KunstNet uses Cookies. Details.
  • Die Landwehrgalerie zeigt vom 25.3 - 5.5.05 Jiri´s DESASTRES

  • iriJ Die Landwehrgalerie zeigt vom 25.3 - 5.5.05 Jiri´s DESASTRES
    Heinrich P. Sven Kahlenberg
    - Landwehrgalerie –
    Landwehrstraße 33
    64293 Darmstadt
    Tel./Fax: 06151/145434
    Mobil: 0175/7587802
    E.-Mail: mailto:HPSKahlenberg@web.de






    Die Landwehr-Galerie zeigt
    Georg “ Jiří ” Platzer
    »Đesasŧres«

    Zur Vernissage am Karfreitag, dem 25. März 2005 um 11 Uhr
    sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen

    Die Ausstellung dauert vom 25. März bis zum 5. Mai 2005

    Geöffnet ist sie Samstags & Sonntags 11 – 17 Uhr sowie nach Absprache
    HPSKahlenberg 64293 Darmstadt Landwehrstraße 33 Tel.: 06151/145434
    <!--break-->


    Pressetext:

    In der Ausstellung »Đesasŧres« stehen die Abgründe der menschlichen Gesellschaften, speziell die Katastrophen des 20. und 21. Jahrhunderts in ihren zerstörerischen Ausprägungen – Krieg, Terror, Hass – im Mittelpunkt der Malerei von “Jiri “. Neben der klassischen Öl- und Acrylmalerei kommen auch unkonventionelle Techniken zum Einsatz. Beispielsweise werden Strukturen durch Beimengungen von Metallspänen oder Edelkorund erzeugt und es werden Kunstschmiedelacke mit metallischen Partikeln verwendet. So lässt der Künstler in sein Schaffen häufig die praktischen Erfahrungen seines Berufs als Schlosser und Metallbauer einfließen. Das verleiht seinen Arbeiten zusätzliche Brisanz, weckt beim Betrachten ungewohnte Sichtweisen der Thematik insgesamt und so überträgt sich „Jiri´s“ persönliche und emotionale Weltsicht ganz unmittelbar.


    Ich bitte um Veröffentlichung der Daten für die Dauer der Ausstellung innerhalb des Veranstaltungskalenders und um Ankündigung der Vernissage im Kulturteil.

    Über eine Besprechung freue ich mich und bitte um rechtzeitige Terminabsprache unter o.g. Adresse, so dass der Künstler anwesend sein kann. Aus gleichem Grund bitte ich, Fototermine mindestens 4 Stunden im Voraus zu vereinbaren.

    Mit freundlichen Grüßen
  • iriJ
    Hallo, ihr, hier,
    mein erster Eindruck zu meiner Ausstellung.

    Die Vernissage verlief zufriedenstellend, trotz der nur mäßigen Erwähnung in der Örtlichen Presse kamen ca. 50 Personen.
    Die Laudatio hielt Rüdiger Gieselmann ein pensionierter Studentenpfarrer, seine emotionale Rede zu meinen Arbeiten in denen er sie als "Politisch und unbequem" bezeichnete traf auf den Punkt und beeidruckte auch sichtlich das interresierte Publikum
    Neben meinen Arbeiten zum Thema Krieg und Hass las der bekannte Lyriker und Liedermacher Gerhard Schönberger zehn ausgewählte Texte aus meiner Feder.

    Im Vorfeld meiner Vernissage hatte ich ein Interview auf dem Lokalsender Radio Darmstadt.
    Und ein weiteres gemeinsames Interview mit meinem Galeristen Heinrich Kahlenberg auf eben diesem Sender.

    Verkauft wurde an diesem Tage nichts, durch die ausgelegte Mustermappe meiner vergangenen Arbeiten bekundeten 2 Personen Interesse an einer Auftragsarbeit im Bereich Dekorativer Realismus ( Portrait und Akt).
    Ein noch nicht weitergehend ausgearbeitetes Ausstellungsangebot einer größeren Galerie aus dem Bereich Industriekultur (AG)( möchte mich noch nicht näher äussern) zu einer meiner nächsten Arbeitsstränge liegt mir persönlich vor.
    Mehrere anwesende Künstler sprachen mir gegenüber ihren Respekt aus und bescheinigten meiner künstlerischen Tätigkeiten in Malerei und Lyrik ihre Anerkennung.

    Weitere Veranstaltungen im Rahmen meiner Ausstellung Desastres:

    Die Bilder-Ausstellung von Georg "Jiri" Platzer in der Landwehrgalerie, Landwehrstr. 33 in Darmstadt geht vom 5.3. - 5.5.2005.
    Sie ist jeweils Samstag ind Sonntag von 11-17 Uhr geöffnet.

    An einigen Terminen liest der Frankfurter Lyriker und Liedermacher Gerhard Schönberger Texte gegen den Terror, Gewalt und Haß er wird auch einige Songs zur Gitarre darbieten.
    Ich freue mich persönlich schon auf kurzweilige Nachmittage.

    Die Termine im einzelnen:

    jeweils am Sonntag den 3.4.2005
    den 10.4.2005
    den 17.4.2005
    den 24.4.2005
    und an der Finnisage, den 5.5.2005

    von 15,30 - 16,45 Uhr


    Nähere Infos zu den einzelnen Veranstaltungen unter:

    HPS Kahlenberg 06151/145434
  • Page 1 of 1 [ 2 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures