KunstNet uses Cookies. Details.
  • GOTISCHE WELTEN IN EGGENFELDEN

  • . Angerer der Ältere
    . Angerer der Ältere GOTISCHE WELTEN IN EGGENFELDEN
    DALIS ERBEN GEHEN NEUE WEGE-GROSSE PHANTASTENSCHAU

    Eggenfelden, 24.Oktober 2008
    Zum dritten Mal kommen sie nach Bayern. Seit 2005 haben DALIS ERBEN zwischen München, Nürnberg und Regensburg im reichen Hopfengebiet der Holledau mehrere bezaubernde Kunstereignisse veranstaltet, welche in den Kulturkreisen höchste Begeisterung erzeugten. Die kreative Bewegung war im Rahmen der Festivitäten des Dali-Jahrs 2004 in Lyon gegründet worden mit dem Ziel der phantastischen Malerei eine neue internationale Anerkennung zu verleihen

    Der erste Streich erfolgte im Oktober 2005. Der berühmte DALI-WAGGON aus Perpignan hatte erstmalig vor dem nagelneuen Deutschen Hopfenmuseum in Wolnzach Station gemacht. Die Deutsche Welle Berlin hatte dem kulturellen Geschehen im KLEINSTEN SURREALISTISCHEN KUNSTKABINETT DER WELT eine verblüffende Fernseh-Reportage gewidmet. Die Phantastenschau DALIS ERBEN MALEN EUROPA wurde dann später nach Brüssel eingeladen und im Europäischen Parlament gezeigt. Nach dem BUCH DER APOKALYPSE von Dali im Herbst 2006 kommt nun die bekannte Fotoserie DALI IN THE WATER nach Wolnzach. Die ungewöhnlichen Portraits des französischen Meisterphotographen Jean Dieuzaide werden heute als die besten Aufnahmen der Dali-Karriere betrachtet. Die Ausstellung in Wolnzach ist eine Premiere. Die seltenen Bilder der Reportage aus dem Jahr 1953 waren bisher noch nie in Bayern gezeigt worden.

    Für Oktober 2008 verfügen die ERBEN DALIS sogar über 2 Großveranstaltungen im bayrischen Kulturkalender. Unter dem Motto NEUE WEGE bieten sich nun Wolnzach und EGgenfelden als konstruktive Zwischenstationen der phantastischen Kunst an. Ab 2. Oktober stellen 13 erst-rangige Maler aus ganz Europa im Deutschen Hopfenmuseum 33 hochkarätige Gemälde aus um die Fotos DALI IN THE WATER zu umrahmen. Die Veranstaltung findet eine kulturelle Ausdehnung im Ratskeller der Stadt Wolnzach. Am 24. Oktober beginnt dann die 2. Phase der Phantastenschau mit einer besonderen Ausstellung in Eggenfelden. Unter dem Thema GOTISCHE WELTEN werden 80 Bilder, Wandteppiche und Kleinskulpturen von folgenden Künstlern gezeigt: Angerer der Aeltere (D), Marc Desmullier (F), Kazimierz Dzyga (Pol), Miguel Garcia-Diez (E), Peter Hutter (D), Michael Lassel (D), Christian Lepère (F), Michael Maschka (D), Jolanda Richter (NL), Micha Lobi (RUS), Heide + Peter Proksch (A), Reinhard Schmid (D).

    Die kreative Tätigkeit des Künstlerkreises DALIS ERBEN bezweckt das Wachrufen der Sensibilität des Publikums über eine ästhetische Einführung in verborgene Welten durch die Darstellung des Traums, des Mysteriums und der Begierde. DALI IN THE WATER erscheint auch in Eggenfelden. Dazu kommt eine gewaltige Überraschung. Im Rahmen der Veranstaltung in der SchlossÖkonomie Gern wird der DALI WAGGON aus Perpignan einmal mehr als KLEINSTES SURREALISTISCHES KUNSTKABINETT DER WELT im Mittelpunkt des kulturellen Ereignisses stehen. Die Ausstellung in Eggenfelden dauert bis zum 31. Januar 2009.

    Roger Erasmy
    Auskünfte: mailto:erasmy@wanadoo.fr

    Adresse Eggenfelden:
    Schlossökonomie Gern
    Gotischer Kasten
    84307 Eggenfelden

    VERNISSAGE AM 24.10.2008

    Öffnungszeiten:
    Di-Fr 10-12 h und 15-18 h, Sa/So 13-18 h
    Tel. +49 87 21 7080
    E-Mail: mailto:stadtinfo@eggenfelden.de
    Internet: 🔗

    Auskünfte auch:
    Angerer der Ältere
    mailto:Angerer-der-Aeltere@gmx.de
    🔗
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 1 Post ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures