswerte;
    dennoch wundere ich mich gerade, weil du von "NUR" 12 farben sprichst.
    12 verschiedene farben in dem sinn verwende ich überhaupt nicht.
    der "profi" sieht das womöglich anders, aber gerade da du von neulingen sprichst, finde
    ich dass die grundfarben, schwarz, weiss... schon mal eine gute basis sind, mit der man
    arbeiten kann. kannst ja viele nuancen selber mischen, je nach grund wirkt auch jede
    wieder anders, mit lasuren dann wieder mal anders... "pur" verwend ich selten eine tube/flasche.

    lass mich aber gern eines besseren belehren :)

    lieben gruss, maru
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • eirelagkrap
    So ähnlich gab es das Thema kürzlich schon:
    gutes, deckendes rot?

    Klaus
  • maru
    maru
    ach ja, hat auch hobbit eröffnet seh ich grad.
  • eirelagkrap
    ach ja, hat auch hobbit eröffnet seh ich grad.


    Oh, DAS wiederum hatte ich verschlafen.
  • k-ztul
    ich hätte gerne mal 12 farben auf einmal ^^ hab meistens nur so um die 5. aber das reicht auch meistens, 12 farben sind schon viel, auserdem not macht erfinderich wie man so schön sagt.
  • tibboh
    ja, auf dem beitrag begründet sich meine frage. ich fand es nur sinnvoll, die frage noch mal konkret zu stellen, um vielleicht anderen neulingen bei der farbauswaht zu helfen.
  • htao
    rgb sw
    Strich
    unterm strich: 5
  • anaisiuol
    5 reichen, drei aber auch :D
  • eirelagkrap
    Man kann auch ganz darauf verzichten.
    Bleistiftzeichnungen sind auch was Schönes.

    Klaus
  • k-ztul
    man kann auch nur mit Blut und spuke Bilder machen, oder nur mit spuke, oder überhaupt nix machen geht auch. Rum hocken mit Augen zu und Watte in den Ohren.
  • retfits
    ich glaube nicht dass sich ein künstler auf 12 farben beschränken sollte. ferner ist es nahezu unmöglich für immer diese auswahl zu treffen, denn was weiß ich denn was mir morgen zu sagt?
    .
    es gibt immer wieder sehr intelektuelle künstler die behaupten, mit den drei grundfarben plus schwarz + weiß auszukommen. es ist mit mischungen nicht möglich diese farbbrilliance von óriginal pigmenten hinzu bekommen.
    lg
  • k-ztul
    ... ja das stimmt wohl, mit der Hand ist es einem unmöglich ein solche Vielfalt an Farben zu bekommen wie man sie kaufen kann.
  • trowssap
    die meisten von euch sind schon mit einer farbe überfordert.
  • efwe
    efwe
    och- s gerade umgekehrt -nur chaotischer und unetikettiert-
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 16 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures