KunstNet uses Cookies. Details.
  • Kunstmaler Timm aus Delmenhorst bzw. Berlin

  • kassie Kunstmaler Timm aus Delmenhorst bzw. Berlin
    Hallo!

    Ich bin neu hier und hoffe, hier Hilfe bzw. Information zu finden.
    Ich habe im Nachlass meiner Mutter ein Gemälde (zeitgenösisch)von oben
    erwähntem Kunstmaler Timm gefunden. Da er in unserem Haus immer
    nur "Timmi" genannt wurde und seine Bilder auch nur mit Timm signierte,
    bin ich mir über den Vornamen etwas unsicher. Ich denke aber,
    er hieß Reinhold. Besagter Timm stammte aus Delmenhorst, lebte
    aber zuletzt wohl in Berlin. Eines seiner bevorzugten Motive waren
    Blumensträuße (Öl oder Aquarell).
    Kann mir jemand sagen, wer sich mit Bildern von Timm auskennt,
    wo ich dieses Gemälde prüfen und ggf. auch schätzen lassen kann?
    Wäre für jeden Ratschlag dankbar!

    LG kassie
  • relamlznerP
    Der große Maler Timmi war ein bekannter Maler -
    in eurem Haus !!!
  • Dieter Boger
    Dieter Boger
    Hallo Kassie,
    ich kenne - besser ich kannte Reinhard W. Timm. Er war Stettiner, lebte einige Zeit in Amerika und kam wenn ich das richtig erinnere, Anfang der 60ger Jahre nach Berlin.
    Timm war das, was man eine schillernde Persönlichkeit, allerdings im durchaus positiven Sinne, nennt.
    Er kannte Gott und die Welt und verkehrte in den nobelsten Restaurants und Bars der Berliner Szene rund um den Kurfürstendamm.
    Heute würde man sagen, er war in seiner Zeit der "angesagteste" Maler in Berlin. Allerdings kenne ich keine Aquarelle von Timm. Er malte, wie er zu sagen pflegte, in Essig und Öl und zwar immer direkt aus der Tube.
    Timm starb -längere Zeit sehr krank - 2001 in Berlin.
    Er wurde 69 Jahre alt.
    Allerdings fürchte ich, dass es sich doch um einen anderen Timm handeln muß. Blumensträuße kenne ich nämlich nicht von ihm.
    Sein Ding waren Portraits und Berlin. Er malte alle Größen seiner Zeit und empfand sich während der Mauerzeit als Chronist "seiner" Stadt.
    Es gibt in Berlin sicherlich einige Galerien, die noch Arbeiten vo Timm im Sortiment haben und die Dir auch etwas über den Wert der Bilder sagen können - wenn es denn der richtige Timm ist.
    Gruß Dieter
    PS Vielleicht kann ja der Urberliner Prenzl, hier aus dem KN, etwas herausfinden.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • kassie
    Hallo Dieter,
    ich danke Dir für die ausführliche (und ernsthafte) Antwort! Ich hab'
    vorhin noch mal nachgeschaut: Das Bild, das ich habe, wurde 1950
    gemalt - vielleicht sowas wie ein "frühes Werk"? ;) Aber vielleicht
    handelt es sich bei "meinem" Timm ja doch noch um einen anderen. Ich
    werde noch einmal nachforschen, ob ich noch mehr Hintergrundinfos
    bekommen kann.



    @ prenzimaler
    Dir auch danke – für die interessante Erfahrung, dass es offenbar
    in jedem Forum, gleich mit welcher Thematik, so "hilfreiche" und
    Newbies gegenüber "freundliche" Mitglieder gibt wie Dich ;-)
  • Dieter Boger
    Dieter Boger
    Hallo Kassie,
    1950 ist ein hilfreicher Hinweis. Timm hat, wenn ich das richtig erinnere, Schaufenstergestalter gelernt. Sicher ist, dass er Anfangs der 50ger Jahre in Bremen Malerei studiert hat.
    Es ist durchaus davon auszugehen, dass er vor oder während des Studiums Auqarelle gemalt hat. Das wären dann allerdings sehr frühe Arbeiten. Timm war 1950 erst 16 Jahre alt.
    Es verdichtet sich durchaus die Möglichkeit, dass Dein Timm identisch mit dem Reinhard W. Timm ist, den ich kannte.
    Gruß Dieter
  • Dieter Boger
    Dieter Boger
    Nochmal - Hallo Kassie,
    ich habe mich verrechnet - Timm war 1950 bereits 19 oder 20 Jahre alt. Es passt also noch besser.
    Gruß Dieter
  • kassie
    Hallo Dieter,
    Bremen passt gut – Delmenhorst liegt gleich neben dran. Ich
    werd demnächst noch mal meinen Vater befragen – der wusste offenbar
    noch ein wenig mehr über die frühen Jahre "unseres" Timms.
    Sollte sich heraus kristallisieren, dass der mit dem Berliner
    Reinhard W. Timm identisch ist – dann wäre also ggf. eine
    Berliner Galerie ein möglicher Ansprechpartner für mich?
    Und noch mal DANKE!
    LG kassie
  • Segolene Timmi Berlin
    Liebe Cassie,
    Timmi (Reinhold Timm) kannte ich persönlich. Er war großzügig und elegant. Leider ist er 2001 verstorben. Er wohnte zeitweise im Hotel "Vier Jahreszeiten" in der Bundesallee/Berlin; hatte dort im obersten Stockwerk ein Traum-Penthaus mit eigenem Fahrstuhl; die Wände voller Bilder. Ganz sicher bin ich auch, was Ihre Frage nach dem Blumenstrauß-Motiv betrifft: diese hat er auch auf persönliche Grußkarten gemalt, von denen sich eine in meinem Besitz befindet. Schade, dass seine letzten Jahre gesundheitlich so schlimm für ihn waren. Gruß Segolene
  • Page 1 of 1 [ 8 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures