KunstNet uses Cookies. Details.
  • Jörg Immendorf

  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel Jörg Immendorf
    Hat gestern jemand das Portrait von J.Immendorf im WDR um 23.15 gesehen?

    - Ist das Werk noch als eigenes zu betrachten, wenn man es ausführen lässt?

    - Spielt die Persönlichkeit eine grosse Rolle, bei der Ausführung der Arbeit?
    Signature
  • bbulbbbulb
    klar, als bekennender immendorff-fan...
    ich sehe das so:
    als immendorff selbst nicht mehr malen konnte, so hat er sich eben "verlängerte" arme und hände geschaffen.

    ob sein werk damit nicht sein eigenes ist?
    selbstverständlich.
    jeder wissenschaftler hat assistenten, die unter seiner anleitung forschen.
    die ergebnis werden trotzdem ihm zugerechnet, sofern er der ideengeber und der steuernde und korrigierende kopf des ganzen ist.

    rückfrage: ein bild, dass ich nach idee, konzept unter permanenter korrektur eines anderen herstelle, ist das dann meins?

    die persönlichkeit spielt dabei die größte rolle, das andere ist technik.
  • k-ztul
    natürlich sind es seine bilder, er hat sie nur nicht gemalt, aber ein Architekt baut auch meist keine Häuser.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • 46nahtaiveL
    tja haben z.b. dali + neo rauch auch gemacht
    könnte mir aber vorstellen dass der kunstmarkt da noch einen unterschied sieht
  • siku


    - Ist das Werk noch als eigenes zu betrachten, wenn man es ausführen lässt?



    Ja. Was wäre denn mit den zeitgenössischen Skulpturen, Installationen, Projektkunst los, wenn ausführenden Handwerker - Schlosser, Metallbauer, Tischler usw. - als Künstler genannt würden? Christo verpackt seine Gebäude doch auch nicht selber. Müssten die Künstler hier selbst Hand anlegen, gäbe es wahrscheinlich weniger Kunstwerke.
    Immendorff hat akribisch darauf geachtet, das nichts Eigenständiges, wie z.B. der Duktus der Ausführenden, mit in das Kunstwerk einfließt. Der Schwerpunkt der Malerei aus Immendorfswerkstatt liegt eben nicht auf der persönlichen, körperlichen Umsetzung, sondern ist in der künstlerischen Idee begründet. - Obwohl für mich Immendorffs Duktus einen Teil seiner künstlerischen Qualität ausmacht.
  • uzuzab
    Anleitung zum Börsen-Crash --- Teil I...
    -- der - der kassiert (ob verdient oder nicht) - hat immer recht - fast schon Delgadoismus ...

    Bin schon neugierig auf Teil II ...


    mfg
    Bazuzu
  • 46nahtaiveL
    auch im kunstmarkt gibts fehlinvestitionen
  • bbulbbbulb
    auch im kunstmarkt gibts fehlinvestitionen


    na hör mal, der kunstmarkt ist eine einzige fehlinvestition - hängt nur vom blickwinkel und dem standort ab!
    ;-)))
  • 46nahtaiveL
    hm naja für manche eine sichere wertanlage...
    manches wird auch nicht billiger
  • Page 1 of 1 [ 9 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures