KunstNet uses Cookies. Details.
  • Aquarell wasserfest machen

  • couleur Aquarell wasserfest machen
    hi,
    gibt es ein fixativ mit dem ein aquarell wirklich wasserfest wird ??
    hab mir gerade das van dyke fixierspray von faber gekauft...es steht drauf,
    dass zeichnungen usw. wischfest werden...bei aquarellen jedenfalls nützt es überhaupt gar nichts...
  • efwe
    efwe
    keine chance--
    Signature
  • grobeknI
    Laminieren, in Kunstharz eingießen oder
    irgendwie ins Lenin-Mausoleum schmuggeln.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Angie V.
    Angie V.
    Aquarell und wasserfest ?!?!
    Das kann sich nur widersprechen, couleur!
    Lass das Aquarell wie es sich gehört und nimm Acrlfarbe mit Wasser zum Malen, dann hast Du die "Aquarelltechnik" und es trocknet wischfest auf.
    LG, Angie
    Signature
  • Farbmaus
    Farbmaus
    Hmmm...Man könnte mal an einem Testbild versuchen, ein Acrylfixativ darüber zu malen. Es gibt da flüsige, die man mit einem Pinsel auf Acrylbilder aufträgt, und dieses Fixativ trocknet dann wie eine dünne Haut auf der Farbe an, und dann kann man auch gefahrlos darüberwischen. Allerdings kann ich nicht sagen, ob die Aquarellfarbe sich dann beim Bepinseln ablöst. Aber: Versuch macht kluch ;)!
    Gruß,
    Svenja
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    ;-) Es gibt einen speziellen Spray der ein Aquarell wischfest macht -
    aber die klassische Art ist noch immer ein Aquarell hinter Glas
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler
    Es gab von Winsor&Newton und Schmincke mal ausgesprochene Aquarellfirniss, die ich nicht mehr im Programm gefunden habe. Schmincke verweist auf folgende Produkte:

    https://www.schmincke.de/produkte/hilfsmittel/aqua-serie-fuer-die-aquarellmalerei/schlussbehandlung.html

    Bei Lascaux.ch habe ich folgende Textpassage gefunden:
    Eine nicht wasser- und wetterfeste Malerei kann vor Abnützung und Zerstörung durch Fixieren geschützt werden, wozu sich der Lascaux Fixativ eignet.

    Auf Seite 2 des folgenden Dokuments findet sich da mehr drüber:
    http://lascaux.ch/pdf/de/produkte/malhilfen/firnisse/52313.01_firnisse_.pdf

    Aber bedenke, dass Aquarelle meist auf Papier gemalt wurden und somit tunlichst entweder in eine Mappe oder, wenn an der Wand, hinter Glas gehören, EgonM hat es schon geschrieben.

    Ob und wie es mit dem Lascaux-Acryllack klappen würde (und da der auf Wasserbasis ist also nicht unbedingt gestrichen, sondern eher gesprüht werden sollte) kann ich nicht sagen - es war nur meine spontane erste Idee.

    Gruß- J.
  • efwe
    efwe
    -ein auarell wasserfest zu machen ist wie das salz aus der suppe filtern- *wuerg*
    Signature
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    ich hab mal ein aquarell mit normalem farblosen kunstharzspary übersprüht, in mehreren schichten, da kannst es dann auch duschen.


    Das ist eine geniale Idee für deine Art-Tüüt-Serie ;))
    Signature
  • Page 1 of 1 [ 10 Posts ]

  • Sign in to respond or to ask a question.

Related topics and pictures