KunstNet uses Cookies. Details.
  • Ich mach's...

  • Petra Mayer
    Petra Mayer Ich mach's...
    Servus..

    Ich werde zwar heuer bereits 26, aber ich werd's tun. Vor 8 Jahren hab ich mir gedacht: 'WOW Kunstuni. Die nehmen mich dort nie.. Ich versuchs erst gar nicht...' Vor 3 Jahren hab ich mir gedacht. 'Kunst studieren: Eigentlich hätte ichs versuchen sollen.'
    Und diese Woche hab ich für mich beschlossen. 'JA. Ich mach's. Ich werde es probieren.' Ich werde mich deshalb nächstes Jahr an der Universität für angewandte Kunst in Wien bewerben. Sonst werd ich mir bis an mein Lebensende in den Arsch beißen, wieso ich es nicht versucht habe.

    So. Lange Rede - kurze Frage. Wird man eigentlich auch als "Spätberufener" genommen? Oder wollen die, glaubt ihr, eher nur "Frischfleisch" ;-) ?

    Petra
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    kann jetzt leider nix zu Wien sagen und das wird wohl überall recht individuell gesehen, doch ich finde 26 immer noch recht frisch. Sieh es doch positiv, du hast mehr Lebenserfahrung und bist nun offensichtlich sehr entschlossen.

    (Ein Prof bei mir an der FH hat zwischendurch immer mal wieder über das Frischfleisch, was direkt von der Schule kam, geflucht, da kaum kritikfähig, und thematisch äusserst naiv.)

    ich wünsch dir jedenfalls viel Erfolg
    Signature
  • efwe
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • 46nahtaiveL
    ich fürchte doch das wird eher schwerer
    jüngere gelten als leichter "prägbar"
  • Petra Mayer
    Petra Mayer
    Hmm..

    So hab ich das noch gar nicht betrachtet. Da werd ich mich aber wohl überraschen lassen müssen. Es wird bestimmt spannend aber bestimmt auch spaßig.

    Ich bin gerade am Ideen suchen für die Mappe. Ich möchte da schon gerne den berühmten roten Faden haben. Wenn ich was habe, würde ich mich sehr freuen mit euch drüber diskutieren zu könne.

    edit:
    @leviathan
    Ja, das vielleicht. Trotzdem hat das nicht immer was mit dem Alter zu tun. Eine Freundin (spitzen Talent) wurde mit 19 nicht genommen (oder ist sie geflogen - habs vergessen), da sie einen riesigen Dickkopf hatte und mächtig stur war.

    Ich möchte mich nicht unbedingt als 'prägbar' bezeichnen. Aber ich bin lernfähig und auch bereit mich zu verändern. Flexibel, ja.
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    @leviathan64 Und alle Profs machen es sich gern leicht oder was?
    Signature
  • 46nahtaiveL
    ..manche bevorzugen einen gewissen mädchentyp *g*
    "prägen" ist nicht nur negativ gemeint
    aber ein allzu individuell -ausgeprägter stil
    könnte schon wieder kontraproduktiv wirken
  • Petra Mayer
    Petra Mayer
    Da gebe ich dir schon recht.

    Aber das finde ich, trifft auf mich nicht so ganz zu. Ich habe das Gefühl, dass ich noch auf der Suche bin. Und ich bin mir fast sicher, dass ich das bei uns im Tullnerfeld nicht so leicht finden werde. Da hier, trotz der vielen Malerei, doch eher wenig Kunst gesäht wird.
  • trofgniR -
    zieh`s durch - viel Glück wünsch ich dir.
    Erfahrungen hab ich leider keine. Für mich gibt`s aber nichts schlimmeres als sich sein Leben lang darüber zu ärgern, dass man es nicht wenigstens versucht hat. :-o)
  • Gris 030
    Gris 030
    jetzt tu ma nich so als wärst du 46...
    is doch alles im lot

    ums mit efwes worten zu sagen : tus!

    und bei den profs is es mal so und mal , wie beim zahnarzt,sachbearbeiter und beim wetter.

    viel erfolg
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 10 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures