KunstNet uses Cookies. Details.
  • Suche Beschreibungen von Maltechniken die Max Ernst erfand...

  • r23 Suche Beschreibungen von Maltechniken die Max Ernst erfand...
    Hallo,

    bei der Suche nach Beschreibungen / Einführungen in das Drip-Painting bin ich in der Wikipedia über diesen Satz
    gestolpert


    Max Ernst, der mehrere Mal- und Zeichentechniken erfand, die zufällige Strukturen erzeugen, usw


    Mich interessiert nun natürlich brennd, welche Techniken noch 'zufällige Strrukturen' erzeugen, die von Max Ernst stammen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Drip_Painting

    Liste, Beispiele, Anleitungen ... sind willkommen ;)


    cu

    ralf
  • retfits
    versuch mal: max ernst frottage

    grüße
  • r23
    danke für den suchbegriff :)

    hierdurch habe ich diese beschreibung gefunden

    http://www.balloon-painting.de/pollock.htm#Drip-Painting

    "Bindet eine leere Konservendose an eine Schnur von ein oder zwei Meter Länge, bohrt ein kleines Loch in den Boden, füllt die Dose mit flüssiger Farbe. Lasst die Dose am Ende einer Schnur über eine flachliegende Leinwand hin- und herschwingen. Leitet die Dose durch Bewegungen der Hände, der Arme, der Schulter und des ganzen Körpers. Auf diese Weise tröpfeln überraschende Linien auf die Leinwand. Das Spiel der Gedankenverbindung kann dann beginnen."


    und selbstverständlich
    http://www.balloon-painting.de/ernst.htm#Die%20Frottage
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl
    Hallo r23,
    bekannt aus längst vergangenen Zeiten der digitalen Kunst, immer noch auf der Suche nach Geschäftsideen?
    Habe nun auch Recherchiert nach den Maltechniken von Max Ernst da halbautomatische Strukturbildungen auf der Leinwand sehr spannend sind. Habe gerade einen Atelierraum für Malerei zur Verfügung und werde dort die von mir insgeheim schon seit langem ersehnte Technik 'des sich auf die Leinwand ausschütten' anwenden. Eine sehr verlockende Vorstellung.
    Dafür ist die Tropf-Technik, „Dripping“-Methode bestens geeignet aber auch andere Möglichkeiten, vielleicht sogar mit klaren geometrischen Flächen verbunden. Da tauchen tausend Ideen auf, die selbst entwickelten sind die Besten und werden natürlich nicht verraten.

    gruß fluuu
    Signature
  • retfits
    hi fluu,
    breite dich nicht so aus, tu es!
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl
    hi stifter,

    danke für den Anstoß aber erst kommt das Organisieren, das Atelier muss gemeinschaftlich gemietet werden und das erfordert zunächst ein Planen, Strukturieren und Organisieren. Dann ist Material zu beschaffen, auch ein organisatorischer Vorgang will man nicht einfach über den Katalog Konsumieren. Erst wenn das alles erfolgreich war wird die praktische Malerei an der Leinwand umgesetzt. Der Erfolg bei der Organisation in der Malerei von Strukturbildern muss mir entgegenkommen, bin nicht drauf angewiesen, habe genug Möglichkeiten für einen schöpferisch/kreativen Ausdruck. Wenn sich das Mieten eines Gemeinschaftsateliers als zu schwierig rausstellt, dann ist die neue Lust am Scheitern die bessere Lösung.

    gruß fluuu
    Signature
  • retfits
    hallo fluuu,
    was ist denn das für eine geile droge die du da nimmst!

    lg

    ps. ich bin hier raus!
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl
    hallo fluuu,
    was ist denn das für eine geile droge die du da nimmst!


    ..die ist Klasse, schöpferisches Gestalten aus dem Innersten, haut voll rein...

    gruß fluuu
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 8 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures