KunstNet uses Cookies. Details.
  • Rent-a-Gallery / Ausstellungsmöglichkeit in Berlin / KEINE Verkaufsprovision!

  • rent-a-gallery Rent-a-Gallery / Ausstellungsmöglichkeit in Berlin / KEINE Verkaufsprovision!
    ein neuartiges konzept: rent-a-gallery!

    "rent your gallery @ the sexiest gallery, berlin" eröffnet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Arbeiten nach eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen auszustellen und Kontakte mit Künstlern, Kunstinteressierten oder eventuellen Käufern herzustellen.

    Sie mieten in der seit Herbst 2007 bestehenden und gut eingeführten Galerie, professionell eingerichtete Galerieräume oder Einzelplätze in unseren Räumen. Die Galerie befindet sich in Berlin im Szenebezirk Prenzlauer Berg.


    Es gibt 3 mögliche Varianten:

    1. Sie mieten sich mit beliebig vielen Werken zu einer bestehenden Ausstellung bei uns ein.
    Wenn die Galerie nicht komplett vermietet ist, besteht eine Ausstellung diverser Künstler.
    Zu dieser Ausstellung können Sie sich mit beliebig vielen Werken mit einmieten.
    Kosten: Je nach Breite pro Bild und Monat 99 - 179 €*.
    Bis 100 cm 99 €, bis 150 cm 139 €, bis 200 cm 179 €, über 200 cm auf Anfrage.

    2. Sie mieten die gesamte Galerie - und betreiben diese auch.
    Sie gestalten selbständig Ihre eigene Ausstellung. Sie legen die Öffnungszeiten fest, veranstalten Vernissage, Finissage oder andere Events. Sie sind für die gewählte Zeitdauer Ihr eigener Galerist.
    Kosten: 2 Wochen 1.200 € - 1 Monat 2.200 €*.

    3. Sie mieten die gesamte Galerie - und wir betreiben diese für Sie.
    Wir sind während festgelegter Öffnungszeiten vor Ort, empfangen Besucher & verkaufen Ihre Werke.
    Kosten: 2 Wochen 1.600 € - 1 Monat 3.000 €*.


    Egal für welche Variante Sie sich entscheiden:
    Der gesamte Verkaufserlös gehört Ihnen, es fällt keine Provision an.
    Sie legen Ihre Verkaufspreise selber fest und bezahlen lediglich die festgelegte Miete.


    Unsere Leistung
    Vermietung modernst ausgebauter, hoher Ausstellungsräume mit viel Ambiente und professionellem Lichtkonzept.
    Ausstellungsfläche 65 m2 in drei verbundenen Räumen. Zwei der Räume verfügen über große Schaufenster und sind auch nachts beleuchtet, so dass Ihre Werke rund um die Uhr gesehen werden können. Raumhöhe 3,60 Meter.

    Bei Betrieb durch Sie, steht Ihnen die Infrastruktur der Galerie zur freien Verfügung (Strom, Wasser, Bad, Gläser, Besteck, Kühlschrank, professionelles Sound-System). Getränke bzw. Catering auf Wunsch möglich.

    Kontakt

    http://www.rent-a-gallery.com
    Telefon +49 172 7123790
  • nuazuab
    *gähn*
  • 2znurg
    @rent-a-gallery

    WATT`N DAT FÜR NE KAGGEEEE! (Dieter B.)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • nuazuab
    so kann mans auch sagen, wollte
    bissel freundlciher wirken

    ; )
  • rent-a-gallery
    konstruktive kritik ist erwuenscht. betonung liegt auf konstruktiv!
  • 2znurg
    MISCH WÜRD MA BRENNEND INTERESSIERN, WER SICH HIER
    IM WUNSTnet DAVON ABZOGGEN LÄSST!
  • nuazuab
    ich frag mal meinen vermögensverwalter
    ob er vielleicht einsteigen will

    der malt briefmarken
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Ich denke das angebotene Produkt eignet sich für kreative Menschen,ohne Hoffnung auf eine Ausstellung, aber mit Geld in der Tasche.

    Rein ökonomisch gesehen, füllt jemand eine Marktlücke für Leute mit Ausstellungsdrang, ohne Galerieanfragen.

    Es ist legitim ;-)
    Signature
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    und dann steht auch BERLIN im Ausstellungsverzeichnis, da kann man sich für ein paar Euros wie ein Künstler von Welt fühlen
    Signature
  • 2znurg
    huhu supilahmi... ;o)
  • 46nahtaiveL
    ...und ich dachte immer in berlin wären die mieten noch billig...*seufz*
  • bbulbbbulb
    ...und ich dachte immer in berlin wären die mieten noch billig...*seufz*




    das sind sie ja auch noch, zumindest in einigen stadtteilen, die nicht unbedingt "mega-in" sind.

    ob sich das wirklich so gut macht, in berlin auszustellen?
    ich denke, es hängt davon ab WO man ausstellt.

    und es es heißt: in berlin wird ganz viel kunst angeboten und ganz wenig kunst verkauft.
  • 46nahtaiveL
    ne ich würd das auch kaum machen wenns billiger wär...
    die unkosten auch nur ansatzweise wieder reinzubringen
    wär ja auch anderen orts schwierig

    klar berlin hat keinen "speckgürtel" ,zu wenig produzierende gewerbe
    viele arme...drum wird es wohl nicht leicht werden
    ausreichend verzweifelte...vermögende...eitle künstler zu finden
    und der begriff "galerie" ist ja auch nicht geschützt

    mfg
  • reniek
    ...da ist ja der Promifriseur aus München Gerhard Maier mit 2000 Euro für 4 Wochen aber garantierter Promikundschaft inklusive Buffet und Kosten für Vernissage in absolut gehobener Lage noch regelrecht billig. Denk ma, da wird sogar GEKAUFT :o

    ...ansonsten halte ich nicht sonderlich viel von solchen Dingen - für mich der falsche Weg.

    naja
  • 46nahtaiveL
    hehe ich bin in der nähe von münchen...
    aber was für kunst kaufen den promis so?
  • efwe
    efwe
    --haha-- schlau und begierig--
    Signature
  • kiluga
    kiluga
    und wie läuft es so seit 2007 ??

    ich halte davon nix.. aber denke es gibt bestimmt viele die noch eine menge drauf zahlen würden damit galerie in ihrer vita steht..
    :-))
  • Gris 030
    Gris 030
    für 16 eu pro person
    könnten hundert kn`ler da 2 wochen ausstellen.

    :)
    Signature
  • 2znurg
    und was bringt es, 100 kn`ler verteilt auf einer (raum-)fläche von 65 m2?
    so ne art (SUPER-)PETERSBURGER HÄNGUNG!
  • eirelagkrap
    und was bringt es, 100 kn`ler verteilt auf einer (raum-)fläche von 65 m2?
    so ne art (SUPER-)PETERSBURGER HÄNGUNG!


    Es spiegelt das Kunstnet wieder. Wenn das hier keine super (SUPER-)PETERSBURGER HÄNGUNG! ist, was dann!

    Also mit 16 Euro bin ich dabei, um zusammen mit dem Kunstnet notleidende Galeristen zu unterstützen.
    Obwohl, die Ecke ist nicht besonders sexy.
    Aber vieleicht bekommen wir ja nen Rabatt und können nen Monat ausstellen? :-)

    Klaus
  • Page 1 of 3 [ 45 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures