KunstNet uses Cookies. Details.
  • Sculptura European Sculpture Fair Berlin

  • MelittaJonas Sculptura European Sculpture Fair Berlin
    SCULPTURA EUROPEAN SCULPTURE FAIR BERLIN
    DAS NEUE KULTURHIGHLIGHT IN BERLIN 2008


    Erstmalig findet vom 12. bis 16. November 2008 im Herzen Berlins, im Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums, die internationale Verkaufsausstellung „SCULPTURA - European Sculpture Fair“ für europäische und außereuropäische Skulpturen mit zahlreichen Spitzenstücken statt. Bei dieser kleinen, aber erlesenen Kunstmesse steht allein die kunsthandwerkliche Qualität der angebotenen Objekte im Vordergrund. So präsentieren 24 renommierte Kunsthändler – davon 11 Teilnehmer der weltberühmten TEFAF Maastricht - aus dem In- und Ausland, aus Berlin (Galerie Nierendorf, Galerie am Gendarmenmarkt), Bamberg (Senger Bamberg, Matthias Wenzel), Bremen (Galerie Neuse). Düsseldorf (Josef Esch), Frankfurt (Galerie Appel, Dr. Bernhard Decker), München (Georg Laue, S. Mehringer, Galerie Thomas), Starnberg (Julius Böhler, Maria-Luise Hopp-Gantner), Straubing (Dr. Rainer Jungbauer), Amsterdam (A. Vecht), De Wijk (Wijermars), Maastricht (Jan Roelofs), Brüssel (De Bakker), London (Sam Fogg, Daniel Katz, Richard Philp), Paris (Ratton-Ladrière) sowie aus der Schweiz (Cahn) und New York (Blumka Gallery) herausragende Werke der Bildhauerkunst von der Antike bis zur Moderne.

    Zudem wird die SCULPTURA - European Sculpture Fair – die sich zukünftig als feste Institution in Berlin etablieren möchte – auch kunsthistorische Inhalte zur Gattung Skulptur vermitteln und Maßstäbe setzen. Parallel zur exklusiven Schau veranstaltet die SCULPTURA - European Sculpture Fair in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Historischen Museum, der Skulpturensammlung und dem Museum für Byzantinische Kunst (Bodemuseum auf der Museumsinsel) am 14. und 15. November ein internationales Symposium zum Thema „Skulpturensammler und Skulpturensammlungen“ im DHM. Den Eröffnungsvortrag am 13. November - über den Gigantenzyklus im Berliner Zeughaus - hält Prof. Dr. Hans Ottomeyer, Generaldirektor des DHM. Die Begrüßungsansprache für das Symposium hält Prof. Dr. Bernd Lindemann, Direktor der Skulpturensammlung, des Museums für Byzantinische Kunst sowie Direktor der Gemäldegalerie (Staatliche Museen zu Berlin Preußischer Kulturbesitz). Vorträge geben namhafte Direktoren und Kuratoren bedeutender Museen.

    Führungen für alle Kunstinteressierten über die SCULPTURA - European Sculpture Fair, durch das DHM sowie durch die bedeutenden Skulpturensammlungen der Berliner Museen (Bodemuseum, Pergamonmuseum, Alte Nationalgalerie, Friedrichswerdersche Kirche, Georg Kolbe Museum) runden das vielseitige Programm ab.


    http://sculptura-artfair.com/
    🔗
  • Page 1 of 1 [ 1 Post ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures